Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

EXKLUSIV: Thomas Kempa – Ein Admin spricht Klartext



Thomas Kempa (Foto) – keiner spaltet die Paid4-Nation wie dieser Webmaster der Paidmailer Cash-Boosters.de, Egpay-Mailer.eu & Maximal-Verdienst.de.
Unter dem Spitznamen „Tomy“ hat er bereits zahlreiche Refrallies als Refjäger gewonnen.

Es gibt ganz klar 2 Lager:
Die einen lieben ihn. Sie schätzen ihn für seine Arbeit und bewundern ihn dafür wie er auch in schweren Zeiten seiner Krankheit stets all seine Energie investiert hat um seine Dienste bestehen zu lassen.

Die anderen hingegen hassen ihn. Sie wettern in Foren gegen ihn und sind verärgert über ausbleibende Auszahlungen und mangelnden Support. Auch seine direkte Art, gerade in Newslettern, verärgert viele.

Seit 4 Jahren ist der 43jährige, verheiratete Hunde-Therapeut und Vater einer 6jährigen Tochter, in der Paid4-Szene aktiv und sammelte seine ersten Erfahrungen als Moderator des Pay-Mail-Day-Forums.
2007 hat er dann den Paidmailer Egpay-Mailer.eu übernommen und aufgebaut. Anfang des Jahres 2008 kam das erste eigene Projekt mit Maximal-Verdienst.de und gegen Ende des selben Jahres wurde der Paidmailer Cash-Boosters.de eröffnet.
Er wurde zu der Zeit gefeiert. War bekannt für schnelle Auszahlungen und seiner hohen Vergütungen. Mit dem damaligen Co-Admin Sven Kobsda-Brunne alias archangelskaja galten die Beiden lange Zeit als Dream-Team in der Paid4-Szene. Der Support wurde stets zuverlässig erledigt. Die Trennung von Kobsda-Brunne allerdings brachte dann mitsich dass gerade der Support nachlies.
Dann kam der Rückschlag… Im Februar 2009 musste Thomas Kempa alias Tomy einen derben gesundheitlichen Rückschlag erleiden. Es wurde ein bösartiger Tumor im Kopf entdeckt.
Dies war der Anfang vom Ende.
Dennoch lies sich Kempa nicht unterkriegen und setzte alles daran dass seine Dienste bestehen bleiben und weiter laufen. So angagierte er sich seinen damaligen neuen Co-Admin Marko Rudatzki, ehemaliger Admin des bekannten Paid4-Black-Forums.

Wie es dann weiterging? Das können Sie EXKLUSIV in unserem Interview mit Thomas Kempa erfahren!
Lesen Sie seine Sicht der Dinge und erfahren Sie ein wenig mehr über den so umstrittenen Paid4-Webmaster der sich nun dazu entschlossen hat wesentlich kürzer zu treten.

Paid4Magazin.de:
Hi Tomy! Ich freue mich sehr dass Du dich für dieses Interview bereit erklärt hast! Ich denke wir können über vieles sprechen gerade auch mit Blick auf die Vergangenheit deiner Paid4-Dienste.

Thomas Kempa:
Hallo Dominic , schön Dich wieder mal zu hören und zu sehen nach deinem Stress im Dezember.

Paid4Magazin.de:
Ja wohl wahr. Der Stress ist auch noch nicht vorbei! Tomy, erzähl mir und unseren Lesern erstmal wie es derzeit gesundheitlich um dich steht… Du hattest in der Vergangenheit große gesundheitliche Probleme.

Thomas Kempa:
Mir geht es nun wieder besser. Es war ein langer Kampf… An die die es noch nicht wissen: Ich musste komplett neu lernen zu gehen! Nun werde Ich aber kürzer treten in der Paid4-Szene.

Paid4Magazin.de:
Erzählst Du uns was passiert ist? Also warum du so krank warst und was es genau war?

Thomas Kempa:
Also angefangen hat das ganze Anfang 2005 mit der Festsellung dass ich einen Gehirntumor im Kopf habe. Daraufhin wurde ich 2 mal in einer Spezialklinik operiert und danach folgten Chemo und Bestrahlung.
Soweit so gut… der Supergau kam aber im Februar als ich im Koma liegend von meiner Frau aufgefunden wurde und das resultierte daraus dass ich zwar eingeatmet habe aber nicht ausgeatmet und somit Kohlenmonoxid um Blut hatte. Das ist etwa vergleichbar mit Abgasen im Auto. Und durch das lange Liegen konnte ich dann auch nicht mehr laufen.

Paid4Magazin.de:
Ein krasses gesundheitliches Schicksal… Trotz des extrem schlechten gesundheitlichen Zustandes hast Du deine Paid4-Projekte nie vergessen bzw. immer versucht am laufen zu halten. Ich erinnere mich an Zeiten in denen Du definitiv NICHT vor dem Computer sitzen solltest und auf einmal Nachts um 3 Uhr kamst Du ins ICQ. Nicht unbedingt das Richtige. Aber das zeigt dass dir dein Geschäft wichtig ist! Du betreibst derzeit noch 3 Paidmailer. Cash-Boosters, Egpay-Mailer und Maximal-Verdienst. Von Mailgold.de hast Du dich erst getrennt… Wie sieht die Zukunft deiner verbliebenen Projekte aus? Speziell möchte Ich da Cash-Boosters ansprechen der ja auch schon kurz vor einer Übernahme stand.

Thomas Kempa:
Ja habe viel gearbeitet…
Die Planung ist so dass ich seriöse Admins suche oder Neustarter die gern auf ein perfekt programmierten Script neu anfangen möchten. Natürlich ist Unterstützung meinerseits gewährleistet.
Demnächst wird es einen „Tag der offenen Tür“ für meine User geben damit diese mal einen Einblick hinter die Kulissen bekommen und sehen was es bedeutet einen Paidmailer richtig zu führen.
Maximal-Verdienst.de werde ich auf jeden Fall behalten und weiter betreiben.

Paid4Magazin.de:
Und die anderen beiden wirst Du abgeben?

Thomas Kempa:
Definitiv ja! Aber nicht einfach verhökern wie es viele tun, sondern Ich suche vernünftige Admins oder Adminen. Bei Mailgold ist mir ein guter Deal gelungen und ich kann da mit gutem Gewissen ruhig schlafen.

Paid4Magazin.de:
Du sprichst Mailgold.de an. Was ist da passiert? Vor garnicht allzu langer Zeit hast Du diesen Dienst erst übernommen, hattest Großes damit vor und auf einmal gibst Du dieses Projekt wieder auf und stellst es bei eBay ein. Wie kam es dazu?

Thomas Kempa:
Weil ich mich aus der Paid4-Szene zurückziehe und nur Maximal-Verdienst weiter betreiben werde. Dass es so überfallartig kam liegt daran dass bei mir was entdeckt wurde und ich nun nicht mehr soviel Zeit aufbringen werden kann wie es eigentlich sein sollte bzw. wie es notwendig wäre.

Paid4Magazin.de:
Also ist die Entscheidung definitiv auf deinen gesundheitlichen Zustand zurückzuführen? Warum dann Mailgold über eBay? Es ist allgemein bekannt dass Paidmailer-Verkäufe über eBay meist zum Ruin des betroffenen Dienstes geführt haben.

Thomas Kempa:
Da geb ich dir völlig recht, was ja auch im Grunde so war. Derjenige der dieses ersteigerte, hat plötzlich Bammel bekommen usw.. Dann habe ich eben mal ein paar Leute gefragt und Glücklicherweise sagte mir Frank Behringer dass er jemand weiß. Und so kam es dann zustande.
Aber wenn sich keiner meldet in 3 wochen dann stell ich sowas halt bei ebay rein als letzte Konsequenz.

Paid4Magazin.de:
Ja, leuchtet irgendwo auch ein, aber genau genommen hast Du mit der Entscheidung das Projekt bei eBay einzustellen, in Kauf genommen dass die Mitglieder von Mailgold EVENTUELL um ihr Guthaben gebracht werden oder auch um den kompletten Dienst.

