Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

abiszed-netz.de ändert die AGB ohne Widerspruchsrecht


Dass das Werbe-Affiliate-Netzwerk abiszed-netz.de von Diana L. (DL-Webservice) erhebliche Schwierigkeiten hat, dürfte seit dem Einbruch letztes Jahr gegen Ende Dezember jedem bekannt sein. So mangelt es die letzten Monate nicht nur an der Supportleistungen, sondern auch dass Zahlungsfristen nicht eingehalten werden – gesetzlich vorgeschrieben 30 Tage.

Derzeit häuft sich jedoch wieder großer Unmut der User des Werbe-Affiliate-Netzwerks auf Grund einer nicht angekündigten AGB-Änderungen wegen Auszahlungsanforderungen. Hier wurde kein Widerspruchsrecht eingeräumt und dies trotz nachteiliger AGB-Änderung bei abiszed-netz.de.

Die Auszahlungsanforderungen wurde komplett gestrichen und statt dessen kann nur eine Accountüberprüfung beantragt werden und im Anschluss daran soll dann die Auszahlung erfolgen. Was allerdings offen bleibt in den AGB von abiszed-netz.de wann diese Accountprüfung statt findet. Diese könnte demnach Tage, Wochen oder gar Monate andauern, da es der Antragsreihenfolge überlassen bleibt, welche nur Diana L. einsehen kann.

Sollte jedoch ein User nach Antrag in der Prüfungsreihenfolge vorgezogen werden, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von sage und schreibe 42 Euro Brutto pro Stunde fällig, welche entweder dem Account belastet oder aber gleich vom Auszahlungsbetrag abgezogen werden.

Die würde also heißen, beantragt ein User eine Prüfung beim Erreichen eines Guthaben von 10 Euro Auszahlungsgrenze (max. 25 Euro) eine Vorziehung, macht er ein Minus von 32 Euro, sofern eine Stunde Aufwand durch die Prüfung entstehen würde, wenn nicht sogar mehr.

Diana L. sollte sich nach all ihren Schwierigkeiten durchaus bewusst sein, das sie sich mit solch einer AGB-Änderung zum Nachteil aller User keine Gefallen tut, sondern dass das Werbe-Affiliate-Netzwerk abiszed-netz.de noch mehr, als ohnehin es der Fall ist, in ein schlechtes Licht gerückt wird.

Ein nochmaliges Überdenken dieser nachteiligen Änderung wäre begrüßenswert …

 

Update 1 – 01.11.2011 – 22:40 h:

Nach telefonischer Rücksprache mit Diana und Zusendung des Newsletter vom 13.012011 erfolgt hier eine Gegendarstellung!

Betreff: Anpassung der Agb 13.01.2011 – 12:26:51 Uhr

 

Wir viele schon wissen möchten wir mit unserere Seite auch in Richtung Affiliate Netzwerk gehen.

Aus diesem Grund ist die Anpassung der AGB unumgänglich.

Unter anderem sind neue Sponsorenregeln hinzu gekommen.

Wer sich einloggen will bekommt die Agb zur Bestätigung angezeigt.

Des weiteren hat jeder User ein 14 Tägiges Sonderkündigungsrecht.

Hier nochmal die neuen AGB:

Auszahlung

Hiermit wird die Auszahlungsgrenze auf 10 Euro festgelegt. Wird dieser Betrag von einem Partner erreicht, besteht die Möglichkeit die Accountprüfung über den Loginbereich zu beantragen. Auszahlungen werden nach positivem Abschluss der Prüfung, NUR nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz vorgenommen. Bei Überweisungen nach Österreich und der Schweiz benötigen wir ihre IBAN und BIC Nummern (Auslandsüberweisung). Es ist immer nur möglich 1 Prüfung von max. 25 Euro zu beantragen. Weiter Prüfungen können beantragt werden sobald alle vorhergehenden abgeschlossen sind.

