Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Paid4Primera.de – Das Interview mit Björn B. und Kai v. L. zur bevorstehenden Refrallye


Aus Paid4Primera.de wurde Briep.de

Paid4Primera.de wurde im März 2010 von der Mutter des jetzigen Betreibers Björn B. gestartet. Dies geschah auf Grund dessen, da Björn seinerzeit noch keine Gewerbe wegen seines Alters anmelden konnte. Somit übernahm er in der Übergangsphase den Posten des Co-Admin, welches aus einem Interview von unserem Kollegen Tommi Wallner – Starsofpaid4.de – im Juni 2010 hervorgeht. Eine Umschreibung des Betreibers erfolgte noch im gleichen Monat.

Die ersten 1 ½ Jahre wurde das Projekt mit dem MT-Script 1.0 geführt, bevor auf das neue Paidmail Pro 3.0 von All-Scripts.de gewechselt wurde.

Gegen Ende letzten Jahres kam Paid4Primera.de in eine leichte Schieflage durch eine kurzzeitige Auszahlungsproblematik, welche dennoch gut gemeistert werden konnte.

Bisher konnten nahezu 4100 Euro im gesamten ausgezahlt werden. Dem gegenüber stehen derzeit laut Mediadaten 6 als offen aus mit einer eher kleinen Summe von 56 Euro.

Seit dem 1. Januar 2012 gab es bei Paid4Primera.de eine Teamerweiterung durch den Posten eines Co-Admin und der Admin Björn B. hat somit eine tatkräftige Unterstützung bekommen. Dieser Posten wurde von Kai v. L. übernommen, welchen wir heute mit Björn zu einem Interview begrüßen dürfen.

Paid4Magazin.de:

Hallo Kai – Hallo Björn,
zunächst begrüße ich euch und freue mich, dass ihr euch Zeit für ein Interview genommen habt. Seid doch bitte so gut und stellt euch unseren Lesern zunächst vor.

Kai v. L.:
Mein Name Kai von L., ich bin 23 Jahre alt und komme aus dem schönen OWL .Meine Hobbys sind Fahrradfahren,Kino, und mit Freunden treffen.

Björn B.:
Guten Tag liebe Leser mein Name ist Björn B. Ich bin der Administrator von Paid4Primera.de.
Ich habe mich vor 4 Jahren im Bereich paid4 selbstständig gemacht. Zunächst auf Grund meines Alters über meine Mutter.
Seit knapp 2 Jahren läuft das unternehmen unter meinem Namen.

Paid4Magazin.de:
Kai, du bist ja erst seit kurzer Zeit Co-Admin bei Paid4Primera.de, wie kam es dazu und was sind deine Aufgaben?

Kai v. L.:
Ich habe sehr viel Spaß im Bereich Paid4 und wollte von Anfang an bei einem Mailer mitarbeiten und hatte bereits letztes Jahr mich schon ein wenig damit vertraut gemacht
Meine Aufgaben sind User/Sponsoren Betreuung (Support), Primera-AZ, Mails verschicken und Newsletter verfassen.

Paid4Magazin.de:
Eingangs haben wir ja erwähnt, dass Paid4Primera.de kurzzeitig in eine Schieflage kam. Dies war zwar vor deiner Zeit als Co-Admin, dennoch wie kam es dazu?

Kai v. L.:
Wie viele wissen ist es nicht immer einfach im Bereich Paid4 und das die Sponsoren nicht immer fristgerecht zahlen, ist denke ich auch klar. Natürlich bemühen wir uns immer fristgerecht zu zahlen, und dass wir jeden einzelnen User zufrieden stellen möchten, das liegt wohl auf der Hand.

Björn B.:
Ja, wie Kai schon erwähnt hat, ist das Geschäft mit den Provisionen nicht ganz einfach. Im letzten Jahr sind ja einige bekannte Netzwerke in Schieflage geraten, wodurch auch das Ende der Kette, also die Webseiten, wie wir, betroffen sind.
Jedoch kommt noch ein privater Fall hinzu, nachdem mein Großvater im Alter von gerade mal 65 plötzlich verstarb (wir haben 16 Jahre Tür an Tür gelebt), brach für mich eine Art Welt zusammen. Das brachte die Tagesroutine durcheinander. Und ich hatte vorerst anderes im Kopf als den Sponsoren hinterher zu laufen.