Thomas Kempa:
Nein habe ich nicht! Meine Vision war immer „Denke an die User“. Auf Details möchte ich nicht weiter eingehen, jedenfals war zu keinem Zeitpunkt das Userguthaben oder der Dienst in Gefahr.

Paid4Magazin.de:
Gut, lassen wir so stehen. Bevor wir auf deinen, mittlerweile leider sehr angeschlagenen, Ruf eingehen, möchte Ich nochmal Cash-Boosters ansprechen. Der Dienst gehörte ja schon quasi nicht mehr dir. Die Übernahme war beschlossene Sache.. Was ist da passiert?

Thomas Kempa:
Jeder User – auch Du – hast den Newsletter gelesen und mit dem Kopf geschüttelt.
Warum die zurück getreten sind vom Kauf, da denke ich mir meinen Teil, aber eine faire Sache mir und den Usern gegenüber war das alles nicht…

Paid4Magazin.de:
Lass uns darauf genauer eingehen. Nicht alle unsere Leser sind User bei Cash-Boosters, wissen also nicht was da passiert ist. Warum ist sie von dem Kauf zurückgetreten? Und was genau war „nicht fair“?

Thomas Kempa:
Das ist einfach erklärt: Sie hat den Übergabe-Newsletter geschrieben indem sie sich vorgestellt hatl und hat auch gleich geschrieben was sie vorhat zu ändern usw., dieses beinhaltete auch eine AGB-Änderung.
Bei einer AGB-Änderung kann jeder von seinem Sonder-Kündigungsrecht Gebrauch machen (es sei denn es sind Änderungen die dem User zugute kommen, dann tritt dieses nicht in Kraft), das hätte ja dann gehießen dass ich den Mailer auch selber weiter machen könnte bei den Änderungen. Und so hagelte es Beschwerden per ICQ und eMail, worauf sie sich entschloss von der Übernahme zurückzutreten.

Paid4Magazin.de:
So, sie ist vom Kauf zurückgetreten. Ist ihr gutes Recht. Seitdem sieht man auf der Startseite von Cash-Boosters nur noch die Meldung dass der Mailer bald wiederkommt. Du wirst dort also definitiv nichts mehr machen sondern suchst nach einem Nachfolger?

Thomas Kempa:
Ja, es sind ja schon Gespräche geführt worden. Ich hatte auch schon Zusagen, aber im Moment gibt es noch nichts Konkretes.

Paid4Magazin.de:
Was muss jemand der z.B. Cash-Boosters übernehmen will, mitbringen? Welche Eigenschaften?
Und vor allem: wieviel Geld?

Thomas Kempa:
Genaue Zahlen werde ich hier nicht offen legen. Mitbringen sollte er ein bisschen Startkapital (das braucht man sowieso um einen Mailer zu führen), dann sollte man fleißig sein, Führungsqualitäten haben und egal wie alt: lernen lernen lernen!

Paid4Magazin.de:
Wie man in diversen Foren lesen kann, ist Cash-Boosters, aber auch deine anderen Dienste, mit überfälligen Auszahlungen vorbelastet. Kann man da grobe Zahlen nennen wie hoch dieser Betrag ist? Denn auch diese müssten vom neuen Betreiber ja übernommen werden.. Genauso ist es mit dem Userguthaben und ggf. laufende Rallies.

Thomas Kempa:
Bei Egpay solte die Refrally übernommen werden.
Und wie gesagt, ich werde hier keinen Betrag nennen. Es ist schon viel, aber wie ich letztens bei ebay gesehen habe, gibt es Paidmailer die noch mehr an Auszahlungen offen haben.
Das Schlimmste ist, dass diese ganzen Fehler nicht durch meine Fehler enstanden sind, etwa durch Misswirtschaft oder ähnlichem, denn es hieß bei mir Jahre lang „Klasse Mailer, innerhalb xxTage oder auch Std AZ erhalten“. Ich bin ja nicht erst seit Gestern auf dem Markt.

Paid4Magazin.de:
Wen machst Du denn für den, Ich nenne es mal Niedergang, deiner Paidmailer verantwortlich, wenn nicht Du selbst?

Thomas Kempa:
Ok, Mathestunde: wenn ich 4-5 Monate ausfalle in denen die Mailer von meinem damaligen Co-Admin Not-geführt wurden, indem er am Tag 15 Paidmails oder weniger eingebucht hat, keine Afilliate-Kampagnen und dann für sich selber Bonusaktionen einstellt von 1 Euro und dirverse Ref-Rallies dadurch gewinnt, kann man sich ausrechnen was das alles gekostet hat. Man darf ja nicht vergessen wenn ein User 1 Euro verdient dann verdienen 10 Leute mit. Die Down- bzw. Upline halt. Wo ich wieder zurück kam und das erste mal den Computer anmachte nachdem ich 5 Monate gebraucht hatte um mich erstmal hinszusetzen auf einen Stuhl, da sah ich Sponsoren-Guthaben von in Höhe von 101 Euro (das weiß ich noch sehr genau) und sah aber unzählige Auszahlungs-Anforderungen.
Leider ist es rechtlich so dass ich ihn nicht belangen kann, denn ich hatte ihn ja erst kurz vorher angelernt und einen Vertrag was er darf und was nicht gab es nicht (wer macht das schon). Somit würde jedes Gericht sagen er hatte Zugangsdaten, Vertrag gab es nicht. Ich habe das alles selbstverständlich prüfen lassen… Einigen Usern ist es aufgefallen dass da was krumm läuft, aber was sollten die machen.
So blieb mir also nichts anderes übrig als neu zu starten sozusagen.
Und was das heißt wissen die Meisten. Wieder bis zu 3 Monate warten auf erklicktes Guthaben der Sponsoren usw. Es wäre ein Leichtes gewesen zu sagen ich kann die Mailer aufgrund der Krankheit nicht mehr weiterführen und Ende.. ABER…

Paid4Magazin.de:
… Aber das wolltest Du nicht. Das meinte ich mit deiner Persönlichkeit! Viele User wissen es zu schätzen dass du stets sehr bemüht warst bzw. bist.
Dein damaliger Co-Admin war Marko Rudatzki, ehemaliger Betreiber des Black-Forums. Seitdem hast Du einen ziemlich großen Verschleiss an Co-Admins gehabt. Woran lag das? Waren die alle überfordert, unfähig oder hast Du denen zuviel an Arbeit auferlegt?

Thomas Kempa:
Es gibt da was, was viele nicht mehr haben: Anstand und Ehrlichkeit. Und meine Kämpfernatur.
Der Verschleiß war deshalb so groß weil viele Geld haben wollten die man als Unsummen bezeichnen kann, obwohl es anders abgesprochen war. Und weil sie gesehen haben dass es harte Arbeit ist und weil man beleidigt wird auf Äußerste per email. Das haben viel nicht durchgehalten…
Das kannst du als Admin sicher auch bestätigen dass da Mails kommen die man besser nicht veröffentlicht.

Paid4Magazin.de:
Sicher kommt da manchmal was, was unterhalb der Gürtelinie sein Ziel findet, aber dennoch sollte man da drüber stehen. Hast Du die diversen Co-Admins evtl. nicht richtig auf die Aufgabe vorbereitet? Ist darauf vielleicht die Flucht der Co-Admins zurückzuführen?

Thomas Kempa:
*Lach* sicher nicht… Ich habe ein paar Paidmailer mit aufgebaut und ruhig und sachlich alles erklärt. Heute sind das tolle Mailer! Also dass sie geflohen sind und dass ich die nicht richtig vorbereitet habe, ist ein absolutes Gerücht! Da ist nichts dran…

Paid4Magazin.de:
Viele beschweren sich laufend über mangelnden Support bei deinen Diensten. Support ist bei einem Paidmailer eine Riesen Aufgabe, weshalb Ich mir übrigens meinen Top Co-Admin angagiert habe. Das ist also ein schweres Thema, denn es kostet bei einer hohen Userzahl eine Menge Zeit. Dennoch sollte man diesen erledigen! Warum bekommen soviele User auf Anfragen keinerlei Reaktion?

