Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Daniel Sopp: Adios Paid4 – Verkauf aller Projekte



Heute erreichte uns ein Newsletter, der uns mal wieder sehr überrascht hat.
Daniel Sopp, an Bekanntheit gewann er, als er im Januar/Februar diesen Jahres, sämtliche Dienste von Markus Strobl und auch einige von Frank Behringer übernommen hat. Zusätzlich hat er dann noch Action-Ads.de von Ivonne Rudat übernommen.

Hier haben wir berichtet:
Strobl: Daniel Sopp übernimmt!
Der nächste Streich von Daniel Sopp

Dass sich Sopp damit übernimmt, war Vielen sofort klar.
Die Entwicklung direkt nach der Übernahme, ließ auch erahnen dass die Zukunft seiner 29 Paidmailer ungewiss ist.
Paidmails kamen nur vereinzelt, die Payrate der großen Projekte wie Express-Cash.at und Malibumails.de, ging schlagartig in den Keller.

Heute erreichte uns dann der Newsletter von Daniel Sopp, in dem er bekannt gibt, dass er alle Projekte zum Verkauf anbietet, da ab 2011 berufliche Veränderungen ins Haus stehen.

Die Trennung von Projekten ist sicherlich nicht grundsätzlich verkehrt und kann auch durchaus nachvollziehbar sein. Dass es allerdings unmöglich ist 29 Paidmailer langfristig zuverlässig zu betreiben, sollte jedem Paid4-Erfahrenen und somit auch Sopp, eigentlich bekannt sein.

Der Orginal-Newsletter:

Hallo User,

da sich ab 0.1.01.2011 bei mir berufliche Veränderungen ergeben und ich dadurch nicht mehr die Zeit haben werde alle Projekte ausreichend zu betreuen biete ich alle Projekte zum Verkauf an.

Wer Interesse hat eines oder mehrere der Projekte weiter zu führen, meldet sich bitte unter d.sopp@gmx.de

Hier eine Liste der Projekte:

www.25cent-mails.net
www.b52mails.de
www.cashmail4u.de
www.der-xte-mailtausch.at
www.erotik-mails.eu
www.fire-mails.net
www.german-mailer.at
www.gewittermails.de
www.neptunmail.de
www.ostseemail.de
www.planet-of-mails.de
www.tornadomails.de
www.silber-mails.de
www.cash-union.de
www.questionmail.de
www.50cent-mail.de
www.50centmailer.de
www.infopaidworld.de
www.maframail.de
www.erotik-mails.de
www.casino-mail.de
www.paid4foryou.de
www.shop-mailer.net
www.action-ads.de
www.malibumails.de
www.adult-mailer.at
www.moneten-mails.com
www.express-cash.at
www.moneymail4you.de

MfG Daniel Sopp

Informationen über den Stand der Projekte, gab Sopp in dem Newsletter nicht preis.
Somit ist es unmöglich Interesse von kompetenten Webmastern zu gewinnen.
Wie der aktuelle Stand der Auszahlungen oder auch der Aktivität der User ist, sollte veröffentlicht werden.

Wir hoffen dass diese Story keine „Never-ending-Story“ wird, jedoch ist dies zu vermuten, da die Zeiten wohl vorbei sind, wo jeder wahllos irgendwelche vernachlässigten verwehsten Paidmailer übernimmt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
Daniel Sopp: Adios Paid4 - Verkauf aller Projekte, 10.0 out of 10 based on 4 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

8 Comments

  1. schubert bernd sagt:

    von diesen herrn bekommt man keine antwort und wer die mails verschickt kann nur nur sagen das man soche leute in den knast bringen sollte wegen betruges wer ist mit dabei.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. MisterX sagt:

    Hey ,

    Ich weiß nicht ob du das liest , und gehört hier sicherlich auch nicht rein.

    Aber ich denke du merkst , das du chice gebaut hast , du liest bestimmt die negativen meinungen hier ,die meisten kommen wohl wegen der Cokkie sache , mein Persönlicher Rat ist , sieh ein , das das nicht richitg war , und steh öffentlich dazu , das wird dir westenlich mehr ärger bereiten , aber villeicht , aber nur villeicht gewinnst du damit das Vertrauen deiner Leser zurück.

    Viel Glück
    Maik

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Danny Grugel sagt:

    Oh man, Frank Behringer, du bist der letzte der sein Senf hier zugeben darf.

    Zahl erstmal deine Mitglieder aus! Betrüger!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  4. Sarge sagt:

    Jaja…wieder einmal der beste beweis das die paid4 szene für nen betreiber fürn arsch ist. sonst würde er wohl weiterhin mails verschicken :)))

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Frank Behringer sagt:

    Hallo, die Möglichkeit gibt es beim betreiberwechsel kannst du dem wieder sprechen und der alte admin hat dich dann auszuzahlen. Ist ja dann ein Sonderkündigungsrecht.

    mfg

    Frank

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  6. matz sagt:

    Gibt es eigentlich keine rechtliche Möglichkeit, das bisher „erklickte“ Geld zu bekommen, wenn man die AZ-Grenze noch nicht erreicht hatte?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. BeuFrank sagt:

    Wer den Rachen nicht voll genug bekommt…

    Und die beruflichen Veränderungen haben sich erst so nebenbei im Dezember ergeben? Lachnummer.
    Für mich klingt das einfach nur nach einem Offenbahrungseid dessen Zeche wieder einmal die User zahlen dürfen, indem sie umsonst geklickt haben und ihre AZ eh nie bekommen hätten.
    Und die „Mfg-Mit freundlichen Grüßen“ ist von Zynissmus kaum zu überbieten und so ein Faustschlag ins Gesicht der noch dort angemeldeten User. Wie kann man sich nur so lustig darüber machen???

    Sorry für meinen Wutausbruch, aber ich bin froh das Strobel und Sopp endlich von der Szene verschwinden.
    Und eine Frau Baumann (campingmailer) hat ja auch schon den Saft einfach so mal abgedreht.

    Alles ist wie immer, nur schlimmer. In dem Sinne BeuFrank

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
  8. bluebird sagt:

    29 Mailer … wow … echt nicht schlecht :O
    All diese ordnungsgemäß zu führen und auch zu pflegen bedarf jede Menge Zeit und ein Tag hat nun mal nur 24 Stunden. Da ist dies völlig unmöglich wenn man alleine Betreiber ist und niemand einem zur Seite.
    Weniger ist manchmal eben doch mehr 😉
    Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Mailer nicht bei Ebay aufzufinden sind …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________