Paid4Magazin.de:
Hierzu nachträglich unser Beileid, Björn.
Das Jahr 2012 ist ja noch recht jung. Habt Ihr für Paid4Primera.de Pläne oder auch Vorsätze und wenn ja, welche sind diese? Gib unseren Lesern doch bitte einen kleinen Vorgeschmack.

Kai v. L.:
Wir von Paid4Primera haben uns natürlich einiges vorgenommen für dieses Jahr und wir wollen einiges machen aber natürlich kann ich nicht so viel verraten. Wir wollen auch vieles Optimieren, schnellere Auszahlungen, noch schnelleren Support leisten und viel mehr.

Paid4Magazin.de:
Was steht als erstes auf dem Programm?

Kai v. L.:
Wir haben uns einiges vorgenommen, ein Punkt ist das wir am 01.02. eine große Refrallye starten und nicht nur das, wir wollen den Verdienst für die User erweitern. Natürlich ist das alles ein schwieriger Prozess. Da wäre vielleicht ein Startseitenaufrufe zu vergüten. Des weiteren werden wir im Laufe des 1. Halbjahr ein Forum für die User an den Start bringen.

Paid4Magazin.de:
Eine große Refrallye klingt interessant. Wie wird diese Refrallye im einzelnen aussehen?

Kai v. L.:
Die Refrallye beginnt am 1.2.2012 – 18:00 Uhr und läuft bis zum 31.07.12 – 23:59.
Folgende Preise sind hierfür im Gesamtwert von 1189 Euro ausgelobt :

01) 300,00 €
02) 200,00 €
03) 150,00 €
04) 110,00 €
05) 80,00 €
06) 60,00 €
07) 50,00 €
08) 40,00 €
09) 35,00 €
10) 30,00 €
11) 25,00 €
12) 20,00 €
13) 18,00 €
14) 16,00 €
15) 14,00 €
16) 12,00 €
17) 10,00 €
18) 8,00 €
19) 6,00 €
20) 5,00 €

Zusätzlich gibt es eine Monatsrefrallye, welche vom Anfang bis Ende jeden Monats während der gesamten Refrallyedauer läuft. Hierfür sind insgesamt 600 Euro ausgelobt.

1) 50,00 €
2) 30,00 €
3) 15,00 €
4) 05,00 €

Dazu wird jeden Monat unter allen gelisteten Rallyeteilnehmern ein Amazon-Gutschein im Wert von 20,00 Euro verlost, wobei die Chance nicht von der Anzahl geworbener Refs abhängt.

Paid4Magazin.de:
Somit sind wir schon fast am Ende angelangt. Vielen Dank an Euch Beide für das Interview und die Zeit, die Ihr Euch hierfür genommen habt.
Die letzten Worten an unsere Leser gehören wie immer unseren Interviewpartnern, natürlich auch an die Paid4Primera-User.

Kai v. L.:
Ich bedanke mich für das Interview und freue mich auf meine Arbeit.

Björn B.:
Vielen dank für das Interview. Bei fragen stehe ich zur Verfügung.
Ich wünsche uns allen außerdem ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 5.4/10 (11 votes cast)
Paid4Primera.de - Das Interview mit Björn B. und Kai v. L. zur bevorstehenden Refrallye, 5.4 out of 10 based on 11 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

9 Comments

  1. Andrea sagt:

    Wie von Herrn Loh empfohlen, habe ich mich per Mail an Herrn Biester gewand bezüglich der Auszahlungsgrenze in Primera bei Paid4primera.
    Ich bekam folgende Antwort:
    „Die Auszahlung bei Paid4primera liegt bei 1€ die auszahlungsgrenze und der Kommentar den Sie meinen bezieht sich auf Paid4guthaben. Lg Björn Biester“

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Bad_Boy sagt:

    Da weiß wohl die linke Hand nicht, was die rechte Hand macht.