Webseitenbetreiber benötigen eine Gewerbeanmeldung um eine Auszahlung Ihres Guthabens zu bekommen.

Alle Betreiber, welche keine Gewerbeanmeldung vorgelegt haben, können sich Ihr Guthaben nicht auszahlen lassen, sondern dieses nur in Werbung eintauschen.

Jeder Webmaster ist verpflichtet seine eingetragenen Bankdaten aktuell zu halten. Überweisungen werden immer auf die beim Zeitpunkt der Beantragung eingetragenen Bankdaten vorgenommen. Sollten sich Änderungen der Bankdaten ergeben und eine Auszahlung noch offen stehen so ist der Webmaster verpflichtet die neuen Daten einzutragen und Abiszed-netz.de per E-Mail zu informieren, damit Änderungen in der nächsten Auszahlung rechtzeitig wirksam werden. sollte eine Auszahlung den Empfänger nicht erreichen ( Kontodaten falsch) werden wir das Geld dem Account wider gutschreiben und den Webmaster darüber informieren.

Vor jeder Auszahlung wird Ihre Auszahlung überprüft. Prüfungen erfolgen in der Reihenfolge in der die Prüfungen beantragt wurden. Es bleibt abiszed-Netzt.de überlassen die Reihenfolge bei dringlichkeit zu ändern. Sollten wir den Verdacht einer zu Unrecht angeforderten Prüfung haben so werden wir den Auszahlungsbetrag zurückstellen, solange des Sachverhalt geklärt ist.

Auszahlungen erfolgen erst nach positiver Überprüfung des Accounts.Es besteht keinerlei Anspruch bis die Prüfung abgeschlossen ist. Die Dauer der Prüfung kann nicht vorhergesagt werden, da Prüfungen nach der Reihe der Beantragungen stattfinden. Wünscht ein User eine Vorziehung seiner Prüfung wird ihm die Bearbeitung mit 42,00€ Brutto/Stunde berechnet. Dieser Betrag wird dem Account belastet, von der Az abgezogen oder in Rechnung gestellt. Es bleibt Abiszed-Netz überlassen ob dabei Ausnahmen gemacht werden.

Differenzen zwischen Webseitenverdienst und Nettobeträgen der Accountprüfung werden bis zur Klärung einbehalten. Der User hat kein Anrecht auf von Sponsoren (auch rückwirkend) stornierte Beträge oder Kampagnenverdienst. Es bleibt Abiszed-netz.de überlassen diese Beträge in Abzug zu bringen und bei überscheitung des Prüfungsbetrages den Antrag der Prüfung zu löschen.

Jeder User ist für die korrekte Versteuerung seiner Einnahmen selbst verantwortlich. Es besteht KEIN Arbeitgeber – Arbeitnehmer Verhältnis.

Auszahlungen erfolgen Brutto wenn der Webmaster Umsatzsteuerberechtigt ist und uns den Umsatzsteuernachweis zugesendet hat. Solange uns der Umsatzsteuernachweis nicht vorliegt erfolgt die Auszahlung weiterhin Netto. Auszahlungen ins Ausland erfolgen Netto mit dem Hinweis „Revers Change“ ist der User Umsatzsteuerberechtigt muss die Umsatzsteuernummer im Account hinterlegt werden. der Umsatzsteuernachweis kann im Mitgliedsbereich heruntergeladen werden.

Grüße Diana

Sollte gegenteiligs jedoch bekannt sein, kann dies gerne dem Paid4Magazin.de zugesendet werden.

 

Update 2 – 03.11.2011:

Screen 02.11.2011 – 12:36:50 Uhr des Newsletterarchivs aus dem Adminbereich von abiszed-netz.de mit Genehmigung von Diana L.

Abiszed-Netz – ADMINBEREICH

Eine Weiterverbreitung wird hiermit strikt untersagt!

