Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

82.158€ für 28 Paidmailer – die geheime Liste von Daniel Sopp



Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Daniel Sopp sich aus der Paid4-Branche zurückziehen will und alle seine Projekte – 28 an der Zahl – zum Verkauf anbietet.
Daniel Sopp: Adios Paid4 – Verkauf aller Projekte

Der aktuelle Stand der Projekte war bis dato absolut unklar. Ob dies von Sopp berechnet war, ist uns nicht bekannt.

Daniel Sopp hat eine eigene Liste angefertigt, mit seinen Preisvorstellungen und aktuellen Daten der einzelnen Projekte.
Diese Liste, welche augenscheinlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, wurde uns anonym zugespielt. Wir möchten diese Informationen unseren Lesern selbstverständlich nicht vorenthalten und werden nun hier alle uns bekannten Daten und Informationen veröffentlichen:

Projekt
Preis
User
Guthaben
Gesamt
Ø User-
Guthaben
Sponsoren-
Guthaben
Script
Erweiterungen
offene Aus-
zahlungen
www.25cent-mails.net
250,00€
859
4.615€
5,37€/AZG 15,00
90€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
8
www.b52mails.de
200,00€
703
2.730€
3,88/AZG 15,00
18€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
3
www.cashmail4u.de
100,00€
223
1.042€
4,67/AZG 15,00
6€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
1
www.der-xte-mailtausch.at
300,00€
2672
14.490€
5,42/AZG 15,00
1.698€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
0
www.erotik-mails.eu
100,00€
352
364€
1,03/AZG 5,00
2€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
1
www.fire-mails.net
200,00€
655
2.747€
4,19/AZG 15,00
437€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
2
www.german-mailer.at
150,00€
598
2.302€
3,48/AZG 25,00
74€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
0
www.gewittermails.de
250,00€
1501
4.745€
3,16/AZG 15,00
37€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
6
www.neptunmail.de
50,00€
141
400€
2,83/AZG 10,00
5€
MT1Pro
ca.10 IF/diverse
1
www.ostseemail.de
100,00€
378
560€
1,48/AZG 10,00
11€
MT1Pro
ca.10 IF/diverse
0
www.planet-of-mails.de
150,00€
500
1.926€
3,85/AZG 10,00
21€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
3
www.tornadomails.de
200,00€
1.340
2.460€
1,83/AZG 15,00
0€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
1
www.silber-mails.de
150,00€
425
1.270€
2,98/AZG 10,00
21€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
1
www.cash-union.de
150,00€
516
774€
1,50/AZG 5,00
21€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
0
www.questionmail.de
100,00€
402
2.349€
5,84/AZG 15,00
166€
MT1Pro
ca.10 IF/diverse
0
www.50cent-mail.de
150,00€
441
1.603€
3,63/AZG 10,00
6€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
3
www.50centmailer.de
100,00€
351
1.939€
5,52/AZG 15,00
5€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
0
www.infopaidworld.de
100,00€
205
1.411€
6,88/AZG 15,00
0€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
2
www.maframail.de
150,00€
564
2.112€
3,74/AZG 15,00
7€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
0
www.paid4foryou.de
150,00€
421
2.195€
5,24/AZG 15,00
1€
MT1Pro
ca.30 IF/diverse
1
www.shop-mailer.net
50,00€
281
798€
2,82/AZG 15,00
20€
MT1Pro
ca.5 IF/diverse
0
www.action-ads.de
200,00€
3.019
7.320€
2,42/AZG 15,00
46€
MT1Pro
ca.10 IF/diverse
1
www.adult-mailer.at
200,00€
1.608
3.986€
2,47/AZG 10,00
109€
MT1Pro
keine
3
www.moneten-mails.com
200,00€
1.056
2.853€
2,70/AZG 15,00
27€
MT1Pro
ca.5 IF/diverse
0
www.malibumails.de
200,00€
6.442
2.207€
0,34/AZG 15,00
128€
Web-Script
keine
0
www.express-cash.at
200,00€
5.622
2.798€
0,49/AZG 15,00
138€
Web-Script
keine
0
www.casino-mail.de
50,00€
148
197€
1,33/AZG 15,00
0€
Jagusch
5 IF
0
www.erotik-mails.de
100,00€
1.578
2.571€
1,62/AZG 12,00
0€
G2A
65 IF
0

Erläuterungen: AZG = Auszahlungsgrenze; IF = Interfaces
Stand der Informationen: 19.12.2010

Sopp verlangt also allein als Kaufpreis, für alle Paidmailer zusammengerechnet, 4.300€.
Doch der Kaufpreis allein, ist natürlich nicht das, was ein Interessent kalkulieren muss. Kalkulieren muss der Interessent vor allem mit allen offenen Guthaben.
Das Gesamtguthaben der User, ALLER zum Verkauf stehenden Paidmailer, beläuft sich insgesamt auf unglaubliche 74.764€!
Nochmal hinzugerechnet werden muss das Guthaben der Sponsoren, welches insgesamt nochmal 3.094€ beträgt.

