Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Losegold-Pleite – Wie es weiter geht…



Nachdem bereits in diversen Foren und Blogs über die eventuelle Pleite der am 08.02.2009 eröffneten Klammlose-Bank Losegold.de diskutiert wurde, kam heute eine offizielle Stellungnahme des Admins, der unter dem Nicknamen noname bekannt ist.

Bereits seit Längerem kursierte das Gerücht das Losegold pleite sei.
Dies wurde damit begründet dass sich die Betreiber nicht mehr um den Betrieb kümmern und Losegold.de langsam am sterben war. Der Support wurde auf 0 runtergeschraubt und somit viele User der über 2.000 angemeldeten Mitglieder, verärgert. Der Verdacht der Pleite wurde durch die extrem sinkenden Ausschüttungen und Anteilspreise bekräftigt.

Vor wenigen Tagen hat dann der ehemalige Co-Admin Marco Materne seinen Ausstieg bekannt gegeben. Für Kritiker war dies natürlich erneut ein gefundenes Fressen um die Spekulationen der Pleite weiter vorran zu treiben.

Heute kam dann der versprochene Newsletter, in dem bekannt gegeben werden sollte wie es nun um Losegold steht und wie es weitergehen soll.
Die Sanierung sei geplant und im Gange.
Aktuell wird nach Verstärkung für das Team gesucht um Losegold möglichst bald wieder auf den richtigen Weg zu bringen um endlich wieder schwarze Zahlen schreiben zu können.
Durch den wirtschaftlichen Verlust der letzten Monate kann ein Rückkauf der Losegold-Anteile nur zu dem garantiert festgelegten Wert von 750.000 Losen pro Anteil erfolgen.
Gleichzeitig wird die Garantie gegeben dass eine weitere Abwertung der Anteile nicht erfolgen wird.
Der Verkauf der Anteile bringt allerdings auch das Risiko mitsich, bei erfolgreicher Sanierung des Dienstes nichts von dem großen Stück Kuchen abzubekommen. Dies sollte also gut überlegt sein.
Doch die Sanierung dieser Klammlose-Bank wird sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Zuerst muss wohl erstmal ein geeignetes und kompetentes Team zusammengestellt werden…

Sie gesamte Stellungnahme bzw. den gesamten Newsletter können Sie hier nachlesen:
Im StarsofPaid4-Blog

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

5 Comments

  1. Mathias sagt:

    für alle ev neuen mitglieder, die sich anmelden besteht ein risiko, dass sich dieser dienst trotz verkauf nicht erholt und pleite geht. selbes risiko für käufer von anteilen-wie am aktienmarkt können auch diese wertlos werden

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. nillebubble sagt:

    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Wenn ich das höre, bin ich auch sehr froh, dass ich dort nicht angemeldet bin. Als User wäre ich auch verärgert und würde zusehen, dass ich da schnellstmöglich meine Vergütung kassiere und abhaue. Ich glaube nämlich nicht, dass die Sanierung sehr erfolgreich sein wird. Und selbst wenn doch, wäre mir der Zeitraum zu lange zu warten bis sie vollkommen beendet ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  3. Also als User wäre ich auf jeden Fall auch verärgert. Ist ja auch verständlich?! Wenn schon der co-admin abhaut/gefeuert wird ;D. Mh zum Glück bin ich nicht angemeldet :). Ob es durch die Sanierung besser wird, steht wohl in den Sternen. Pures Risiko für den User :(!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. itfreak12 sagt:

    Ich hatte dort auch ein paar Anteile. War aber nicht viel. ist aber trotzdem ärgerlich. Ich werde diesen Dienst, auch wenn er saniert wird nicht mehr nutzen. Er ist nicht mehr seriös.m Tut mir leid.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. sachse sagt:

    Selbst wenn die Sanierung zu 80%,he ist schon sehr hoch ausgedrückt geschafft wird, es werde einige die die Newsletter lesen nicht besonders begeistert sein.

    Mfg sachse

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________