 

Update 3 – 05.11.2011 – 21:37 h:

Durch neue Informationen und einige Beweise die uns nun vorliegen, konnten wir feststellen, dass die Aussage von Frau Diana L., die uns gegenüber zunächst glaubhaft versichert hatte, dass die AGB von abiszed-netz.de seit Jan. 2011 NICHT geändert wurden und diese Aussage mit einem Screenshot belegte, nicht korrekt sein kann.

Laut ihrer Aussage und ihrem Screenshot des Newsletters vom 13. Januar 2011, der eine AGB-Änderung anzeigte, die den aktuellen AGB entspricht, wäre bereits damals nur maximal eine Auszahlungsanforderung in höhe von maximal 25 € gleichzeitig möglich gewesen.

Jedoch liegen uns derzeit die Originalnewsletter dieses Jahres vor, die nicht mit diesem Newsletter übereinstimmen. Und auch einige Screenshots der AGB.

Der Newsletter vom 20.1.11 belegt eine weitere Änderung der AGB aufgrund der Gewerbeanmeldungen die man vorlegen musste um sich auszahlen, lassen zu können.

Ein Screenshot der AGB im Februar belegt, dass zu diesem Zeitpunkt von der 25€ Regelung sowie einigen anderen Dingen noch nichts zu sehen ist.

Am 17.6.11 wurde dann folgendes angekündigt: das Auszahlungslimit wird auf 50€ gesenkt und die Begrenzung auf max. eine offenen AZ pro User, es wurde betont, dass dies kein Nachteil für die User sei! Auf eine AGB-Änderung bzw. das Widerspruchsrecht wurde nicht hingewiesen!

Der Screenshot der AGB von Juli belegt, dass diese Änderungen auch durchgeführt wurden.

Weiterhin steht aktuell 25€ als Maximum für eine Auszahlung drin, worüber es auch keine Information gibt und in den AGB steht nach wie vor der Stand Januar 2011.

Nun kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, wer hier im Recht und wer im Unrecht ist.

Über eine Stellungnahme der Betreiberin würden wir uns freuen.

 

Update 4 – 06.11.2011 – 15:44 h:

Ein weitererBericht zum Sponsorennetzwerk „Abiszed-Netz.de“ ist auf Adiceltic.de zu lesen:

http://www.adiceltic.de/paid4-news/paid4/article/die-machenschaften-auf-abiszed-netzde-und-die-luegen-einer-betreiberin/

 

Update 5 – 06.11.2011 – 18:21 h:

Auf Paid4szene.de ist heute Mittag nun ein weiterer Screen erschienen, welcher NICHT mit dem uns von Frau Diana L. übersandten Newsletter-Archiv übereinstimmen kann, da es unmöglich sein kann, dass im Mai 2011 zwei Accountprüfungen als offen stehen können, wenn bereits im Januar dahingehend die AGB geändert wurden.

http://paid4szene.de/abiszed-netz-de-der-betrug-wurde-aufgedeckt/

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (9 votes cast)
abiszed-netz.de ändert die AGB ohne Widerspruchsrecht, 10.0 out of 10 based on 9 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

25 Comments

  1. Mirco G. sagt:

    Kann ja sein dass es um das Kind Ihrer Tochter geht. Dann find ich die Sache aber vollkommen in Ordnung.

    Hauptsache dem Kind gehts gut und hat was zum anziehen. Kinderkleidung ist teuer.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Betteln sagt:

    Gerade folgenden Newsletter erhalten! Komischerweise hat doch vor kurzem Ihre Tochter ein Kind bekommen. Ein Schelm wer böses denkt…

    Weil warum sollte man die KLeidung nicht zu Hause in den lokalen Kleiderspender stecken sondern noch Porto ausgeben und ihr zuschicken!?

    Hallo,

    Wer kostenlos Kinderbekleidung, Babybekleidung oder Spielwaren abzugeben hat, möchte sich bitte bei mir melden, oder einfach zuschicken.