    Der Ausdruck Saftladen wäre wohl noch sehr geschmeichelt.

    Vielleicht meldet sich der Herr Biester ja noch mal und äußert sich dazu, auch zu den Auszahlungsgrenzen!!

    Ich habe ihm ja geschrieben, wie er zu handeln hat.

    Wenn er das nicht rafft, könnte das zu seinem Problem werden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Andrea sagt:

    Commercial Express Biester teilt hier mit, dass die AZ-Grenze aufgrund geplanter Schließung herabgesetzt wurde. 1€ Bank und 0,50€ Primera. Da ich die Grenze für Primera gerade erreicht habe, wollte ich die AZ beantragen. Leider ist das nicht möglich. Ich habe als Währung Primera ausgewählt und trotzdem sagt mir die Auszahlungsfunktion „Auszahlungsgrenze für diese Währung liegt bei 1.00 Euro“. Zum Test habe ich das ganze mal mit der Bankauszahlung getestet. Und da erscheint: „Auszahlungsgrenze für diese Währung liegt bei 5.00 Euro“. Man schreibt zwar hier von gesenkte Auszahlungsgrenzen, doch die Auszahlfunktion arbeitet weiterhin mit den alten Zahlen.

    Also schilderte ich das Problem dem Online-Support. Herr Loh teilte mir mit: „Bank 1€, Primera 0,10€“

    Ja toll 🙁 Also wieder Anfrage beim Online-Support, noch einmal das ganze geschildert, woraufhin Herr Loh mir mitteilte, er könne mir nicht helfen, ich solle mich an Herrn Biester wenden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Bad_Boy sagt:

    Wenn du dicht machst, hast du alles auszuzahlen, ab 1 Cent oder 1 Primera, ist sogar im BGB festgelegt, einfach mal schlau machen.

    Nur als Rat, ich möchte ja nicht, dass du dich noch strafbar machst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Nachdem ich nun nach langen ihn und her keinen Vertrauenserweckenden Nachfolger gefunden habe der diesen Maier übernimmt, und die Kritiken immer größer werden schließen wir den Mailer. Auszahlungsgrenze wurde auf 1€ gesenkt und per Primera auf 0.50€.

    Mir fällt dieser schritt schwer, doch ich schaffe es zeitlich nicht diesen Fortzuführen. Bei Paid4Primera hab ich einen Partner, der das Tagesgeschäft übernimmt. Jedoch ist er zeitlich auch nicht so frei zwei mailer zu Pflegen.

    MFG
    Björn Biester

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. schwipp sagt:

    Na auch noch auszahlen ist doch auch wirklich zuviel verlangt.. Es genügt doch wenn eine Refrallye mit utopischen Preisen ausgelobt wird und von diesem Magazin hier auch noch angepriesen wird.

    Wer hier wirbt ist selber Schuld!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  7. Roan sagt:

    Am 27.01. berichtet und heute ist die Seite vom Netz.
    Ist ja sehr Vertrauens erweckend.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. Paid4-world sagt:

    Das Paid4guthaben nicht angesprochen wurde wundert mich jetzt aber auch ein wenig. Schön und gut das die Auszahlungsprobleme bei Paid4primera geregelt wurden, aber die Sache mit Paid4guthaben wäre wichtiger gewesen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  9. anonymous sagt:

    Diesen „Smalltalk“ ein Interview zu nennen, ist ein Witz. Vielmehr hätte das Ganze in der Rubrik „Anzeige“ erscheinen sollen, aber die Grenzen sind ja hier nicht nur optisch vollkommen fliessend.

    Wo waren z.B. die Nachfragen zu diesem Stand hier: Paid4guthaben.de/Auszahlungenpmpro Vergessen? Oder war der Mutterinstinkt größer?

    Bevor ich mit dem Finger auf andere zeige, sollte ich vielleicht selber erst einmal die nötige Sorgfalt walten lassen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________