Thomas Kempa:
Wer das behauptet, der lügt! Und das weiß derjenige auch.
Es gibt 3 Sachen die ich mir immer zu Herzen genommen habe:
Immer den Support machen, immer pünktlich auszahlen (da hakt es noch) und die User immer beschäftigen, mal mit Minusmails die keine sind, witzige Mails usw, so dass sich der User auch unterhalten fühlt.
Ich kann dir ne Liste von 1000 Usern und mehr geben die das bestätigen würden dass ich immer antworte. Sicher geht auch mal eine Mail verloren, das passiert bei jedem Mailer. Ich bin ja auch immer im ICQ abends und tagsüber zu sprechen

Paid4Magazin.de:
Lass uns über deinen Ruf sprechen… Du liest sicher auch in den diversen Foren mit was über dich und deine Paidmailer geschrieben wird. Was sagst Du dazu bzw. wie stehst du dazu?

Thomas Kempa:
Ich sage das mal klipp und klar: Ich verstehe voll dass sich User aufregen wenn die ihre Auszahlung nicht pünktlich bekommen und auch teilweise ein halbes Jahr darauf warten. Ich würde mich auch schwarz ärgern, aber was in den Foren dann abgeht ist teilweise asozial. Die User wissen alles, können alles, die geben sich Tipps wie man den Mailer oder den Admin schaden oder kaputt machen kann, dabei sind das, oder die meisten, Looser die privat nichts auf die Reihe bekommen. Keine Arbeit haben und zuhause rumlungern und ihren Frust dann in solchen Foren auslassen. Es gibt viele die garnicht erst in so einem Forum schreiben weil diese Charakter haben. Warum schreibt man das im Forum? Warum spricht man nicht mit mir darüber? Es gibt viele User die mich auf solche Threads hinweisen und nur den Kopf schütteln. Ich lese so einen Schwachsinn teilweise garnicht mehr. Gott sei Dank gibt es Leute die sich zur wehr setzen mit legalen rechtlichen Mitteln, so dass eins nach dem anderen verschwindet, weil diese einfach nicht mehr neutral sind.
Was mich und meine Mailer angeht, da juckt es mich nicht mehr was in Foren geschrieben wird und meine treuen User erst recht nicht. Man sollte sich doch mal hinterfragen warum noch soviele da sind und vor allem viele Jäger und Admins (an dieser Stelle nochmal einen schönen Dank für die Treue! Ihr habt nichts falsch gemacht). Des weiteren möchte ich mal erwähnen da ich bis jetzt über 15.000 Euro ausgezahlt habe.

Paid4Magazin.de:
Auf der einen Seite zeigst du Verständnis für User die sich aufregen, auf der anderen Seite bezeichnest Du diese als assozial. Sagst das sind Looser die ihr Leben nicht auf die Reihe bekommen. Du stellst diese an den Pranger weil sie eventuell beleidigend werden – jetzt in diesem Moment beleidigst Du sie auch… Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Thomas Kempa:
Ich meine die Kandidaten die sich ausschließlich in den Foren aufhalten, mit der Sachlage garnicht vertraut sind und sich dann dazu äußern. Und wenn sich hier jemand beleidgt fühlt, sollte er vielleicht mal nachdenken ob da nicht ein Funken Wahrheit dran ist.
An solchen Diskussion in Foren beteilige Ich mich jedenfalls nicht.

Paid4Magazin.de:
Tomy, lass uns mal über die allgemeine Situation im Paid4 sprechen. Wie du weißt sinken die Pay-per-Click-Provisionen stetig, was aus Sponsoren-Sicht sicherlich nachvollziehbar ist. Für die Paid4-Branche allerdings hat das fatale Folgen. Du bist nun schon einige Jahre dabei, wie siehst Du die aktuelle Situation im Vergleich zur Vergangenheit und wie siehst Du die Zukunft des Paid4?

Thomas Kempa:
Da siehst du was richtig. Ich sprech erstmal über die Vergangenheit… in der gab es Sponsorenmails deren Vergütung um die 0,001 Euro pro Mail waren, das war der Durchschnitt. Man hat weniger an die User weiter gegeben und mehr Mails geschickt. Damit waren die User zufrieden! Wurde mal nicht ausgezahlt so wurde über eine Einigung gesprochen. Man kennt das vom Fischmarkt – Hand drauf, Vertrag geschlossen.
Dieses ist heute garnicht mehr möglich. 3 Faktoren sind Schuld:
1. Es sind zuviele Paidmailer auf dem Markt, im deutschsprachigen Raum einige 100.
Es ist allgemein mal verbreitet worden dass jeder Admin gutes Geld verdient, deswegen wagen viele diesen Schritt. Ich kann nur sagen Finger weg wenn kein Eigenkapital da ist.
2. Die neue Generation der User ist sehr aggressiv und hat die falsche Einstellung. Sie möchten gerne wenig Mails und eine hohe Vergütung. Und sie faken was das Zeug hält (faken=bewusste Falschanmeldungen). Das gab es früher auch schon, aber nicht in diesem Stil.
Und 3. Die Affilliate-Netzwerke und deren Sponsoren werten die Kampagnen nun sehr streng aus, da die Stornoquote zu hoch ist.
Fazit: Einen Paidmailer zu führen, mit einer höheren Payrate als 0,001 Euro, ist nicht mehr machbar ohne dieses mit Gewinnspielen abzudecken usw. Ich sehe die Paid4-Branche in den nächsten Jahren wie ein Kartenhaus zusammen brechen.
Zudem kommt noch hinzu dass alles aggressiver wird. Jeder Admin ist ein Konkurrent, jeder User gegen jeden, alle gegen Jeden usw. Das führt zu einem Chaos.

Paid4Magazin.de:
Lukas Klamm sieht das ähnlich.. er sagt dass die Paid4-Branche nur noch eine Zukunft hat wenn sie änhlich wie PayBack arbeitet.. also ausschliesslich auf Sale- und Lead-Basis arbeitet.. Siehst Du das auch so?

Thomas Kempa:
Da geb ich dem Lukas völlig recht! Vergütungen die um die 0,001 Euro pro Mail sind, kann man nur noch mit Lead- und Sale-Kampangnen ausgleichen.

Paid4Magazin.de:
Du sagst die User werden immer „aggressiver“etc… Liegt das aber nicht vielleicht auch daran dass es immer mehr schwarze Schafe gibt die genau diese User über den Tisch ziehen? Diese wehren sich jetzt… Sie gehen gemeinsam „auf die Straße“ sozusagen (im übertragenen Sinne). Sollte man das als seriöser Paid4-Betreiber nicht sogar begrüßen?

Thomas Kempa:
Ich, als Paid4-Betreiber, würde es begrüßen wenn sich die User mal zusammenschlie0en würden und gegen die wirklich unseriösen, die nur in ihre Tasche stecken, vorgehen würden. Wenn es sowas mal geben würde auf einer sachlichen Basis…

Paid4Magazin.de:
Ausserdem sprichst Du „Faker“ an… Diese schaden ohne Frage dem Image des Paid4.

Thomas Kempa:
Wer schützt die Admins vor Doppel-Accounts? Diese kann man teilweise garnicht mehr aufspüren weil ganze Regionen über eine Standleitung kommen. Das nutzen viele schamlos aus! Wer schützt uns Admins vor denen? Die verursachen einen Schaden im 5-stelligen Bereich!
Ich kenne alle Tricks! Beliebt ist neuerdings, da wo es Startbonus gibt, anmelden und den Startbonus auf User x übertragen und dann in einen Sponsoren-Account transferieren. Das macht man 10 bis 20 mal und dann hat man schön was zum werben da. Der Schaden ist sehr hoch… Admins von bestimmten Scripten können die garnicht nachvollziehen.
Dann sowieso – das hat sich aber rumgesprochen – bei Punktetransfer grundsätzlich Vorsicht.
Ich könnte eine ganze Latte von Tricks hier aufführen. Jedenfalls ist der Schaden imens.
Wer schützt uns denn vor denen? Darüber sollte sich jeder User mal Gedanken machen.

