Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Boni.tv – Ein Bonusportal wie viele?


Bereits im Februar 2012 übernahm die Admention Media GmbH (gegründet 04/2008), vertreten durch die beiden Geschäftsführer Stefan Steinbrenner & Jacek Feliniak, das Bonusportal Kingbonus.de und betreibt es nun unter dem neuen Namen Boni.tv.

Seit Mitte Februar wird Boni.tv mit dem Script von Kingbonus.de weitergeführt. Eine Um-/Weiterleitung von der Domain Kingbonus.de zu Boni.tv wurde eingerichtet, so dass beide Domains weiterhin aufrufbar sind.

In Folge der Umstrukturierung wurden bereits…

  • deutlich mehr Angebote integriert
  • Auszahlungsgrenze auf 8 Euro gesenkt
  • Auszahlungszeiten deutlich verkürzt (max. 72 Stunden)

Das Unternehmen selbst, die Admention Media GmbH, sieht sich als Bindeglied zwischen Werbekunden und Webseiten um so die besten Ziele gleichermaßen erreichen zu können.

 

Paid4Magazin.de:
Was bedeutet dies für Boni.tv?

Admention Media GmbH:
Durch das Portal Boni.tv schaffen wir die perfekte Schnittstelle zwischen den Usern und den Affiliate Partnern. Unser bisheriges Netzwerk ist ein reines CPC und TKP Netzwerk. Boni.tv ermöglicht uns, auch Sale und Lead Kampagnen erfolgreich anzubieten. Zusätzlich zu unserer klassischen Vermarktung und eigenen Browsergames erweitert nun auch Boni.tv unser Portfolio.

Paid4Magazin.de:
Wie kam es zur Übernahme von Kingbonus.de durch die Admention Media GmbH?

Admention Media GmbH:
Die Idee, ein Bonusportal zu betreiben, gab es schon länger. Den Ausschlag dafür haben dann aber die zahlreichen Wünsche der Werbekunden gegeben, die immer wieder nach Lead und Sale Auslieferungen fragten. Wir haben einige Bonusportale sondiert und uns letztendlich aus mehreren Gründen für Kingbonus.de entschieden. Die bestehenden User, die Programmierung, die Administration, die grafische Aufmachung und das Alleinstellungsmerkmal „Einmal König zu sein“ haben uns sehr gefallen. Das Gesamtpaket hat hier einfach gestimmt.

Paid4Magazin.de:
Inwieweit werden besondere Kampagnen den Mitgliedern angeboten?

Admention Media GmbH:
Wir zählen jetzt schon zu den Anbietern mit den höchsten Provisionen und bieten gleichzeitig eine sehr niedrige Auszahlungsgrenze von nur 8 Euro an. Durch die bestehenden Kontakte sind wir in der Lage bei einzelnen Programmen noch mehr Provisionen an unsere User auszuschütten. Diese Aufgabe steht bei uns auch in den nächsten Wochen und Monaten an. Es wird sich zeigen, ob wir viele User für Teilnahmen begeistern können, denn auch diese tragen einen großen Teil dazu bei, wie zufrieden die Werbekunden sind.

Paid4Magazin.de:
Welche Zielgruppen werden speziell angesprochen, so dass unter anderem auch Neumitglieder gewonnen werden?

Admention Media GmbH:
Die Zielgruppe sind internetaffine Personen ab 18. Im Grunde ist Boni.tv für jeden zu empfehlen, der im Internet seine Einkäufe tätigt. Aktuell sind über 1600 verschiedene Aktionen eingetragen. Dies bedeutet, dass über 1600 verschiedene Aktionen und Shops über Boni.tv aufgerufen werden können. In jedem dieser Shops kann man bares Geld zurückerhalten. Für alle denen „Cashback“ noch ein Fremdwort ist, kann ich nur sagen: „Schaut bei Boni.tv rein und überzeugt euch selbst, denn mit Boni.tv kann jeder ganz einfach Geld sparen!“

Paid4Magazin.de:
Sind weitere Features für die Zukunft geplant und wenn ja, welche?