    Wir nehmen guterhaltene Sachen an und geben diese an einen Rotkreuzladen, wo diese Sachen an bedürftige

    Familien weitergeleitet werden. Porto wird auf Wunsch erstattet.(Bitte Zettel mit Bankverbindung beilegen)

    Benötigt wird alles an Kinder, Baby und Haushaltsausstattung.

    (Keine Möbel)

    Es wäre schön wenn sich jemand meldet.

    Gruß

    Diana

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  3. Harry sagt:

    Gerade ein Newsletter von Abiszed-Netz erhalten, 100 Euro einzahlen 100% Bonus…

    Und da fragen manche sich noch: Wie wird es wohl weiter gehen…

    Also wer da noch Kampagnen abbaut, und mäckert das er kein Geld bekommt, ist selbst schuld…wie will Sie diese riesiegen Bonuszahlungen bezahlen wenn Sie schon probleme beim Auszahlen hat??????

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. admin sagt:

    Hallo ProEGO-Trip
    Adrian wird sicher nicht so schnell seine Seite schließen.
    Hiervon war auch nichts geschrieben worden, eher Gegenteiliges 😉
    .
    Bitte generell zurück Thema, welche sich hier um Abiszed-Netz.de dreht.
    .
    Danke

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. ProEGO-Trip sagt:

    Adrian wird sicher nicht so schnell seine Seite schließen.

    Aber einen Blog von Herrn Spandauer würde ich auch gern sehen.

    ich lass mich überraschen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Parkuhr sagt:

    spandi soll doch selber einen Blog aufmachen.
    Domainvorschlag IchBinDerGeilsteUndBesteMenschImPaid4undIhrSeitAlleDreckUndVölligUnwissendUndMüsstVonMirBeLEERtWerden.de
    Er soll die Kommentarfunktion dann für alle offen lassen, dass auch wirklich jeder mitreden kann.

    Da er ja bald selbständig ist, kann er ja mit dem Blog auch Einnahmen machen.

    Übrigens kann spandi dann ja auch einen Paidmailer aufmachen. Traut er sich?

    Gibt es irgendwo eine Seite, wo man Wetten plazieren kann? 😉
    Wer wettet mit, wie lange Adrian (Adiceltic.de) (von dem ich einen GUTEN Eindruck habe) es mit spandi aushält?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.6/5 (5 votes cast)
  7. sagischnisch sagt:

    @spandi,lass doch einfach mal deine ständige und mittlerweile wirklich lächerliche Kritik an Karin und ihrer Arbeit.
    Vielmehr sollten alle zusammen helfen und sich austauschen, um wirklich alle relevanten Sachverhalte zu erfassen.
    Aber das kannst du ja nicht da du nur am Profit interessiert bist.
    Und am besten stellst du dich für Frank an die Parkuhr,denn dein Gequasel interessiert keinen mehr.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.3/5 (4 votes cast)
  8. admin sagt:

    @ spandauer3
    Glauben heißt nicht wissen
    Lass es einfach sein, mach du dein Ding, ich meins .. fertig.
    Kannst ja selbst einen Blog eröffen und führen, wenn du dich für den Besten hälst 😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.3/5 (3 votes cast)
  9. spandauer3 sagt:

    Och Karin, glaubs mir, der von mir gepostete Newsletter wurde auf seine Korrektheit geprüft. Den hab ich nicht nur von einem User erhalten. Der Unterschied zwischen dir und mir ist einfach mal, dass ich eine Artikel erst schreibe, nachdem ich sämtliche Beweise gesammelt habe und nicht anders herum.