Paid4Magazin.de:
Das trifft es auf den Punkt…
Wir kommen so langsam zum Ende… Am Anfang des Interviews hast du erzählt dass du deine User, in Form eines „Tag der offenen Tür“, einladen möchtest hinter die Kulissen zu schauen. Erzähl uns davon etwas mehr.. Wie wird das ablaufen, wann und wer darf daran teilnehmen?

Thomas Kempa:
Es wird so ablaufen dass ich eine Kopie meines Scriptes zur Verfügung stelle und jeder darf mal in den Admin-Bereich schauen und alles ausprobieren. Eingeladen werden alle angemeldeten User von Egpay-Mailer und Maximal-Verdienst. Wann das genau stattfinden wird steht noch nicht fest, aber es wird im Frühjahr sein.

Paid4Magazin.de:
Nun komme Ich zu meiner letzten Frage. Eine sehr wichtige Frage für alle User da draussen. Was ist mit den vielen offenen und überfälligen Auaszahlungen? Wann und wie willst du die abarbeiten?

Thomas Kempa:
Die werden jetzt alle nach und nach abgearbeitet. Da braucht sich echt keiner Gedanken machen. Jeder bekommt sein Geld, auch diejenigen die schon lange warten. Es braucht mich keiner anzeigen oder mir einen Mahnbescheid schicken, die bekommen ihr Geld auch so.

Paid4Magazin.de:
So, Tomy ich danke dir vielmals für die lange Zeit die du diesem Interview gewidmet hast! Wir wünschen dir für deine Gesundheit auf jeden Fall alles Gute und ausserdem viel Erfolg dass Du deine Paidmailer Cash-Boosters und Egpay-Mailer in gute Hände gibst! Ich denke du machst diesen Punkt richtig dass du dich zurückziehen wirst bzw. kürzer treten wirst. Die Gesundheit geht nunmal vor. Die letzten Worte gehören Dir!

Thomas Kempa:
Wenn sich nicht bald mal alle an einen „Tisch“ setzen und mal klare Regeln besprochen werden an die sich alle halten, solange werden die Admins von den Sponsoren, Usern und den Affliate-Sponsoren gegeneinander ausgespielt und alles bricht zusammen. Ich wünsche allen Usern, vor allem den ehrlichen, ein schönes Jahr 2010!

Wir hoffen dass die User der Mailer die abgegeben werden sollen, einen guten neuen Admin bekommen. Es wäre sehr schade und reine Verschwendung wenn diese Dienste untergehen würden…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
EXKLUSIV: Thomas Kempa - Ein Admin spricht Klartext, 10.0 out of 10 based on 1 rating

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

29 Comments

  1. geierwalli sagt:

    Als Ex-Userin von Maximal kann ich nur sagen, dass mich die „Notführung“ dort sehr verärgert hat. Durch die NLs wußte ich von den ernsthaften gesundheitlichen Problemen. Sein Interwiev hier hat zwischen den Zeilen vermittelt, er hätte rascher reagieren sollen und die Notbremse früher ziehen. Hinterher ist man klüger. Ich habe Maximal verlassen, ohne auf dem bisschen Erklickten zu bestehen – Risiko ist auch für User drin. Und nicht Jeder besitzt die Lust am Match, wie Spandauer.
    Was ich sehr wichtig finde, ist der Interview-Passus über die mögliche Zukunft des Paid4. Wie es im Moment aussieht, tummeln sich ganze Schwarzschafherden auf beiden Seiten (bzw auf den 3 Seiten) des Geschäftes. Es gibt eben sehr viel Spielraum, und nicht jedem Beteiligten ist klar, dass es immer eine vertragliche Bindung ist, und das das gesamte Gebilde nur Bestand hat, wenn die Regeln fair von allen Beteiligten eingehalten werden. Es ist so eine Sache mit der Freiwilligkeit in der Fairness. Die Gier von Einzelnen (Gruppen) gefährdet nicht nur dieses Geschäft.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Hilti2710 sagt:

    Dann bin ich ja beruhigt, dass ich bei ein paar vernünftigen Mailern angemeldet bin .grins. Doch nun weiter mit dem Thema….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. spandauer3 sagt:

    Hallöchen Hilti,

    ich sag es mal so, die Hände ins Feuer legen würd ich für keinen Mailer,aber seit Monaten glänzen die Dienste von Anja Meyer durch Seriösität (Kiras-Mailer.de).

    Die Dienste von Herrn Eger (Egiweb.de etc)Ewock, Reading4Money , Bonimail.de , Earnstar.de Just-Cash.de, das wären die,die mir grad so einfallen ohne groß Nachdenken zu müssen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. hilti2710 sagt:

    Als Nichtuser von Kempa’s Mailern möchte ich hier auch einmal meine Meinung los werden….
    Auf der einen Seite geht man als Betreiber eines Paidmailers einen Vertrag mit den Usern ein. Diesen muss man ohne wenn und aber erfüllen. Auch wenn man längere Zeit aus Krankheitsgründen ausfällt muss man dafür Sorge tragen, dass man seine Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis erfüllt. Dies kann man mit einem (vertrauenswürdigen) Vertreter durchführen. Findet man keinen, dann sollte man die User ausbezahlen und den Mailer schließen.
    Auf der anderen Seite würde ich als User in so einem Fall – eine vernünftige Informationspolitik des Betreibers vorausgesetzt – auch über eine längere Zeit auf meine Auszahlung warten ohne auszupflippen.
    @Spandauer: Immer wenn ich einen Beitrag von Dir (auch in anderen Foren) lese, wird auf die Paidmailbetreiber eingedroschen (meistens zu recht). Was mich mal interessieren würde wäre welche Mailer DU uneingeschränkt empfehlen würdest…;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. nillebubble sagt:

    So, ich werde jetzt mal keinen Kommentar zur hier geschriebenen, ich nenne es mal „Spandauer3-Meinungsverschiedenheit“ abgeben, sondern mich dezent da raushalten, sonst artet das hier noch zu weit aus.
    Also, ich finde das Interview sehr gut, es wurden kritische Fragen gestellt, die Herr Kempa meiner Meinung nach sympathisch beantwortet hat. Man merkt wirklich, dass er versucht sich Mühe zu geben mit seinen Paid4-Diensten und nicht einfach gewillt ist sie hinzuschmeißen, was ich sehr lobenswert finde. So einen Webmaster sollte man, unter der Voraussetzung, dass man seine Hintergrundgeschichte kennt, zu schätzen wissen. Allerdings kann ich auch die aufgebrachten User verstehen, die sich ausgenutzt fühlten und nichts von Kempas Krankheit wussten. Es ist einfach eine verzwickte Lage, aber ich hoffe wirklich, dass Herr Kempa schnell wieder gesund wird und bleibt und diese schwierige Lage zur Zufriedenheit aller meistern wird. Dabei wünsche ich ihm jedenfalls viel Erfolg! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. sasch24321 sagt:

    Hallo,

    habe mir mal das alles hier durchgelesen
    und bekam kurzen Herzschmerz beim lesen,
    Schicksale hat jeder Mensch im Leben,
    es geht hier aber nicht um Schicksale……

    Ich muss hier Spandauer3 recht geben,
    teilweise habe ich zufällig selbst das mit der sb mitbekommen…
    allerdings die mail mit der Auszahlung und der Dringlichkeit gab es wirklich 😉
    Nun finde es gut wenn man sich zum Interview entschließt ,
    allerdings hat hier Spandauer3 über dieses Interview mit sehr vielem recht, so lese ich dies auch.