Admention Media GmbH:
Zu erst schauen wir uns ältere Beiträge im Forum an und versuchen auf die Wünsche der User einzugehen. Insbesondere sind es natürlich die Wünsche der User nach bestimmten Shops und Aktionen an denen sie teilnehmen wollen. Einige davon konnten schon umgesetzt und integriert werden. Durch die Übernahme müssen noch einige weitere Dinge umgebaut und umgestellt werden. Hierzu zählt vor allem das Firefox Addon. Wir sind uns sicher, dass dies eine weitere gute Möglichkeit ist, den User ans Sparen zu erinnern und dadurch natürlich Boni.tv wieder in Erinnerung zu rufen. Ein Google-Chrome Addon ist in Planung. Hinzu kommen weitere interne Änderungen, die uns die Arbeit vereinfachen.

Wir danken Admention Media GmbH für das Interview und wünschen für die Zukunft viel Erfolg, ebenso für bestehende und künftige Mitglieder.

 

Update 13.12.2012: Pressemitteilung der Admention Media GmbH

Admention Media GmbH übernimmt auch Bonusportal24.de

Die Admention Media GmbH freut sich bekanntgeben zu dürfen, dass die Übernahme von Bonusportal24.de und die damit einhergehende Integrierung auf www.boni.tv erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Die Accounts der User, die auf beiden Portalen angemeldet waren, wurden zusammengelegt. Das Guthaben wurde addiert – allerdings wurde auch einmalig für diese Accounts die Auszahlungsgrenze auf 16,00 € angehoben. Dies war natürlich nur bei den Usern der Fall, die auf beiden Accounts auch Euros hatten.

Damit wurde ein weiterer Schritt unternommen um sich ernsthaft im Markt zu positionieren. Boni.tv umfasst nun über 20.000 User denen knapp 1.900 aktive Programme zur Verfügung stehen. Dabei soll es jedoch nicht bleiben. Weitere Übernahmen sind nicht ausgeschlossen.

Ein ausführlicher Artikel zur weiteren Übernahme hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 8.2/10 (20 votes cast)
Boni.tv - Ein Bonusportal wie viele?, 8.2 out of 10 based on 20 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

13 Comments

  1. Reinold sagt:

    Bis vor 2 tagen war boni.tv eine der besten Bonusanbieter die es gibt! Ich weiß noch genau, wie tot es auf boni.tv vor zirca 2 Jahren war. Auf einmal erlebte der Anbieter einen richtigen Boom und die Leadanzahl stieg extrem in die Höhe. Vor 2 Tagen allerdings hat der Betreiber nun die „guten“ und „wertvollen“ Aktionen mit einem Limit x1 pro Woche versehen. Die meisten User sind natürlich nun inaktiv! Anscheinend möchte der Betreiber alle seine User vergraulen. Der Betreiber reagiert inzwischen sehr hochnäßig auf E-Mails und macht keine Anstalten die User aufzuhalten…

    Entweder hat der Betreiber wirklich keine Lust mehr weiter zu machen, oder er fährt boni.tv nun mit Absicht gegen die Wand! Ich kann nur jedem davon abraten dort weiter aktiv zu sein bzw. es zu werden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. ich sagt:

    Sehr einfallsreich, alter ego. Äußerst originell, wer nun alles ich sein will.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
  3. ich sagt:

    Ich entschuldige mich für mein vorheriges verhalten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  4. Hassias sagt:

    Ich gehe davon aus dass die Übernahmen einzig den Zweck haben, Mitbewerber aus den Weg zu räumen.

    Die Großen machen es doch vor. Beispiel REWE…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  5. StarsofPaid4 sagt:

    Ich habe nun nochmals unter den dokumentierten Links gesucht, finde jedoch leider kein vergleichweises Interview unter diesen Links, da musst du mir bitte einwenig auf die Sprünge helfen.