Rechnen wir also zusammen:
Kaufpreis: 4.300€
User-Guthaben: 74.764€
Sponsoren-Guthaben: 3.094€
GESAMT-SUMME: 82.158€

Die 37 noch offenen Auszahlungen, will Daniel Sopp noch selbst übernehmen und auszahlen.

Ein potenzieller Kauf-Interessent, muss also mit einer Summe von insgesamt 82.158€ kalkulieren, sollte er alle Paidmailer übernehmen wollen.

Diese Summe treibt wohl jedem schnell die Tränen in die Augen.
Ob sich tatsächlich jemand findet, der diese Dienste übernehmen will, darf man, mit den neuen Informationen, stark bezweifeln.
Bedenkt man, dass die Dienste von Sopp in den letzten Monaten stark vernachlässigt wurden, so muss man ausserdem davon ausgehen, dass der Großteil der dortigen User bereits inaktiv geworden ist, was wiederum das Generieren von Umsätzen, in der benötigten Höhe, nahezu unmöglich macht.
Auch die technische Ausstattung der meisten, zum Verkauf stehenden Paidmailer, lässt sehr zu wünschen übrig, was auch das Geld verdienen für den potenziellen neuen Webmaster erschwert.

Der Verkauf aller Dienste von Daniel Sopp, betrifft insgesamt über 33.000 User (abzgl. der User, welche mehrfach bei den div. Diensten angemeldet sind). Wir wünschen allen viel Glück bei den eventuellen Übernahmen und hoffen dass auch wirklich jeder noch sein erklicktes Guthaben erhalten wird!

Wichtig:
Bedenken sollten Sie, dass Sie als User einer oder mehrerer oben genannter Paid4-Dienste, bei einer Übernahme der Dienste, aufgrund des Vertragspartnerwechsels, ein „Sonderkündigungsrecht“ haben. D.h. Sie können der Vertragsänderung formlos wiedersprechen. Der Webmaster wäre theoretisch nun in der Pflicht, Ihren „Vertrag“ zu alten Bedingungen fortzuführen, was aufgrund der Übernahme natürlich nicht möglich ist.
Also steht der alte Webmaster in der Pflicht Sie unverzüglich auszuzahlen und danach Ihre Daten noch VOR Übernahme zu löschen.
Der Zeitraum zwischen Bekanntgabe der Übernahme und endgültiger Übernahme, muss mind. 2 Wochen betragen, damit Sie als User die Zeit haben, der Übernahme zu wiedersprechen.

Vorsorglich möchten wir Sie ausserdem auf unsere Anleitungen zum Mahnverfahren und zum Inkasso-Auftrag aufmerksam machen. Dort erfahren Sie, wie Sie im Streitfall, Ihr Guthaben rechtlich einfordern können (unabhängig von der Höhe).

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 6.4/10 (11 votes cast)
82.158€ für 28 Paidmailer - die geheime Liste von Daniel Sopp, 6.4 out of 10 based on 11 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

17 Comments

  1. admin sagt:

    Aufgrund der Auschweifungen, ist die Kommentarfunktion hier nun deaktiviert.
    Kritik an Paid4Magazin.de kann gerne per eMail an uns gerichtet werden, oder in den dafür vorgesehenen Bereich per Kommentar:
    http://paid4magazin.de/index.php/lob-kritik-paid4magazin/

    Auch hier nochmal der Hinweis:
    Paid4Magazin.de dient ausschliesslich der Information undin keinster Weise dazu, irgendwen schlecht zu machen. Unseren treuen Lesern ist dies auch durchaus bewusst…

    Viele Grüße
    Paid4Magazin.de

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  2. ichnicht sagt:

    Ihr löscht einfach Kommentare?
    Wie ….. ist das denn?
    Wie wäre es, wenn Ihr Recherchen betreiben würdet? Wieviele Sponsorengelder stehen denn noch aus?
    Oder wurde die Liste nur veröffentlich um einen Konkurenten schlecht dastehen zu lassen?
    Das ist keine Unterstellung, sondern Fragen die sich auf Grund der Löschung und der schlechten Infopolitik in den Bericht einen durch den Kopf schwirren können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
  3. MisterX sagt:

    mach dir nix draus , meiner wurde glaub ich auch gelöscht 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. fahrinslandgroupie sagt:

    Warum wurde der nette Post von fahrinsland denn gelöscht?
    Ich denke hier steht man nicht auf Zensur???
    Beleidigung war auch keine drin.