    Auf dem markt gibt es zu viele Paidmailer, das macht den Markt kaputt, vor allem aber sehr viele Mailer die hohe az haben wie 10 oder mehr €, sehr seltsam aber immer kurz bei der AZ grenzen passiert irgendetwas mit dem Mailer, was hier meiner Meinung Tasächlich tatsache ist, das ist wohl war mit der Krankheit das kann ich so herauslesen,
    aber leider ist meiner Meinung nach hier nur die halbe Wahrheit drin,
    deshalb Kompliment Spandauer3 das du die Dinge erkennst oder weißt die anscheint vielen Usern verborgen sind 😉 muss man aber unwissenden nicht nachtragen denn Sie wissen es nicht besser 😉

    Was die Refjäger anbetrifft, ja tatsächlich ist es meistens so das sehr viele Ihre downline verkaufen sobald Sie sehen das der Mailer ins Negative fällt, meiner Meinung nach ist dies nichts anderes als faule Äpfel verkaufen und arme User kaufen sich diese faule Äpfel, allerdings mit der meisten Begründung das man keine Zeit hätte usw. das ist das was ich selber ganz schlimm und falsch finde, sowas sollte man in irgendwelcher weise unterbinden können!

    Ich hoffe ich Irre mich hier was den Mailer cashbooster anbetrifft, aber wie immer sagt man dies der Zeit, die es einem in der kommenden Zeit diese Wirklichkeit wie es tatsächlich steht offenbart wird.

    Dann hoffe ich, dass Sie Herr Kempa wieder ganz gesund werden, denn Hoffnung ist das wo es sich immer lohnt daran festhalten zu können.

    (Dies alles ist nur meine Meinung)

    Mit freundlichen Grüßen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. villucia sagt:

    Ich möchte mich nun auch mal zu Wort melden, auch wenn ich selber bei keinem der Mailer von Thomy angemeldet bin. Es macht mich traurig, zu lesen, wie wenig Verständnis manche User für Leute aufbringen, denen es wirklich nicht gut geht/ging. Thomy versucht sich den Ar*** aufzureissen, damit die User die Füße still halten, denen man es sowieso nicht recht machen kann. Wie sollte Thomy das Choas, dass alle Gelder aufgebraucht werden, vermeiden?

    Nach allem was war/ist kann ich gut verstehen, dass er sich aus der Paid4Szene zurückziehen möchte, denn es gibt wertvollere und schönere Dinge im Leben, für die es sich lohnt, die Zeit zu opfern. Das es ihm nicht gut ging, sieht man auf dem Bild eindeutig! Die letzten Monate haben seine Spuren hinterlassen.

    Ich glaube ihm und allem, was in dem Interview steht. Er bemüht sich wirklich, die Sache wieder ins reine zu bringen, es braucht halt seine Zeit – und bitte gibt ihm die!

    Dir, lieber Thomy, wünsche ich vom Herzen alles erdenklich Liebe und Gute, dass Du wieder schnell auf die Beine kommst!

    Beste Grüße Vill

    PS: Weißt Du noch, Thomy-Baum?! Das Dreiergespann steht voll und ganz hinter Dir! ; )

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. MeVu sagt:

    @Spandauer
    Du bist doch auch nicht erst seit kurzem bei tomy angemeldet gewesen und hast doch sicherlich auch immer regelmäßig dein Guthaben bekommen, denn rücklagen hat er doch gehabt und wäre er nicht so schwer erkrankt, wären diese sicher auch noch da. Was hättest du denn gemacht, die Seite offline gesetzt für die Monate, oder versucht, nen co-admin zu finden, der aber dann an dein ganzes buget geht und sich nen dreck dafür intressiert, ob was neues an Gelder rein kommt. Wie du auch weißt, gibts bei tomy ne super vergütung und wenn du viele ref‘ hast, so wie du, dann hast du auch einiges am Monatsende zusammen, da aber niemand das buget wieder neu aufgefüllt hat, ist doch klar, das die Rücklagen dann schnell aufgebraucht sind, denn ich kann nicht die gelder anderer Leute einfach nur raus hauen, ich muß dann auch schaeun, das immer wieder was rein kommt und bekanntlich schaut man jeden nur vor den Kopf und sowas würde Tomy nicht nochmal passieren. Sei doch mal ein bisschen nachsichtiger und ich frage dich, was hättest du an tomys stelle gemacht, wenn du dich schnell entscheiden mußt, weil es dir im moment nicht so gut geht gesundheitlich? Tomy hat und gibt doch sein bestes und hat leider der falschen person vertraut, kann doch jedem passieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. spandauer3 sagt:

    @ Shadow-Hunter

    Sicherlich ich gebe dir Recht,dass man auch nachsichtig sein sollte, nur ist dann auch irgendwann mal Schluss.

    Wenn du zig Versuche unternommen hast ein normales Gespräch zu führen und es keinen Sinn hat,dann greift jeder oder fast jeder ,der Ahnung hat,wie man an sein Geld kommen kann,zu Rechtsmitteln.

    Dieser besagte NL kann ich nicht bekommen haben,da ich schon einige Zeit jetzt nicht mehr bei ihm angemeldet bin,wie ich schon zuvor sagte.

    Ich frag doch jetzt auch mal etwas:

    Nehmen wir an,du liegst im Krankenhaus über Wochen ,was wir nicht hoffen wollen, interessiert es deinen Vermieter, warum und weshalb du die Miete nicht pünktlich überwiesen hast oder deinen Stromlieferanten?

    Ich denke nicht,außer der Vermieter ist ne Privatperson, mit dem man reden kann,aber auch dieser wird sich nicht Monate lang hinhalten lassen.

    Das Problem ist ganz einfach welches, dass die meisten Paid4 für eine Spielerei halten.

    Als Kempa mal seine AGB geändert hatte, wurde eben nicht auf das Widerrufsrecht hingewiesen, nun redet er davon,dass sowas aber geschieht.

    Und da sag sieht es nun mal so aus,wenn er nicht auf das gesetzliche Widerrufsrecht hinweist, dann verlängert sich diese Frist .

    Gleichzeitig hat er dann auch beim WIderruf das Geld UNVERZÜGLICH auszuzahlen und nicht in seinen Fristen.

    Ich möchte einfach nur,dass Verträge so behandelt werden, wie sie gestaltet sind.

    Wenn ich als User ein Klickprogramm nutzen würde oder Bugs ausnutzen würde,wäre mein Account ganz schnell weg,da handelt jeder Webby gleich und das geschieht auch unverzüglich,dass der Account gesperrt/gelöscht wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. spandauer3 sagt:

    MeVu mit dir diskutier ich gerne, hast nen angenehmen Ton an dir auch wenn wahrscheinlich jeder eine andere Meinung haben wird.

    Der Knackpunkt ist aber, dass du nun denkst,dass man das nicht vergleichen kann, also Lohn und Auszahlungen.

    Ich bin mal nicht so und nenn mal eine Summe,die ich diesen Monat im Ungefähren zusammen bekommen werde.

    Ich rechne für diesen Monat mit einem Umsatz von ca. 250€ , nun bist du dran !

    Wenn man sich das nun anschaut, kann ich davon Strom,Telefon, Sparverträge ,Riesterrente usw bezahlen.

    Klar, alles geht nicht zu zahlen bei dieser geringen Summe,aber einiges.

    Keine Sorge ich hab einen Gewerbeschein und alles ist beim Jobcenter und Finanzamt gemeldet.

    Kommen wir auf Kempa zurück, so sagte ich auch,dass ich es auch ihm nicht gönne, dass er so krank ist.

    Das gönn ich absolut keinem,aber darum geht es in der Geschäftswelt leider nicht.

    Wenn es ein paar Tage oder mal zwei Wochen sind, wo man auf das Geld länger warten muss ,dann ist es die eine Sache ,aber wenn man MONATE warten muss, dann ist es ne andere Sache und genau das ist das Problem.

    Sind wir mal ehrlich, wenn du nun mal angenommen einen Kiosk eröffnest ,wo du vielleicht nicht alles auf Kommission kaufst, dann musst du in Vorlage treten, was ein ganz normaler Geschäftsfall ist.

    Denke dem wirst du mir zustimmen !

    Hier ist es nichts anderes, denn der Betreiber solch einer Seite bietet Vergütung X gegen deine Leistung an.

    Grundprinzip dürfte klar sein. Nun hat der User für den Betreiber bei den Netzwerken Guthaben erklickt, was im ersten Moment dem Webby zusteht,aber wenn man es sich genauer durch den Kopf gehen lässt,dann steht es dem User X zu.