    Da du leider einige wesentliche Aussagen von mir nicht gelesen oder verstanden hast versuche ich noch etwas weiter auszuholen bzw. mich klarer auszudrücken:

    Der Tatsache dass es sich bei Boni.tv nicht um DAS Portal mit den durchschnittlichen höchsten Vergütungen handelt kann ich natürlich nur zustimmen. Ich weiss bis heute jedoch auch nicht ob es ein solches überhaupt gibt, da manche Aktionen beim einen Anbieter besser vergütet sind, andere beim Anderen. Vermutlich gibt es auch Aktionen die bei boni.tv besser vergütet sind als bei allen Mitkonkurrenten.

    Unbedingt stimme ich deiner hier getätigten Aussage und Empfehlung an die User zu, IMMER DIE JEWEILIGE VERGÜTUNG MIT DEN MITBEWERBERN ZU VERGLEICHEN.

    Mein Kommentar hat sich jedoch nicht auf die Aussagen bezogen, die von boni.tv getätigt wurden, sondern auf die Sinnhaftigkeit solcher Interviews und vor allem auf die Chancen welche durch die Kommentarfunktion im Anhang an solche Interviews eröffnet werden.

    In der ersten Hälfte deines ersten Kommentars hast z.B. du genau diese Chancen genützt und konstruktive, zum Beitrag passende, Kritik geübt. Finde ich super und genau sowas sollte verstärkt und möglichst intensiv diskutiert werden. Genau diese Art und Weise soll für andere Leser ein möglichst objektives Bild entstehen – Das Interview selbst ist in dem Fall nur Diskussionsgrundlage.

    Wesentlich problematischer wäre ein solches Interview bei fehlender Kommentarfunktion, dann könnte ich deinen Vorwurf betreffend ungleichmäßiger Promotion eventuell nachvollziehen. Ebenfalls könnte ich das, wenn diese Beschönigungen von der Betreiberin und nicht vom Interviewpartner getätigt worden wären.

    So jedoch empfinde ich persönlich die ständige Spitzen gegen die Blogbetreiberin jedoch unpassend bzw. an der falschen Stelle deponiert, da es ja hier einen Punkt Lob und Kritik gibt, wo solche Beschwerden untergebracht werden können.

    Meine Abschweifung betreffend Kommentaren unter dem nicht Szene bekannten Nick bezieht sich darauf, das viele Informationen für andere Leser unter einem anderen Licht stehen würden wenn sie wüssten, dass diese lediglich von einem Mitbewerber mit ebenfalls nur mittelmäßigen Vergütungen handelt. Oder um Themenabschweifende Diskussionen Forenmods, die im eigenen Forum oft ganz strikt daran interessiert sind, dass eben nicht off Topic diskutiert wird.

    Dieser letzte Absatz betrifft jedoch nur ganz einzelne Personen und Nicks, alle anderen sollen sich dadurch keinesfalls angesprochen fühlen. Ich will und werde nun aber auch nicht mehr weiter off Topic diskutieren, da ich damit genau den eben kritisierten Fehler mache.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  6. schwipp sagt:

    @Starsofpaid

    nun bei den anderen Anbietern, konnte Sie ja auch bei Affili etc. nachschauen und vergleichen, weshalb hier nicht?
    Vergessen wie es geht?

    Ist der Nick nicht nebensächlich, wenn man Tatsachen mit Links belegt?

    Traurig dass auch Du nicht darauf eingehst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  7. StarsofPaid4 sagt:

    @ ich, die Frage dabei ist jedoch KENNEN du, ich oder die Betreiberin des Paid4 Magazins denn die Wahrheit?

    Vielleicht sollte man die Sache manchmal auch von einer 2. Seite sehen: Solche Interviews bieten gerade in Blogs, und Magazinen mit Kommentarfunktion aber auch in Foren eine Diskussionsgrundlage. Im Rahmen dieser Diskussionen zwischen Befürwortern, Gegnern und neutralen Personen kann und sollte für den Leser ein möglichst umfangreiches Bild entsehen, aus dem er seine eigene Meinung bilden kann.