    Diese seite ist ne Farce.

    ich glaube kein Wort von diesem bericht ohne Beweise.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
  5. Benni sagt:

    Naja… 90% werden ja nicht beantragt… Was ist das für ein kaufmännischer Verstand? Paid4… Keine Ahnung!? Man kann nicht einfach Projekte übernehmen und nicht die hälfte des Guthabens decken können, weil sich ja sowieso 90% nicht beantragen…
    Ich weiß nicht, bin mir zumindest nicht sicher, geht es im Paid4 nicht darum, dass User Geld dafür bekommen, dass sie sich Tonneweise Werbung angucken, ihre Daten zu einem Sklaventreiber-Preis verkaufen? War es nicht das? Und da stellen sich leute hin, die dieses Prinzip untergraben (für mich kommen Aussagen wie diese, dem sehr nahe)?
    Schämen solltet Ihr euch, solche Sprüche zu klopfen in Zeiten, wo es der Paid4-Szene mehr als an den Kragen geht. Ein Webmaster sollte alles dafür tun, dass seine User wenigstens eine Auszahlung erhalten. Punkt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  6. ichnicht sagt:

    „“Diese Liste, welche augenscheinlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, wurde uns anonym zugespielt.”

    Klasse, dann kann man Euch also einfach eine Liste anonym zuschicken und Ihr veröffentlich diese dann einfach. Da arbeitet die Bildzeitung aber schon etwas besser, die Reporter bemühen sich wenigstens noch, so etwas wie Recherchen zu betreiben. Hat einer vesucht, Kontakt mit Herr Sopp aufzunehmen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  7. tumli55 sagt:

    @liebling351
    Sorry, aber Du bist auf dem Holzweg.
    Hr. Sopp handelt als Einzelunternehmer und nicht als Vorstandsvorsitzender einer Aktiengesellschaft (und auch nicht als z.B. Director einer Ltd.).
    Vertragspartner der User ist somit Hr. Sopp als voll haftender Einzelkaufmann und nicht das „Projekt“.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  8. admine sagt:

    solche portale wie paid4magazin machens einen verkäufer auch nicht leicht da werden irgenwelche summen zusammmen gerechnet wo dann unten irgenwas mit 80.000 raus kommt als eigenlich solltet ihr das auch wissen das diese summen nie und nimmer zur Auszahlung beantragt wird
    bei eurem mailer paradies-beach sinds ja ürigens auch über 18.000 Euro und wenn ihr behauptet das ihr diesen Betrag stellen könnt lügt ihr jeden an
    im endefeckt sollte man froh sein das er sich un nachfolger bemüht wie oft schon sind mailer von heute auf morgen verschunden für einen refjäger der viel investiert hat muß froh sein wenn dies nicht geschieht und es ein chance auf einen werterbetreib gibt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
  9. sabine sagt:

    ja, hari da geb ich dir vollkommen recht 5-20 tausend Euro sind eigenlich übliche Userguthaben in dieser Mailergröße nur das halt die meisten admins sich das nicht veröfentlichen trauen
    da eigenlich fast nur mehr mit regger geworben wird wo dann meist gleich bei 30 Paidmailer auf einmal angemeldet wird ist für neulinge einfach zu heftig die werden ab den ersten tag mit 100 erten mails überrumpelt dann kommt dazu das diese noch keinen überblick vom paid4 haben die fliegen zum großteil wieder raus weil sie überfortert sind und wieder aufgeben
    das mit der massenanmeldung ist alles schon übertrieben und haut meiner meinung nach viele user raus die villeicht interesse hätten sich ein paar euro zu verdienen weil es ihnen einfach zu viel wird

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
  10. hari sagt:

    14.000 in der kreide ist ein komletter schwachsinn da sieht man wieder wie viele eine Ahnung von paid4 haben von den 14.000 werden 90% nie beantragt weil es leider kaum user gibt die es bis zum ende der 10 oder 15 Euro genze durchziehen egal um welchen mailer es geht das meiste geht mit Inaktivenlöschung weg der großteil an Auszahlungen betrifft die werber die neue user werben der rest ist ein bruchteil vom ganzen umsatz

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  11. Userin sagt:

    Ich finde das die Infos die man hier auf Paid4Magazin bekommt doch sehr einseitig und vor allem negativ motivierend sind.
    Dies ist aber wahrscheinlich der ausgesprochen deutsche trennt, immer erstmal alles negativ zu sehen. Schade nur das dies sich auf die Konsumenten auch so überträgt.
    Man kann Zahlen immer von mehreren Seiten betrachten, natürlich wird hier im Portal die negativst mögliche dem Leser präsentiert.
    Der Leser sollte sich aber einmal die Grundsatzfrage stellen, wenn es tatsächlich so schlimm ist, warum hat der Inhaber dann extra sich die Arbeit gemacht so detailiert eine Auflistung zu erstellen und diese war auch nicht geheim sondern jeder der Interesse an einem Mailer geäußert hat, bekam in der Regel die Gesamtliste vorgelegt.
    Für mich ist dies nicht nur eine sehr ehrliche Geste sondern bei der Anzahl der Paidmailer, der registrierten Mitglieder im Verhältnis zum Gesamtguthaben eine sehr realistische und absolut nicht unübliche Zahl.
    Man braucht sich dazu nur mal beliebig andere Mailer mit ähnlichen Mitgliederzahlen anzusehen und wird staunen was dort für Guthaben im System stecken, falls man diese Zahl überhaupt bekommt.
    Insbesondere bei Mailern die ab 20 oder 25 Euro auszahlen bzw. wenn man wüßte was die ganz Großen in der Szene da stehen haben würde man ins große Grübeln kommen.
    Anstatt man unter einer solchen ehrlichen Betrachtung den Usern etwas positives vermittelt wird möglichst schwarz gemalt. Im Gegenteil jeder Webmaster der überlegt ob er einen Mailer übernehmen und weiter führen soll, wird sich dies nach den Veröffentlichungen hier zweimal überlegen ob er es mit diesem Negativbonus noch machen sollte.
    Man kann sehr gut als weisser Ritter mit dem Deckmantel der Veröffentlichungspflicht auftreten wenn es einen selbst ja nicht betrifft sondern nur etwa 33 000 Mitglieder um Ihr Guthaben bangen.

    Eine Userin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  12. liebling351 sagt:

    „Der Zeitraum zwischen Bekanntgabe der Übernahme und endgültiger Übernahme, muss mind. 2 Wochen betragen, damit Sie als User die Zeit haben, der Übernahme zu wiedersprechen.“

    Solange die AGB´s die nicht zum Nachteil der User geändert werdengibt es keines.
    Allein der Grund Betreiberwechsel ist hier nicht relevant, da die User in keinem persönlichen Verhältnis zum Betreiber stehen.
    Die AGB´s beziehen sich komplett auf das Projekt,nicht auf den Betreiber.(Bsp.: der Vorstandsvorsitzende der Telekom wechselt, gibt es auch keine Möglichkeit Verträge zu kündigen)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  13. Benni sagt:

    In der Kreide doch! Weil die Accounts der Sponsorennetzwerke gehen ja nicht an dich über… D.h. wenn du das Projekt kaufst, musst du irgendwie 14000€ in der Rückhand haben, um vorfinanzieren zu können. Die 14000€ hat sich herr Sopp in die Tasche gesteckt…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  14. Deep sagt:

    Naja, „in der Kreide“ würde ich jetzt nicht sagen, da es sich ja „lediglich“ um das Gesamtguthaben handelt, welches ja nicht zur Auszahlung steht, ABER dennoch ist es ein starkes Stück und auch ich glaub nicht dass sich dafür jemand findet, der das übernehmen wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.3/5 (3 votes cast)
  15. Das scheint eine ganz neue Art von Grössenwahn zu sein.
    Ich bezweifele das sich unter diesen Umständen ein Käufer für eines seiner Projekte (schon gar nicht für alle zusammen) finden wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  16. Benjamin Werner sagt:

    Das ist eine Frechheit. Der eine Mailer steht mit einer Summe von über 14000€ in der Kreide. Man muss also 14000€ erst einmal erwirtschaften… Unmöglich…!
    Ich glaube der versucht sich einfach vor dem persönlichen Bankrott zu retten. Ich würde mir bei einem solchen Berg an Geld die Kugel geben.
    Herr Sopp: Respekt. Wie Sie noch schlafen können ist mir ein Rätsel.
    Das klügste wäre alle Mailer zusammen zu führen. Dann hat man einen Mailer mit ca. 15000 – 20000 Usern (vorausgesetzt, die User spielen mit) Dann hätte das ganze noch eine Chance. Anders… habe ich keine Hoffnung.

    Grüße
    Benjamin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  17. Maik sagt:

    Wie geil ist das denn , aber es findet sich bestimmt nen Dummer D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
________________________________________________________________________