    Kempa weiß aus Erfahrung,wie lange es ungefähr dauern wird, bis er die AZ bei Sponsor XY erreichen wird.

    Er weiß auch,was die Paidmails dem einzelnden User an Guthaben bringen wird.

    Logischerweise mMUSS er dann das in seinem Startkapital berücksichtigen, denn er sagt ja selbst,wenn jemand seinen Dienst übernimmt,sollte er noc etwas Kapital haben, ist dem Interview zu entnehmen.

    Nun frag ich mich, WO ist sein Kapital, welches das Userguthaben abdeckt?

    Würde er das Userguthaben abgedeckt haben, so wie man es normalerweise macht,dann gäbe es keine Probleme,dann gäbe es auch keinen spandauer3, der überall nörgelt und dann gäbe es auch keine User ,die irgendwie was rechtlich beanstanden könnten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. Erstmal danke für das inforeiche Interview! Also größtenteils entspricht es, denke ich, der Wahrheit… @ spandauer: Mit ein paar Behauptungen hast du schon recht, jedoch kann jedem Menschen etwas unvorhergesehenes passieren oder nicht? Ein bisschen Nachsicht sollte jeder Mensch haben! Natürlich bin ich auch nicht zufrieden mit der derzeitigen Situation, aber da ich auch schon seit einiger Zeit im Paid4-Bereich dabei bin, weiß ich das es so normalerweise nicht abläuft. Also ich denke, dass das Tomy wieder hinkriegen wird, es wird seine Zeit brauchen, aber ich bin, wie bestimmt die meisten nicht auf das Geld angewiesen und kann ruhig noch eine Weile warten. Ja, Tomy reagiert in manchen Fällen über, aber wenn man hunderte von Beschwerden mit Beleidgungen im Postfach hat, kann es schon passieren das man mal frustriert ist. Ich finde man sollte die Situtation einfach erstmal abwarten, ihm versuchen zu helfen und bei einem netten Ton bleiben. In den nächsten Monaten wird man dann weitersehen in welche Richtung sich die Sache wendet und selbst wenn man dann ein paar Euros verliert, ist es zwar ärgerlich, aber die Welt geht davon ja wohl nicht unter :D?!

    Das mit dem Infotag finde ich eine klasse Idee! Dies zeigt ja auch, dass Tomy die Mailer nicht einfach in die „Tonne“ schmeißt und es ihm egal ist was mit dem Userguthaben passiert.

    Übrigens gab es einen Newsletter, wenn man den einfach löscht, kann er es auch nicht ändern.

    Ich hoffe mal das die Zunkunft positiv für die Mailer sein wird und wünsche Tomy eine gute Besserung.

    Sehr gutes Interview, dadurch lassen sich bestimmt so einige Besucher auf die Seite locken ;)!

    Lg Shadow-Hunter

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  12. MeVu sagt:

    Holla Tomy, du schaust aber schlecht aus. schade, das du nun auch Egpay abgeben willst, aber die gesundheit geht nun wirklich vor.
    @spandauer man kann doch lohn und offene Auszahlungen nicht miteinander vergleichen, denn von meinem Lohn zahl ich Miete, Strom, Telefon und Internet, Heizung und was noch alles dazu kommt. Das kann ich aber nicht mit einer offenen AZ. Wir können doch froh sein, das Tomy überhaupt noch ist, denn es hätte ja noch schlimmer kommen können, von wem hätte man sich den dann das Geld geholt?
    Ich bin Felsenfest davon überzeugt, mein Geld zu bekommen, das habe ich bisher immer. Was soll Tomy denn machen, ne Bank ausrauben, um alle wieder schnell auszahlen zu können?
    Sicher sind wir alle einen Vertrag eingegangen, den beide seiten gleichermaßen einzuhalten haben, aber man kann auch mal bereit sein, auf seine az zu warten, wenn man in einem Newsletter danach gefragt wird und dem Admin nicht noch das leben zur hölle machen, es werden schon wieder bessere Zeiten kommen.
    In diesem Sinne, einen schönen Nachmittag noch

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  13. spandauer3 sagt:

    Irgendwie bekomm ich das Grinsen nicht aus dem Gesicht ,wenn ich eure Kommentare lese.

    Zum Paid-Abzocker Forum sei gesagt,dass ich nachweislich schon ein paar Monate VOR dem Ende des Forums freiwillig aus dem Team ausgetreten bin.

    Hat wohl auch seine Gründe, denn wenn ich mich mit etwas nicht mehr identifizieren kann, arbeite ich auch nicht mehr dort.

    Was Kemap betrifft und euren Kommentaren dazu, so kann ich nur sagen,dass so wahre Lemminge sprechen.

    Man kann euch die Beweise nur so um die Ohren hauen,aber ihr seid zu blind um diese richtig deuten zu können,aber das ist ja euer Problem.

    Wie ich wo etwas schreibe ist ja auch meine Sache und wenn man mal rein nüchtern die Sache betrachten würde,dann würde man ganz schnell merken,dass ich nur bei den Webbys was zu beanstanden habe, die unseriös arbeiten.

    Tja warum eröffne ich keinen eigenen Mailer?

    1.weil ich nicht über das Starkapital verfüge
    2.ich nicht das Geld habe , um meine AGB von einem Anwalt erstellen zu lassen (was so gut wie keiner von den Webbys getan hat)
    3.man als Paid4 Webby kaum was verdienen wird mit einem Mailer
    4.ich keine Lust habe auf andere mich verlassen zu müssen (Proggerarbeiten)
    5.ich nicht den Nerv habe, mich mit solchen Lemmingen umgeben zu müssen, die einfach mal keine Ahnung haben

    Leute,ihr seid euch immer noch nicht bewusst,dass jeder User einen Vertrag mit dem jeweiligen Webby hat und dieser auch einzuhaten ist.

    Wenn ein Webby dazu nicht in der Lage ist, dann hat er sich den falschen Bereich ausgesucht.

    Wenn man einen Dienst eröffnet/betreibt,sollte das Userguthaben zu jedem Zeitpunkt zu 100% abgedeckt sein, denn dem User kann es schlichtweg egal sein, ob der Vertragspartner noch auf Gelder von den Sponsoren wartet oder nicht.

    Mich würde mal interessieren,ob ihr überhaupt Ahnung vom Kaufmännischen Bereich habt!?

    Und zum Schluss noch:

    Nein ich komm mir nicht blöd vor mit meiner „Nörgelei“ .

    Ganz im Gegenteil,selbst so mancher Moderator vom Primusportal schreibt mich an, weil er ganz genau dieses Sachwissen braucht um seine Interessen verfolgen zu können,bzw besser verfolgen zu können.

    Aber ich kann euch beruhigen, mit Webbys wie von Egiweb.de, Mager-Mails.de, Kiras-Mailer.de,King-Mailer.eu und noch ein paar andere sehr seriöse Webbys,die seit Jahren auf dem Markt sind hab ich ein sehr guites Verhältnis.

    Das kommt ja nicht von irgendwoher 😉

    Schaut euch die Mailer an ,dann wisst ihr bei welchen ich am „Nörgeln“ bin.

    Wem es nicht passt, brauch sich ja das nicht geben,aber es ist immer noch interessant genug, damit ich euch zum Schreiben animiere.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  14. ADMIN sagt:

    HALLO!!!!

    BITTE beim Thema bleiben!

    DANKE!!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  15. butterfly sagt:

    Killerkatze ich bin voll und ganz deiner Meinung.
    Es ist schön das es auch Leute gibt,die es zu schätzen wissen was Tomy so durchgemacht hat.

    Aber dieser Herr Spandauer kann ja nichts anderes als nur negativ denken und schreiben.Muß wohl daran liegen,das er sonst nirgends was zu melden hat,dieser achso perfekte Mensch.

    Ich denke,das diejenigen die zu Tomy stehen,diese Kommentare ignorieren.

    Denn wir wissen es besser,sonst wären wir nicht mehr da.
    Also kannst du soviel negatives schreiben,wie du möchtest! Es wird die treuen User nicht verscheuchen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  16. Killerkatze sagt:

    Ochnee guck an Spandauer3 spielt wieder allein gegen alle.