    @Frank

    Steck doch einfach nen Euro in die Parkuhr und quassel die voll.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
  10. admin sagt:

    Noch ein weiteres Update wurde eingefügt, welches auf einen Artikel auf Paid4szene.de hinweist.
    http://paid4szene.de/abiszed-netz-de-der-betrug-wurde-aufgedeckt/

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  11. admin sagt:

    Ein weiterer Bericht zum Sponsorennetzwerk „Abiszed-Netz.de“ ist auf Adiceltic.de zu lesen 😉
    http://www.adiceltic.de/paid4-news/paid4/article/die-machenschaften-auf-abiszed-netzde-und-die-luegen-einer-betreiberin/

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  12. Frank sagt:

    Spandauer,warum dich keiner verklagt?Weil keiner , aber wirklich keiner im Netz sich so hergibt wie du…niemand tut so wichtig und ist der meinung der beste zu sein. du drohst immer wieder bei mailern du würdest die WBZ einschalten und die würden sich definitiv bei den jeweiligen admins melden. nu mal butter bei die fische…du hast mir bei meinem mailer das gleiche gesagt…ICH habe die WBZ SELBST angeschrieben und gefragt…da war NICHTS bekannt das du meinen mailer gemeldet hast…lachhaft…

    Welcher mailer tut nichts zur sache…habe ihn eh geschlossen weil ich im realen leben mehr geld verdienen kann…aber da sieht man es mal… grosse worte und nur heisse luft… du solltest selbst ma drüber nachdenken dich mehr im hintergrund zu halten…lass andere admins machen wie se es denken…wenn se einen abbekommen isses so…aber ma ehrlich… immer deine drohungen…somit biste in meinen augen nicht besser als diejenigen die DU immer verurteilst… wie gut das ich mich mit dir nich mehr abgeben muss…immer deine heisse luft zu allem abzugeben…pfui… du machst die paid4szene mehr kaputt als so mancher unfähige admin!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
  13. admin sagt:

    Artikel wieder online und Update 3 eingefügt
    .
    @ spandi
    Dir sei 1. nochmals hier an dieser Stelle erwähnt, dass wenn dir das Paid4Magazin nicht zusagt, du nicht die Website aufzurufen und zu lesen brauchst. Niemand zwingt dich dazu.
    2. Du postest hier einen Newsletter von abiszed, schickst ihn aber nicht mal zu, so die Korrektheit überprüft werden kann.
    Wie waren mal deine Worte?
    „Sorry,aber äußerst unklug, denn ein gefakter NL ist auch schnell geschrieben “
    http://paid4magazin.de/index.php/wird-so-faken-leicht-gemacht/comment-page-1/#comment-2818
    😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  14. admin sagt:

    Bis auf weiteres wird Artikel und Beiträge ins Interne verschoben!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  15. S-P A N DI sagt:

    Nö, Karin hatte schlichtweg nicht recherchiert, sonst wäre ihre Meinung nicht wie ein Fähnchen im Wind gewesen.Mir ist es im Grunde vollkommen Latte, was jemand meint, denn es gibt für mich im Internet generell keine Freunde, sondern nur Geschäftspartner und Verbraucher.

    Ferner hat die gute Dame von Abiszed sehr wohl gelogen, was ja anhand der jeweiligen NL, welche nach dem 13.1.11 verschickt wurden, belegen können.

    Karin ist schlichtweg unfähig ein objektives Magazin zu leiten, dies ist meine Meinung, welche sie hier mit ihrer schlechten Recherche mal wieder untermauert hat.

    Das Geile an den meisten Menschen im Paid 4, die mich angeblich nicht leiden können ist ja Folgendes:

    Es wird immer wieder behauptet, ich würde nur Mist und Lügen verbreiten. Wenn dem so wäre, müsste doch in den letzten 7 Jahren mindestens 1 Webmaster oder eine normal denkende Person, die ich angegriffen habe, mich zumindest verklaget haben. Zumindest sollte der Versuch vorhanden gewesen sein, allerdings ist dies nie geschehen und nun erklärt mir mal einer warum?!

    Denkt mal dran, dass ich für jede dreiste Behauptung auch immer stets die Beweise vorzuliegen hatte, die ich sehr schnell auch offenlegen konnte. So wie in diesem Fall.

