Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Nachgehakt: Coinletters.de-Übernahme



Seit einigen Wochen kann man unter Coinletters.de leider nicht mehr die Seite erreichen, die man gewohnt war:
Den Paidmailer der Winaldo UG, unter Führung von Konstantinos A..

Ruft man die Domain auf, so gelangt man auf eine Parkingseite von Sedo, dem weltgrößten Domain-Marktplatz. Die Domain steht zum Verkauf.
Mit diesen Informationen wäre es ein Leichtes zu denken, da will sich jemand aus dem Staub machen.
Schaut man jedoch bei Denic.de nach den aktuellen Daten, wie den Domaininhaber, dann findet man einen völlig unbekannten Namen. Inhaber der Domain Coinletters.de ist ein Rüdiger Meineke aus Osnabrück (Niedersachsen).
Lt. unseren Recherchen kann man Rüdiger Meineke als „Domaingrabber“ bezeichnen. Jemand der sich kürzlich freigewordene Domains, in kürzester Zeit, unter den Nagel reißt.
Dass dies nicht der erste Meineke-Fall ist, kann man hier nachlesen:
Landkreis-Konstanz.de Opfer von Domaingrabbing

Wir haben den Kontakt zu Herrn Meineke gesucht, allerdings keine Reaktion erhalten.

Bis hierhin könnte man also erstmal davon ausgehen, dass die Domain nicht rechtzeitig verlängert und so von einem Domaingrabber geschnappt wurde. Der Verlust einer Domain kann durchaus das Ende eine Projektes bedeuten. Ggf. kann man versuchen auf rechtlichen Wege die Domain zurückzubekommen. Bis dies allerdings erledigt ist, ist die Seite nicht mehr erreichbar.

Mit diesen Informationen wollten wir uns allerdings nicht zufrieden geben und so konnten wir bereits vor ca. 2 Wochen erfahren, dass bei Coinletters.de ein Betreiberwechsel vollzogen wurde und der Betrieb bald wieder aufgenommen werden soll. Auf unsere Nachfrage wie man das Problem mit der Domain lösen will, wurde gesagt es wird eine Sub-Domain eingerichtet, da die alte Domain „weg“ ist.

Gestern dann erhielten wir den ersten Newsletter seit einigen Wochen von Coinletters.de. Der neue Betreiber, Benjamin Bode, Betreiber von Shark-Mails.de und Paid4Buy.de, stellte sich vor und erklärte die aktuelle Situation.

Der Original-Newsletter:

Sehr geehrtes Mitglied, sehr geehrter Sponsor,

es gab inzwischen einen Betreiberwechsel bei Coinletters.
(ehemals unter der Domain Coinletters.de erreichbar)

Bevor ich mich als neuer Betreiber vorstelle und die Gründe, Umstände, etc. schildere, möchte ich mich mehrmals für die ganzen Unannehmlichkeiten und Verzögerungen entschuldigen.

Es konnte aufgrund diverser Umstände noch keine Information erfolgen allerdings nehme ich die volle Verantwortung auf mich. Der ehemalige Betreiber von Coinletters.de konnte u.a. aus zeitlichen Gründen den Betrieb nicht fortsetzen und leider ebenfalls nicht über den Wechsel informieren.

### DOMAINUMZUG ###
Die alte Domain coinletters.de wurde leider zwischenzeitlich von einem anderen Betreiber erworben, so dass sich inzwischen die Domain von Coinletters wie folgt geändert hat:

### DER NEUE BETREIBER VON COINLETTERS ###
Hiermit möchte ich mich als neuer Betreiber kurz vorstellen.
Mein Name ist Benjamin Bode, ich bin 29 Jahre alt, wohnhaft in Niedersachsen Landkreis Northeim und inzwischen als Autodidakt Informatiker, Programmierer und Webmaster selbständig (ürsprünglich Ausbildung als Elektroinstallateur). Allerdings bin ich derzeit noch Kleinunternehmer und erst im 2. / 3. Jahr meiner Selbständigkeit, was bedeutet, dass derzeit noch sehr sehr viel Arbeit nebenbei anliegt und noch nicht alles so perfekt läuft wie erhofft.

Ich bin jedoch bemüht, es möglichst allen recht zu machen und vor allem sind etliche Neuerungen in Bezug auf das Projekt Coinletters geplant (grafisch als auch technisch). Nebenbei betreibe ich noch die Projekte www.gigabonus.de, www.paid4buy.de, www.paid4affiliate.de, www.autoregger.com, www.shark-mails.de sowie einige weitere Web-Projekte. Aktuell muss ich jedoch eingestehen, dass ich bei Shark-Mails.de mit dem Support sowie einigen Auszahlungen im Verzug bin, dies jedoch derzeit nachhole aber wie erwähnt nebenbei stark durch die Selbständigkeit ausgelastet bin (Softwareentwicklung, Layout, Marketing, Kundenaufträge, Support, Angebotserstellungen, Buchhaltung, etc. ).

