Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Mailisto.com & Webele.de – Das Ende der Fahnenstange !


Als Mitte April Oliver Wagner (IMOW, Sinsheim) den Newsletter mit seinem offenen Bekenntnis zur finanziellen und gesundheitlichen Lage versendete, war der Schreck zunächst groß bei den Mitglieder von Mailisto.com und Webele.de.

Beide Paid4-Dienste können bis heute fast 27.000 Mitglieder zusammen vorweisen, wobei sicherlich etliche bei beiden gleichzeitig registriert sind.

Nicht von der Hand zu weisen ist die doch beachtliche Gesamtauszahlungssumme von rund 40.000 Euro im Zeitraum von 2 bzw. 3 Jahren seit Bestehen der Paidmailer – Webele.de 06/2009 und Mailisto.com 08/2010.

Dass sich Oliver Wagner gegenüber seinen Mitgliedern für sein Scheitern mit beiden Paid4-Diensten und die evtl. bevorstehende Insolvenzeröffnung entschuldigt, kann ihm angerechnet werden.

Was jedoch kein transparenter Schachzug und viel zu kurzfristig war, ist die Bekanntgabe von der Abschaltung des Server und somit Einstellung beider Paidmailer zum 31.05.2012.

Liebe Mitglieder,
wie bereits in meiner letzten Mitteilung angedeutet, habe ich versucht, die beiden Seiten „webele.de“ sowie“mailisto.com“ am Leben zu erhalten.
Hierzu habe ich versucht einen geeigneten Übernehmer der Seiten zu finden:
dies ist allerdings gescheitert.

Zurzeit weiß ich selbst nicht, wie es bei mir persönlich sowie beruflich weitergehen soll, so dass ich nun gezwungen bin, den Betrieb der Seiten und Server zum 31.05.2012 einzustellen.

Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei allen, die mich in den letzten Wochen so zahlreich unterstützt haben, mir etwas Mut gaben.Ich möchte mich nochmals bei allen entschuldigen die enttäuscht sind. Habt bitte für meine Situation Verständnis“.

Oliver Wagner

Quelle: Primusboard 2.0

Versäumt wurde jedoch in diesem Newsletter vom 30.05.2012 wie mit dem Userguthaben verfahren wird, welches unabhängig von den Auszahlungsgrenzen zur Auszahlung kommen müsste.

Des Weiteren wurden durch die kurzfritige Bekanntgabe sicherlich etlichen Mitgliedern die Möglichkeit genommen Screens ihres Accounts anzufertigen.

Ebenso fehlt im Hinblick auf eine evtl. bevorstehenden Insolvenzeröffnung weitere Information. Wäre diese eingeleitet, können sich die Mitglieder rechtliche Schritte wie Inkasso oder Mahnbescheid ersparen, da hier letztendlich die Kosten der Vorkasse selbst zu tragen wären.

Bei allem Verständnis für die missliche Lage des Betreibers – gesundheitlich wie auch finanziell – dennoch handelt er immer noch als Unternehmer und steht somit in seiner Verantwortung, unabhängig dessen einer evtl. bevorstehenden Insolvenzeröffnung.

Leider widerspiegelt dieses nicht transparente Verhalten kein Seriöses Paid4, welcher zudem noch als einer der Besten Deutschen Paidmail-Dienste 2011 gekürt wurde.

 

Update 21.01.2013:

Unter dem Aktenzeichen 56 IN 78/12 wurde am 10.01.2013 das Insoverfahren Oliver W. eröffnet.

Forderungen der Insolvenzgläubiger sind bis zum 28.02.2013 unter Beachtung des § 174
InsO beim Insolvenzverwalter anzumelden.

Quelle: Insolvenzbekanntmachungen

Hilfe für die Abfrage:

Bekanntmachung suchen ==>> Uneingeschränkte Suche ==>> Unter „Aktenzeichen des Insolvenzgerichts“ oben genanntes eingeben.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 8.5/10 (6 votes cast)
Mailisto.com & Webele.de - Das Ende der Fahnenstange !, 8.5 out of 10 based on 6 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

11 Comments

  1. admin sagt:

    Das Insolvenzverfahren von Oliver W. wurde am 10. Januar 2013 eröffnet.