    Kommst Du dir nicht langsam Blöd vor mit Deiner ewigen Nörgelei?

    Kannst Du nicht einfach mal akzeptieren das wenn ein Mensch gesundheitliche Probleme hat und jemandem Blind vertraut auch mal auf die Schnautze fallen kann?

    Aber sowas würde Dir ja niemals passieren ich sag nur Abzock-Forum.

    Was ist denn damit passiert? Sonst bist doch da derjenige der den grossen Alleswisser spielt.

    Man sollte nie mit Steinen im Glashaus schmeissen wenn man selbst drinn sitzt oder?

    Also ruhig Brauner mach mal halblang und kümmer dich um Deine Freundin und gut ist oder kümmer dich um Webbies denen du noch was beibringen kannst weil selber einen Maildienst eröffnen willst wohl nicht aber dann den Klugscheisser spielen.

    Sowas nennt man einfach nur Krank

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  17. spandauer3 sagt:

    Ich weiß zwar nicht von wann der NL war, denn der kann ja auch gekommen sein,nachdem ich dort weg bin,aber zu meiner Mitgliedschaft kam so ein NL nicht.

    Grins, ich bin eher froh,dass er Egpay weggeben wird !

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  18. butterfly sagt:

    Also ich muß sagen,echt tolle Sache dieses Interview.
    Es ist ein unding,das es dennnoch Leute gibt die auch daran was zu mekern haben und unsern „Tomy“ als unseriösen Lügner hinstellen.
    Ich denke mal hauptsache über irgendwas oder jemanden lästern..bringt dir wohl Glücksgefühle!
    Wegen den sogenannten AZ wurden auch Newsletter verschickt,in denen sich jeder melden konnte, der sein Geld sofort erhalten wollte oder der auch bereit ist zu warten.
    Aber es gibt halt viele User die keinen NL lesen und dann ausflippen.

    Ich finde es eine interessante Sache „Tag der offenen Tür“.Mal hinter den Kulissen schauen zu können.
    Was die Mailer betrifft,finde ich es schade das du egpay nu auch abgeben möchtest,aber gott sei Dank bleibst du uns ja noch bei maximal erhalten.
    Gesundheit und Familie sollten ja auch an erster Stelle stehen.

    Tomy ich wünsche dir alles liebe und bleib gesund.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  19. spandauer3 sagt:

    Ach Gottchen wie putzig 🙂

    Also wer mich kennt, der weiß gut genug,dass ich meine Behauptungen beweisen kann.

    Beweise?

    Frag mal ruhig deinen Guru Kempa oder am Besten noch, frag doch mal Kobsda-Brunne, der wird dir einiges dessen,was ich von mir gebe bestätigen können 😉

    Grins, ich hab grade einen Screen gefunden, wo ich seinen mangelhaften Support beanstande.

    Du wirst es kaum glauben, ich hab in fast jedem Screen die SB mit drauf und nun rate mal,was man da zu lesen bekommt?

    Riiiiichtüüüüg User,die sich beschweren,weil sie ihr Geld noch nicht bekommen haben.

    Aber wenn es dich beruhigt so frage doch mal nach dem User timmyle ,der wird es dir schon sagen.

    Da dieser ja dann nun sein Geld bekommen hatte,nachdem man in der SB Stress gemacht hat, wird der Kempa auch noch seine Userdaten haben, denn diese muss er ja mindestens 5 Jahre aufbewahren 😉

    Falls du mir nicht glauben magst, ich hab einen Screen wo der User timmyle sogar noch nachfragt, weshalb die AZ nun auf offen steht,wenn doch schon ausgezahlt wurde usw bla blubb.

    Man komm mir doch nicht mit so einem Quatsch, ich kann meine Behaupungen beweisen und genau aus dem Grund, hat mich bisher noch keiner von diesen ach so tollen Pseudo Kaufmännchen anzeigen können.

    Wäre ich im Unrecht ,dann wäre schon einige male etwas gegen mich am Laufen gewesen,war es aber nicht. 😉

    Und noch etwas, ich brauch es nicht mal zu behaupten,dass der Kempa unseriös ist,denn die Fakten sagen es aus.

    Ich krame es mal hervor:

    Zitat Kempa:

    „Es ist schon viel, aber wie ich letztens bei ebay gesehen habe, gibt es Paidmailer die noch mehr an Auszahlungen offen haben.“

    „Ich sage das mal klipp und klar: Ich verstehe voll dass sich User aufregen wenn die ihre Auszahlung nicht pünktlich bekommen und auch teilweise ein halbes Jahr darauf warten.“

    Nun zeig mir doch mal bitte das Gegenteil , so dass ich sehen kann wie seriös Kempa doch ist!

    Ich warte jetzt darauf, möchte bitte von dir den Beweis erbracht bekommen !

    Und nur mal zu deiner Info, wäre der Herr so seriös, wäre die Wettbewerbszentrale nicht eingeschaltet worden 😉

    Meine Fresse, bei solchen Refjägern wie du es bist, die User ankarren für nen Dienst,der absolut saumäßig geführt wird, wo es allseits bekannt ist, bekomm ich das kalte Kotzen.

    Hauptsache bei Euch stimmt die Kasse. Das ihr aber quasi solche Dienste weiter vergrößert durch eure Refwerbung und solchen Webbys wie dem Kempa dazu verhelft noch mehr Scheiße zu bauen ist euch sowas von egal.

    Man braucht sich doch nur mal eure Regger anschauen, wie oft werden Dienste als „Top“ angepriesen,die eher ein Flop sind!?

    Die Antwort brauchste mir nicht geben,die weißt du selbst ,wenn du ehrlich zu dir selbst bist.

    Ich bin nun seit 5 Jahren dabei , als User, als ehemaliger Moderator von verschiedenen Foren und als Sponsor , da hab ich genug miterlebt und gescreent , um meine Behauptungen stützen zu können.

    Sicherlich hab ich auch mal für Maximal-Verdienst.de User geworben,aber der Unterschied ist, sobald ich merke dass ein Dienst unseriös wird, stelle ich meine Refsuche für den besagten Dienst ein und versuch nicht weiterhin wie ein gieriges Luder Refs ranzuschaffen, nur damit es meinem Geldbeutel besser geht.

    Um mal deine Frage zu beantworten ,ob ich unzufrieden bin oder nicht, dazu muss ich sagen, ich hab eine sehr ausgefüllte und wahnsinnig tolle Beziehung zu meiner Freundin, ich kann mich nicht beklagen ,dass ich zu wenig Geld im Paid4 verdiene und beim Sex klappt auch alles wunderbar,daran kanns also nicht liegen,weshalb ich gewisse Pseudo Kaufmännchen anprangere.

    Ach eines noch, nein ich bin kein Gott, aber ich bin ein User,der sehr viel Erfahrungen sammeln konnte ,viele Geschehnisse durch hat und das mit sehr vielen Webbys,der einfach weiß von was er redet.

    Ich bin sicherlich kein Lemming,der sein Großteil seines Wissens in Foren aufgeschnappt hat,dazu hab ich in Punkto Kempa selbst schon meine Erfahrungen machen müssen,wo mein Account gesperrt wurde,nachdem ich halt öfter nach gefragt habe,wo denn mein Geld bleibt und nur weil ich meine Accounts gescreent hatte und mit einem Mahnbescheid gedroht habe, bekam ich dann auf Druck mein Geld.

    Tu dir bitte selbst einen Gefallen und informier dich vorher ,wen du schlecht aussehen lassen magst, dass klappt vielleicht bei einem hysterischen Lemming,der alles nur nach plappert,aber nicht mit jemanden,der weiß wovon er spricht und auch alles nachweisen kann anhand von Screens ,Mails usw.

    Übrigens, überlass es doch einfach mir, wo ich etwas schreibe und wo nicht,wenn es dir nicht passt und du derjenige bist,der nicht weiß,was er von sich gibt, dann hau nen weiteren Pleitemailer in deine Refsuche ein und hab dort deinen Spaß.

