Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Keine Angst vor dem Handykosten-Schock


London calling: Für Telefonate aus dem EU-Ausland nach Deutschland gelten nun die gleichen Preise wie innerhalb Deutschlands. Foto: djd/blau.de

London calling: Für Telefonate aus dem EU-Ausland nach Deutschland gelten nun die gleichen Preise wie innerhalb Deutschlands.
Foto: djd/blau.de

Einheitliche Gebühren für Mobilfunktelefonate im EU-Ausland

(djd/pt). Auch nach Abschaffung der Kontrollen wussten die Bundesbürger bislang stets, wann sie ihre Heimat verlassen und die Grenze zu einem Nachbarland überquert hatten: durch die SMS-Mitteilung des Handy-Netzbetreibers. Ab diesem Zeitpunkt musste man sich meist intensiv mit den speziellen Auslandstarifen beschäftigen, um später keine böse Überraschung bei den Handykosten zu erleben. Ein großes Ärgernis nicht nur für Urlauber, sondern beispielsweise auch für Menschen, die in Grenznähe wohnen und in einem der benachbarten Länder arbeiten.

Einheitstarif innerhalb der EU und der Schweiz

Als nach eigenen Angaben erster Mobilfunk-Discounter hatte blau.de im August 2013 diesen Anachronismus aufgehoben. Für Prepaid-Kunden dieses Anbieters gelten im Einheitstarif im EU-Ausland und in der Schweiz nun die gleichen Preise wie innerhalb Deutschlands: neun Cent pro Minute für Telefonate aus dem EU-Ausland nach Deutschland und aus Deutschland in die Länder der EU. Egal, ob ins Festnetz oder in die Mobilfunknetze der Länder, egal zu welcher Uhrzeit: Der Anrufpreis bleibt auf diesem einheitlichen Niveau. Gegenüber den bisherigen Kosten für Anrufe aus der EU nach Deutschland stellt dies eine Ersparnis von 68 Prozent dar. Der neue Preis gilt für alle 28 Länder der EU sowie die Schweiz. Bundesbürger, die die beliebtesten Reiseziele der Deutschen aufsuchen – Italien, Spanien und Österreich -, profitieren also ebenfalls von der Preissenkung.

Keine Unsicherheiten mehr bei der Handynutzung im Ausland

Solche neuen Tarifangebote, bei denen für Telefonie innerhalb der EU keine zusätzlichen Kosten anfallen, treffen den Nerv der Zeit. Denn die heutigen Handynutzer möchten für die alltägliche Mobilfunknutzung keine Einschränkungen hinnehmen, nur weil sie sich im Ausland befinden. Der neue einheitliche EU-Preis von blau.de gilt zunächst bis Ende 2013.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

Kommentieren

 

________________________________________________________________________