    Siehe oben. Update wurde eingefügt.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Bad_Boy sagt:

    Gar nicht, außer wenn du ihm massiv glaubhaft mit rechtlichen Schritten drohst! 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. b sagt:

    Und wie komme ich jetzt bitte an mein Guthaben was ich dort noch hatte?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Bad_Boy sagt:

    1. Ich glaube nicht, dass er hier Geld gesammelt hat und sich aus dem Staub macht.

    2. Ich habe eher den Eindruck, der wollte an einem Beliebtheitswettbewerb mitmachen. Klar, Dienste, die außerordentlich gut vergüten, sind erst einmal „beliebt,“ nur leider klappt das nie auf Dauer.

    3. Weiterhin glaube ich ihm nicht so ganz, dass er einen Anwalt konsultiert hat. Ich glaube eher, er will aus der ganzen Sache raus kommen, ohne eben Insolvenz anzumelden.

    Die 3 – 7 Leute, die auf ihrer Auszahlung beharren, kann er sicher auszahlen.

    4. Von einem Vorgehen, das nach kaufmännischen Gesichtspunkten gelenkt ist, sehe ich hier eher nichts, wird aber wohl klappen, für ihn.

    5. Die Werbung hier von einem Webbi für den eigenen Dienst, der sich auch nicht immer mit Ruhm bekleckert hat, halte ich doch ein wenig daneben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  5. rabattexxl.de sagt:

    @würg
    @ Thomas
    Das sollte keine Eigenwerbung werden 😉 Natürlich haben wir auch höhen und tiefen mit erlebt. Bezüglich der Vergütung liegen wir denke ich im oberen Feld. 0,5 Cent pro Start bei 10 Min Reload und jeden Tag eine Paidmail mit 1 Cent Vergütung.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  6. Thomas sagt:

    @ rabatte, abgesehen von allem anderen, auch bei euch gabs zwischenzeitlich den zahlungsverzug. Und solche Wahlen sind halt immer nur eine Momentaufnahme. Zum Zeitpunkt der Wahl waren die Dienste eben beliebt und Oli hat zu dem Zeitpunkt auch noch stets pünktlich und zuverlässig ausgezahlt.

    Anderseits gibt es auch zahlreiche Dienste ohne jedwege Auszeichnung, die zuverlässig sind und ordentlich arbeiten.

    @würg, dass dort und da der admin noch ein bisschen was verdient, das ist klar, wisst ihr sicher auch selbst. Aber der große Verdienst ist heute wohl auch für keinen Admin mehr drin. Oder?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  7. würg sagt:

    Da scheint es ja jemand arg nötig zu haben, in einem Infoartikel herumzuspammen.
    Sorry aber Eigenlob stinkt und anderswo gibt es bedeutend mehr Vergütung.
    Da verdient auch nur der Admin gut bei Rabattexxl..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  8. rabattexxl.de sagt:

    Tja hättet ihr uns mal zum Paid4 des Jahres gewählt 😉 Wir zahlen auch immer noch aus im Gegensatz zu den anderen ganzen Diensten 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (3 votes cast)
  9. Paid4jammern sagt:

    Im Primusforum stand, dass die Kalkulation der Mails von BEGINN an, nicht gestimmt hat. D.h. er hat die versendeten Mails VIEL ZU GUT vergütet.
    Kein Wunder, dass sich irgendwann tausende von Euros angesammelt haben, die sich nicht auszahlen lassen.
    Kein Wunder, dass die Dienste so beliebt waren und so hohe Userzahlen hatten. Gier frisst Hirn und ob die Vergütungen realistisch waren, war allen egal. Tja, nun ist die Pyramide zusammengestürzt, keiner sieht Geld, alle jammern, kaum einer tut etwas.
    Warten bis sich Staub darüber ausgebreitet hat, dann kommt der nächste Mailer mit derselben Aktion.
    Goooooooooooooooo, Lemminge, goooooooooooooo.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. Klaus sagt:

    Da hat mal wieder jemand genug Geld gesammelt und macht sich wiedermal aus dem staub….

    Ihr glaubt doch nicht wirklich das hier Insolvens beantragt wird? Morgen sind alle Seiten off und man wird nie wieder was von hören wie bei 1000den anderen Paidmailern…

    Ist doch nur noch abzocke… Paidmailer, NEIN Danke!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. ein Admin sagt:

    Leider muss man dazu auch noch sagen, dass er nichtmal Angebote angenommen hat die Ihm gemacht wurden, so dass er keine Schulden mehr hätte, da mehrere Interesse hatten am Projekt inkl. Übernahme des Guthabens.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________