    Einfach mal nachdenken und nicht vergessen das Licht dabei anzuschalten Freunde der Sonne. Lalalalalalalaaaaaaa *g*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.5/5 (4 votes cast)
  16. Plus Minus sagt:

    nee du das was da geschrieben wurde kam erst danach! und es fehlt hier die korrektur das die gegendarstellung eine fälschung ist

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  17. sagischnisch sagt:

    @PlusMinus
    Ich denke nicht das Karin einen nicht recherchierten Artikel hier einstellt.Außerdem kann man alles was hier geschrieben wurde auch bei Klamm und Primus in selbiger Form nachlesen.Also wurden Tatsachen berichtet.
    @Heulboje
    Er hackt auf jedem rum der nicht seiner Meinung ist.
    Und langsam wird es echt peinlich wie er immer wieder versucht Karin in den Dreck zu ziehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  18. Heulboje sagt:

    Spandi hakt nur auf Paid4Magazin herum, weil er selber hier nichts mehr veröffentlicht / veröffentlichen darf.
    Es gibt für ihn nur Freund ODER Feind.
    Freund = einer, der dass tut, was Spandi will
    Feind = alle anderen

    Freunde für ihn gab / gibt es wenige. Nach einiger Zeit wandeln sich (fast) alle in Feinde.
    Warum wohl? 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  19. PlusMinus sagt:

    es geht woh eher darum, dass der artikel erst im nachhinein recherchiert wurde und die „beweise“ trotz klarer gegenstimmen und gegenbeweise nicht auf ihre korrektheit geprüft wurden

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  20. sagischnisch sagt:

    Sag mal spandi,was willst du eigentlich?Der Artikel entspricht den Tatsachen.Und zur Gegendarstellung ist Karin laut Pressegesetz sogar verpflichtet.
    Hier ein Auszug:
    Die Zeitung, die Rundfunkanstalt oder der Internetanbieter ist verpflichtet, die Gegendarstellung unverzüglich in der nächsterreichbaren Ausgabe des Mediums an derselben Stelle und in derselben Aufmachung zu veröffentlichen wie der beanstandete Artikel, ggf. auch auf der Titelseite.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (6 votes cast)
  21. S P A N D I sagt:

    So die Suche hat sich gelohnt, denn ich habe gerade von einem befreundeten Webby einige NL, die bei Abiszed rausgingen erhalten. Danke dafür !

    Hallo,

    bitte nicht erschrecken den ich musste ein paar Änderungen vornehmen, diese Änderungen sind KEIN Nachteil für euch.

    Ich beadanke mich bei alle Usern recht herzlich für das Vertrauen was in mich gesetzt wird. Es bedeutet mir unentlich viel das soo viele Leute hinter mir stehen. Sicherlich gibt es den ein oder anderen der mal was zu beanstanden hat, das ist normal.

    Ich verspreche Euch das ich unser Ziel erreichen werden:
    1. Az nach wenigen Stunden
    2. Mehr größere Sponsoren
    3. Besser Vergütete Kampagnen

    wer noch Vorschläge hat der mag mich bitte anrufen…

    Wie alle wissen arbeite ich derzeit die offenen Az ab. Nach der Reihe. Wenn man in den Mediadaten nicht weiter runter rollt kann man das aber nicht sehen – den so wie auszahle wird auch wieder beantragt.

    Um da runter zu kommen waren einige Änderungen notwendig.
    1. Prüfung beantragen kann der, der keine offene Az mehr hat.
    – nicht gleich mit mir schreien! das ist so weil es das Ziel ist alle Az bereits am nächsten Werktag auszuführen – sobald wir mit den derzeitigen Az wieder in der Reihe sind.

    2. Az nur bis 50 Euro pro beantragung.
    Ok nun werde ich gesteinigt!
    – Hintergrund. Sobald das so ist das die Az so schnell ausbezahlt werden, kann man ja jeden Tag beantragen wenn es das Guthaben zulässt. Ich habe das deswegen gemacht weil so MEHR User ausgezahlt werden können als wie wenn ein einziger gleich 1000 Euro beantragt.