    Ständig nur gegen Betreiber die ein Interview führen zu wettern, noch dazu unter Nicks die oft nicht denen entsprechen mit welchen man in der Szene sehr bekannt ist sicher auch nicht die beste Lösung zur objektiven Meinungsbildung beizutragen.

    Natürlich ist es das gute Recht eines jeden so zu kommentieren, bei manchen dieser Nicks weiss man ja als Betreiber inzwischen wer sich tatsächlich dahinter verbirgt, und gerade mit diesem Wissen wären die Kommentare mit dem Szeneüblichen Nick noch viel viel aussagekräftiger. [Dies bezieht sich nun jedoch nicht unbedingt vorrangig auf dich @ ich ;-)]

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  8. ich sagt:

    @Admin: und damit wird nun zukünftig jedwede „Selbstbeweihräucherung“ und „Schönfärberei“ widerspruchslos verbreitet? Der Wahrheitsgehalt wird nicht hinterfragt und sollte man bei einem News-Magazin schon erwarten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. admin sagt:

    @ schwipp
    Welche Lügen und womit hast du ein Problem?
    Es wurden Fragen zur Übernahme gestellt, die Antworten darauf obliegen den Betreibern und wie sie ihr Portal darstellen 😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  10. schwipp sagt:

    und die Lügen aus dem Interview werden weiter kommentarlos vom Paid4Magazin verbreitet.

    Ich übernehme das mal und zitiere den ADMIN:

    In unseren Augen ist dies schlichtweg maßlose Profitgier

    http://paid4magazin.de/index.php/bonusaktionen-wo-bleibt-der-verdienst-fur-jeden-einzelnen-user/

    Weiter:
    http://paid4magazin.de/index.php/aufgedeckt-paid4-user-werden-abgezockt/

    Hier werden Beispiele aufgezeigt mit 35% Vergütungsweitergabe und als ABZOCKE bezeichnet.

    Liebe Paid4-Begeisterte, es gibt einige gute und zuverlässige Paid4-Dienste, die Ihnen eine angemessene und faire Vergütung für Ihre Teilnahmen bieten, jedoch auch einige die einen Großteil der Provisionen selbst einbehalten.
    Deshalb möchten wir Ihnen zum Schluss die Empfehlung mit auf den Weg geben, vor jeder Teilnahme an einer Bonusaktion o.ä. die Vergütungen bei den verschiedenen Paid4-Diensten zu vergleichen um so die höchstmögliche Provision zu erhalten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
  11. admin sagt:

    Übernahme von Bonusportal24.de durch die Admention Media GmbH
    .
    Wurde als Update hinzugefügt.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  12. make-euros sagt:

    da kann ich schwipp nur zustimmen, selbst bei meinem kleinen Projekt mailforcash gibt es schon 4% und wenn genügend Einkäufe getätigt werden bin ich da auch locker bei 5%.
    Daher hinkt die Aussage sehr, dass die mit einer der höchsten Vergütungen seien.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.6/5 (5 votes cast)
  13. schwipp sagt:

    Also ich bekomme bei meinem Cashbackportal 5% Rückvergütung bei einem Bonprixeinkauf.
    Hier gibt es lächerliche 2,4%

    Bei der Bodyguardapotheke erhalte ich anderswo 3 Euro, hier 2,40 Euro.

    Da finde ich die Aussage mit den höchsten Vergütungen doch sehr frech und diese ist eine glatte Lüge!!

    Also vergleichen Leute, anderswo gibt es zum Teil über das Doppelte!

    Aber witzig dass Sie Schlecker noch als Partner haben, wo doch die Programme aufgrund der Insolvenz pausiert sind.

    Vielleicht sollte der Betreiber hier nochmals seinen eigenen Artikel durchlesen, bezüglich dem Weitergeben von Provisionen und Einbehalten eines Großteils.
    Da passt dieser Artikel doch absolut nicht dazu, oder sind hier manche Gleicher als Gleich?
    Wer darf denn die User abzocken und wer nicht?
    Welche Kriterien muss man erfüllen, um einen Großteil der Provisonen einbehalten zu dürfen und trotzdem hier Promotion zu erhalten?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.8/5 (12 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________