    So macht jeder was er kann, ich prangere unseriöse Webbys an und du wirbst für sie 😉

    So un dnun noch mal gute Nacht,wollt eigentlich nur eine rauchen und dann wieder ins bett,aber bei so einem geistigen Dünnschiss,der da von dir kam, konnt ich nicht anders als mal eben zu antworten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  20. Phantom_01 sagt:

    Lieber Herr Spandauer,

    kann es sein das Du – egal um welches Thema es geht – nur am nörgeln und meckern bist?

    In diesem Falle unterstellst Du Tomy Dinge, die Du in Deinem Kommentar nicht beweisen kannst.

    Warum also machst Du das? Unzufrieden mit dir selber? Nichts zum austoben?

    Tomy hat hier sein Statement abgegeben, und das zum guten der User. Jeder sollte das so auffassen wie er will, jedoch sind hier Anschuldigungen an der falschen Adresse.

    Ferner redest Du von „Kunde XY“, der – nach Deiner Aussage nach – ein „pampiges Geblubber“ von Tomy erhalten haben soll.

    Von wo weist Du das denn? Warst Du der „Kunde XY“? Oder hast Du das mal wieder in irgend einem Forum gelsen, dass dann natürlich auch sofort der Wahrheit entsprechen muss?

    Weiter behauptest Du sogar, dass die betroffenen User auch noch gesperrt wurden…

    Komisch, von wo Du das alles weist…

    Bist Du ein Gott…?

    Es macht mir gar den Eindruck, als ob Du von der ganzen Szene Bescheid wüsstest… Also ein Foren Aufschnapper der Urteilt ohne Hintergründe zu Wissen…

    Und wenn Dir doch soooo schlecht wird, wenn Du das hier liest, warum liest Du es überhaupt? Der nächste Schritt sollte doch bei einer Überkeit der Weg zur Toilette sein, oder siehst du das anderst… 😉

    Also, Lieber Herr Spandauer, vorher vielleicht das obere Teil des Körpers einschalten, dann überlegen, und dann Aussagen von sich geben, würde in Zukunft nicht nur Dir helfen, sondern auch den vielen Usern die das hier lesen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  21. spandauer3 sagt:

    Also ich muss mal sagen, dass dieses Interview sehr interessant ist,aber einige Dinge ,die Herr Kempa da äußert völlig gelogen sind und Dinge vorgegaugelt werden.

    Gut ,dass man so eine schwere Krankheit hat ist wirklich nichts, dass ich jeamden gönne oder wünschen würde und da hoff ich auch,dass er gesund wird.

    Trotzdem darf man nicht vergessen,dass er Verträge mit seinen Kunden abgeschlossen hat, welche nicht eingehalten werden.

    Wenn ein User mehrere Monate auf sein Geld warten muss, dann ist das nicht seriös Punkt aus,da beißt keine Maus den Faden ab.

    Es sind ja keine Einzelfälle ,sondern es sind sehr viele User,die auf ihr Geld warten.

    Mich würde mal interessieren,dass wenn der Support doch so toll ist und nur vereinzelt Mails nicht ankommen (was durchaus passieren kann),wieso dann die User zum damaligen Zeitpunkt sich bei uns im Paid-Abzocker Forum gemeldet haben.

    Wieso wurden mehrere Mails dann nicht vom Kempa beantwortet.

    Wieso wurden User gesperrt,nachdem sie anfingen in der Shoutbox nachzufragen, wo ihre Gelder bleiben?

    Also sorry, ich saß oft genug mit betreffenden Usern in seiner SB und habe es miterlebt.

    User XY hatte freundlich nachgefragt, was mit seiner AZ ist, als Antwort bekam dieser irgendein pampiges Geblubber zurück.

    Krönung war dann, dass diese User bei den Mailern gesperrt wurden.

    Da wurden keine Beleidigungen ausgesprochen,also auch keinen Grund für Kempa da sich querzustellen.

    Mir wird regelrecht schlecht,wenn ich dieses „ich drück mal auf die Tränendrüse“ durchlesen muss, wo ein Herr Kempa sich auch noch über User beschwert,die ausfallend geworden sind und dann aber selbst diese Schiene fährt.

    Selbst nicht besser sein,aber etwas einfordern,dass man selbst nicht auf die Reihe bekommt.

    Dieses ganze Interview vom Kempa ist eine riesen Heuchlerei.

    Dann der Satz,dass keiner einen Mahnbescheid und Anzeige auf dem Wege bringen brauch ist die Höhe.

    Das aber die User aber in solchen Fällen ein Recht dazu haben, ihr Recht durchzubringen, dass sollte der Herr Kempa mal endlich kapieren.

    Würde er auszahlen und das pünktlich gäbe es solch Probleme gar nicht.

    Wir reden nicht von ein paar wenigen Tagen,die er in Verzug kommt,sondern von Monaten.

    Nun brauch ich auch keiner ankommen,dass es ja nur wenige Euros sind, auf die man da wartet un dman doch ken Fass aufmachen sollte.

    Ich will mal nur einen sehen, der auf seinen Lohn Monate warten würde, ohne etwas zu unternehmen.

    Zeigt mir diese Person mal.

    Manche und vorallem solche Webbys wie es der Kempa ist, sehen Paid4 als Möglichkeit an, sich in irgendeiner Weise austoben zu können, ohne daran z udenken,dass da massenhaft Kundenverträge abgeschlossen wurde,die alle einen rechtlichen Bestand haben.

    Ehrlich gesagt bin ich heilfroh, nicht mehr bei seinen Diensten sein zu müssen .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  22. Mathias sagt:

    Der sinn von einem interview ist es ehrliche antworten zu geben. dieses interview scheint sehr ehrlich und ausführlich zu sein. mein kompliment an den interviewten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  23. sodele sagt:

    da bleiben einem nur die worte von rudi carell
    . lass dich überraschen; worte sind immer leichter als taten sprechen zu lassen. ich denke nicht dass wir über kurz oder lang irgendwelche auszahlungen erhalten werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  24. cj2208 sagt:

    Erstmal ein Riesenkompliment an den Admin, das Herr Kempa über diese Plattform die Möglichkeit gegeben wurde sich zu den ganzen Vorwürfen und sogar Beleidigungen einzelner zu äußern.
    Ein sehr gutes Interview mit zum Teil auch kritischen Fragen, in denen Herr Kempa auch ganz deutlich zeigt was er für seine Mailer und User alles getan hat und sich immer noch voll engagiert.
    Es sollten mal einige User sehen, das es auch ein Leben ausserhalb der Paid4-Szene gibt, das viel wichtiger ist und zum Wichtigsten gehört nunmal die Gesundheit.
    Ich finde es klasse, dass es ihm besser geht und er die Mailer und uns User nicht hängen hat lassen.
    Natürlich ist es ärgerlich, das man lange auf seine Auszahlung warten muss(te), ich war auch nicht erfreut als ich nach über 5 Monaten meine AZ noch nicht bekam, aber ich schrieb ihn, das erste mal nach 5 Monaten freundlich an und das Geld kam dann auch einige Zeit später an.
    Das Menschen trotz schwerer Krankheit ihrer Arbeit nachgehen und nicht alles hinwerfen ist gerade in Deutschland keine Selbstverständlichkeit. Und Hr.Kempa dann wegen ein paar Euro(auch wenn sie einem zustehen) so zu beleidigen ist in meinen Augen unverzeihlich.
    Finde es sehr schade, dass er egpay verkauft.
    Ich wünsche ihm jedoch gesundheitlich das Beste und alles Gute für die Zukunft.
    Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Ihnen.
    VIELEN DANK!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  25. AnnaAngelique sagt:

    ein sehr offenes und auch erhliches Interview mit leider sehr viel Wahrheit bestückt – es ist jedoch für einen User auch sehr schwierig gute Mailer von schlechten zu Unterscheiden – zumal wenn man da schon ein gewisses Guthaben stehen hat fällt die Trennung schwer — was den Suppurt von Maximal und Egpay anbetrifft kann ich nur sagen das er für mcih immer funktioniert hat – also.. weiter so 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________