    Ihr wisst das ich die Az derzeit nach der Reihe abarbeite, Ob nun morgen beantragt wird und man einige Zeit warten muss oder ob man erst nach einer weile beantragen kann weil eben noch eine Az offen ist, am ende bleibt das gleich – weil die 2. Az schneller kommen sollte. Nur so sehen wir alle auch mal etwas Land in den Mediadaten. Wer sich diese genau anschaut der sieht das diesen Monat mehr ausgezahlt wurde als beantragt wurde. Alleine das sagt das das was ich vorhabe auch umsetzbar ist.

    Ich hoffe das Ihr mir weiterhin treu bleibt.
    Eure Diana

    So wie jeder nun sehen kann, lügt Diana hier uns allen mächtig die Hucke voll. Dieser Newsletter wurde am 17. Juni verschickt. Sorry, aber wer so dreist ist und meint, man könne jeden belügen und auch noch eine gelogene Gegendarstellung auf Paid4Magazin.de veröffentlichen lassen, der hat es nicht anders verdient, als was gegen den Karren gep… zu bekommen.

    Ein Seitenhieb muss ich auch noch in Richtung Paid4Magazin.de setzen:

    Hier wurde einfach mal wieder schlecht recherchiert und einfach mal irgendein Blödsinn geglaubt. Wie kann man nur mit dieser amateurhaften Einstellung und Arbeitsweise so ein objektives Magazin führen? Ist mir ein Rätsel und vielleicht siehst du es auch mal ein, dass du in diesem speziellen Fall nicht geeignet genug warst, um dieses Thema auszuschlachten. Sorry, aber professionelle Arbeit sieht definitv anders aus.
    Sieh bitte davon ab, mir nun irgendeine Ausrede an den Kopf zu werfen, denn diesmal hast du dein NIchtkönnen bewiesen. Und nun bedank dich bei Diana, dass sie dich eiskalt anlog.

    Für die anderen sei noch gesagt, dass ich die anderen Jammer-NL habe und auf Wunsch auch vorlegen kann!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (6 votes cast)
  22. Paid4Qualle sagt:

    Es sind bei abiszed-netz.de und doubleads.de zusammen knapp 9.000 Euro an Auszahlungsanforderungen offen.

    Screenen screenen screenen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  23. Cash-Town sagt:

    Wie bereits auf klamm geschrieben verweigert sie tatsächlich jede Zahlung mit der Begründung, dass der Account erst noch geprüft werden müsste. Das lustige ist auch, dass ich bereits vor dieser, illegalen, AGB Änderung einige AZs beantragt hatte welche sie einfach gelöscht und dem Account wieder gutgeschrieben hat. Diese Auszahlungen waren teilweise seit Anfang diesen Jahres offen. Somit hat sie nochmal versucht ihre Zahlungsfrist zu umgehen.

    Ich werde ihr nun noch eine Chance geben mir die offene Auszahlung außergerichtlich zu zahlen, ansonsten sehe ich mich auch gezwungen die Sache meinem Rechtsanwalt zu übergeben und notfalls bis vors Gericht zu ziehen – wo ich definitiv Recht bekommen werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (7 votes cast)
  24. Frank sagt:

    Ich werde auch Anzeige erstatten. Sie soll kapieren das sie eh am Ende ist. Lieber nun alles schliessen und alle auszahlen und fertig. Nun macht SIE babypause weil ihre TOCHTER ein kind bekommt. ist das unser problem? wir user können doch nichts dafür das ihre minderjährige tochter schwanger geworden war…Unter aller sau was da abgeht!Man warten 3 monate auf seine AZ und dann nun das noch. sie meint sie sei gott und darf sich alles erlauben!

    Man sollte ihren Dienst wirklich prüfen lassen, denn sie ist die nächste kanditatin, welche sich wie geldsponsor einfach verdrückt!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  25. Effus sagt:

    Anzeige lässt Grüßen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________