In akuten Fällen bin ich aber nahezu täglich (bevorzugt Nachmittags, Abends, Nachts) auch an Sonn- und Feiertagen über den Support online / live bevorzugt via Messanger (ICQ, MSN, AIM/AOL, Skype, Yahoo, Facebook, Mein VZ) oder Telefon (Festnetz / Handy) sowie eMail erreichbar. (siehe nachfolgend Support / Kontakt)

### PAIDMAILS, BONUSAKTIONEN & DESIGN ###
In kürze folgen bei Coinletters neue Bonusaktionen als auch Paidmails / Bonusmails. Weitere Verdienstmöglichkeiten werden ebenfalls schnellstmöglich im Mitgliederbereich eingebunden. Arbeiten am Design werden ebenfalls nebenbei ausgeführt um Coinletters noch übersichtlicher und anspruchsvoller zu gestalten.

### WERBEMITTEL / REF VERDIENSTE ###
Durch den Umzug auf die neue Domain müssen leider alle Werbemittel (Banner, Reflink, etc. ausgetauscht werden). Bitte im Mitgliederbereich unter Werbemittel / Bannerfarm die neuen Links und Bannercodes verwenden.

### SPONSOREN / WERBEBUCHUNGEN (Paidmails, Q-Mails, Paidbanner, Banner) ###
Es besteht nach wie vor die Möglichkeit Coinletters als Sponsor zwecks Werbebuchungen zu nutzen. Hierzu bitte als Sponsor anmelden oder bei vorhandenem Account einloggen. Der Sponsorenbereich wird ebenfalls in Kürze komplett überarbeitet und sehr viel umgänglicher gestaltet inkl. Werbeschnellbuchungen per PayPal etc. Für weitere Infos und Aktuelle Preise oder Sonderangebote bitte direkt an den Support wenden.

### SONDERKÜNDIGUNGSRECHT ###
Durch den Betreiberwechsel steht jedem Mitglied und Sponsor ein Sonderkündigungsrecht zu. Hierfür bitte nachfolgend den Support kontaktieren.

### IHRE LOGINDATEN ###
Falls Sie Ihre Login-Daten vergessen haben, können Sie diese hier neu anfordern:
als Mitglied:
als Sponsor:

### SUPPORT / KONTAKT / IMPRESSUM ###
Erreichbarkeit: nahezu täglich (bevorzugt Nachmittags, Abends, Nachts) auch an Sonn- und Feiertagen, bevorzugt via Messanger (ICQ, MSN, AIM/AOL, Skype, Yahoo, Facebook, Mein VZ) oder Telefon (Festnetz / Handy) sowie eMail

siehe
oder auch (Webdesign, Coding, Artwork, Marketing)

Mit freundlichen Grüßen
Das Team von paid4buy.de/coinletters.de

Lt. unseren Informationen wurde der Übernahme-Vertrag auf den 11.10.2010 datiert. Das Projekt wurde verkauft und der neue Betreiber Benjamin Bode zahlt die Kaufsumme auf 5 Monats-Raten. Den genauen Kauf-Preis konnten wir leider nicht ermitteln, jedoch soll es sich dabei um einen „Freundschaftspreis“ handeln, da Bode bereits von Anfang an Programmierer bei Coinletters.de und bei Bonusportal24.de, einem weiteren Projekt von Konstantinos A., war.

Wir haben nachgehakt!
Wir haben den alten Betreiber von Coinletters.de angeschrieben und einige Fragen mit der Bitte um Beantwortung aufgeführt.

Lesen Sie die Antwort selbst:

Die ÜBERGABE erfolgte zum Wohl der User. Sie haben nämlich nix davon wenn der Webbi keine Zeit mehr hat, da sie auch kein Geld mehr verdienen konnten. Das wollte ich den Usern nicht an tun. Und da Benjamin schon lange Zeit mein Progger ist, und sich bei coinletters.de stets um alle Bugs, add-ons etc gekümmert hat, und ich Ihn persönlich sehr gut kenne, bot ich Ihm an das Projekt weiterzuführen.

Der Deal beinhaltete einen zuverlässigen Betrieb. Vor dem Deal wurden ALLE Auszahlungen getätigt die über der 5 Euro AZG lagen. Der Datenschutz wurde nicht missachtet da Benjamin vorher schon der Zuständige Progger für Coinletters.de war, und auch im Impressum als Progger ausgeschrieben wurde. Es ist also eigentlich nur so, dass der Coinletters.de Progger die Führung bei Coinletters übernommen hat.

Die Übergabe bedeutet lediglich dass coinletters.de weiterleben wird, und die User weiterhin Geld verdienen können, nur unter der Führung des Proggers halt. Meiner Meinung nach war dies die beste Lösung, um die User nicht zu enttäuschen.

Eine Info-Email wäre angebracht gewesen, da gebe ich dir Recht.

Gegen eine Übergabe eines Projektes ist grundsätzlich nichts einzuwenden, insofern der Ablauf korrekt verläuft.
Das Thema Datenschutz ist allerdings dennoch ein Thema… Wir möchten Ihnen einen Screen des alten Impressums von Coinletters.de zeigen, aus dem eindeutig hervorgeht, dass Bode dort nicht namentlich zu sehen war. Der Stand des Screenshots ist der 07. September 2010, aus dem Google-Cache:

Zu sehen ist der Name Konstantinos A., nicht aber Benjamin Bode. Dies kann man in diesem Fall durchaus als Missverständnis ansehen.
Dadurch dass Bode allerdings bereits seit Monaten Programmierer bzw. technischer Support der Dienste war, sollte die Übergabe bzgl. Datenschutz dennoch korrekt sein.

Der eigentliche Ablauf einer Übergabe eines Paid4-Dienstes wäre, dass man die User vorab über den Vertragspartner-Wechsel informiert und den Usern ab dem Moment ein 2-wöchiges Sonderkündigungsrecht einräumt. Erst nach Ablauf der 2 Wochen, sollten dem neuen Betreiber die Userdaten etc. übergeben werden.
So hat jeder User die Möglichkeit selbst zu entscheiden ob er mit dem neuen Betreiber zusammenarbeiten möchte, oder eben nicht.

Die Übergabe scheint durchaus korrekt abgelaufen zu sein, bis auf den Punkt dass eine Vorab-Info an die User versäumt wurde.
So standen die User im Regen, keiner wusste was los war und auf Anfragen wurde nicht reagiert.
Genau genommen wurden die Daten also einfach weitergegeben, ohne den Usern die Möglichkeit zu geben, selbst darüber zu entscheiden ob sie dies möchten.
Da Bode allerdings, wie bereits erwähnt, Programmierer der Dienste war, hatte er ohnehin bereits immer Zugriff auf sämtliche Daten. Aus diesem Grund sollte man diesen Punkt ggf. aussen vor lassen.

Zum neuen Betreiber Benjamin Bode:
Bode betreibt neben seinem Scripte-Shop paid4buy.de, einen Paidmailer, Shark-Mails.de. Bei diesem ist Bode allerdings seit einiger Zeit in Zahlungsverzug. Ausserdem betreibt Bode das Bonusportal GigaBonus.de.
Des weiteren gibt Bode im oben angeführten Newsletter an, dass er zeitlich sehr eingespannt ist.
Beides berechtigte Gründe warum man auch bei StarsofPaid4.de der Übernahme bereits skeptisch gegenüber steht. Lesen Sie hier:
StarsofPaid4.de – Coinletters nach mysteriösen Verschwinden nun von Paid4buy übernommen

Benjamin Bode will Coinletters also wieder auf Vordermann bringen. Es ist Bode durchaus zuzutrauen, wenn es auch kleinere Probleme bei seinen anderen Diensten gibt.

Da die Domain nicht mehr im Besitz des alten und auch nicht des neuen Betreibers ist, ist der Dienst aktuell unter paid4buy.de/coinletters.de zu erreichen.
Ob es evtl. eine Möglichkeit gibt, die alte Domain wieder zu bekommen, steht in den Sternen. Wie es genau zu dem Domain-Verlust kam, konnte uns der alte Betreiber Konstantinos A. beantworten:

Das lief ein wenig blöd, anstatt die Domain umzuschreiben wollten wir abmelden und wieder anmelden… ein Fehler im Ablauf einfach…unfassbar eigentlich dass in dieser zwischenzeit (<24h) jemand anderes die Domain gereggt hat….

Wir wünschen Benjamin Bode viel Erfolg bei der Weiterführung von Coinletters!
Bei Konstantinos A. möchten wir uns für die Informationen bedanken und ihm weiterhin viel Erfolg mit Bonusportal24.de wünschen!

Und zu guter Letzt wünschen wir den Usern hoffentlich gute Verdienste bei Coinletters!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 5.5/10 (6 votes cast)
Nachgehakt: Coinletters.de-Übernahme, 5.5 out of 10 based on 6 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

Kommentieren

 

________________________________________________________________________