Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Paidunion.at – Angekündigter Verkauf nun doch über eBay


© fixer00 – Fotolia.com

Am 23. Dezember verkündete Thomas S. bereits seinen Mitgliedern von Paidunion.at per Newsletter, dass das Projekt aus zeitlichen Gründen verkauft werden soll.

Paidunion.at besteht ja nun schon seit einigen Jahren am Paid4-Markt und war einmal einer der angesehensten Dienste überhaupt.

Dass nun seit ewiger Zeit der Dienst mehr oder weniger brach im Netz liegt (ca. 2010), noch dazu, dass Mitglieder bis zu 1,5 Jahre auf ihre Auszahlung warten müssen/mussten, sprich nicht gerade sehr für eine vorbildliche Führung. Aus diesem Grund dürfte sich sicherlich bisher auch kein geeigneter Nachfolger gefunden haben und somit wurde Paidunion.at bei eBay zum Verkauf angeboten, wie es ebenfalls im Newsletter angekündigt wurde:

Hallo liebe Paidunion.at Mitglieder,

Leider muß ich mich heute mit einer schlechten Nachricht bei euch melden!
Da ich aus beruflichen Gründen, keine Zeit mehr für Paidunion habe, habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen Paidunion zu verkaufen.
Ich werde mich auch aus dem Paid4 Geschäft zurückziehen.

Ich habe noch keinen Käufer gefunden, möchte euch aber die Gelegenheit geben, Paidunion zu erwerben,
falls also Interesse besteht, sendet mir bitte ein faires Angebot an webmaster@paidunion.at.
Sofern bis 31.12 keine Angebote von Euch kommen, werde ich Paidunion bei Ebay zum Verkauf anbieten.

Ich hoffe das sich ein geeigneter Käufer findet der das Projekt professionell weiterführen wird.

Ich möchte euch bitten, wem es möglich ist, eine Auszahlung zu beantragen, alle Auszahlungen die bis 31.12 beantragt werden, werde ich zu 100% übernehmen, alles was danach beantragt wird, fällt in die Hände des neuen Besitzers.

Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, ich bitte Euch dies zu respektieren.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Viele Grüße aus Steyr

 

Quelle: Primusportal

Ob sich über eBay jedoch ein Käufer so einfach finden lässt, welcher das Projekt professionell weiterführt, bleibt abzuwarten. Ebenso kann unter anderem in Frage gestellt werden, dass wirklich ausnahmslos nahezu alle 16.800 Mitglieder vom Newsletter rechtzeitig Kenntnis erlangt haben um eine Auszahlung bis zum 31.12. beantragen zu können, denn immerhin geht durch Weihnachts- und Jahreswechselstress so manches evtl. verloren bzw. wird übersehen, sei es auch durch nicht Anwesenheit wegen Urlaub.

Da die Auktion nicht mal mehr einen Tag andauert, dürfte der/die neue Betreiber/in schon bald verkündet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Paidunion.at - Angekündigter Verkauf nun doch über eBay, 10.0 out of 10 based on 1 rating

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

8 Comments

  1. admin sagt:

    Hallo Kevin B.,
    vielen Dank für die Meldung und Kaufbestätigung.
    Wir haben dies sofort zum Anlass genommen einen kurzen Artikel mit der Bekanntgabe zu verfassen.
    http://paid4magazin.de/index.php/paidunion-at-neuer-betreiber-steht-fest/
    MfG
    Paid4Magazin.de

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Kevin B. sagt:

    Liebe paid4magazin.de Gemeinde,

    ich bin einer von den beiden Käufern des Paidmailers paidunion.at.
    Die Abwicklung ist im vollem Gange und wir werden in den nächsten Tagen einen Newsletter mit neuen Infos über uns und wie wir das Projekt weiter fortführen werden euch präsentieren.
    Wir haben Erfahrung im Paid4 Bereich. Dies kann ich bestätigen, da ich Mitarbeiter bei dem sehr erfolgreichen Paid4 Anbieter http://www.profitmeile.de war und jetzt was eigenes starten wollte mit meinem Freund und nun sind war an dem besagten Punkt und haben uns paidunion.at gekauft und wollen es zum altem Glanze führen.

    Wir hoffen, dass wir wieder einige User für unseren Paidmailer begeistern können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Paidunion.at Admin
    Kevin Börgeling

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  3. sasch24321 sagt:

    @ MisterX
    zwar nicht ganz passend zum Thema ,
    aber gehört irgendwo in der selben sparte.
    Danke,
    vor kurzem angemeldet und nun muss ich mich wieder abmelden,
    ärgerlich das ganze „spiel“,
    habe garnicht mitbekommen das dieser verkauft wird:twisted:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Mirco G. sagt:

    Wow 211 Euro. Dazu Userguthaben von ca. 3900 Euro ////

    So leicht kommt man nicht an Schulden ran. RESPEKT

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. sasch24321 sagt:

    gebe da meinen Vorredner natürlich recht

    Gebote sind da auch schon gemacht worden,
    ebay sollte solche art Geschäfte verbieten meiner Meinung nach.

    Die „armen“ Käufer würde ich sagen.
    Der „Glückliche“ Verkäufer würde ich sagen.

    Was soll man machen oder dazu sagen?

    Ich sage, das es unverschämt ist!

    mfg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Mirco G. sagt:

    Muss meinen Vorredner recht geben. Ob es den Bieter wirklich bewusst ist dass es hier auch bereits bestehendes Guthaben gibt?

    Das Userguthaben beträgt in diesem Fall ca. 3900 Euro.

    Der Käufer kauft also erstmal rote Zahlen und das wird echt schwer.

    Der Verkäufer kommt sehr gut raus. Selbst wenn es nur 30 Euro bei Ebay gibt kann man sagen dass er sein Projekt für 3930 Euro losgeworden ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. jeden-Tag-steht-ein-Dummer-auf sagt:

    Schulden zu verkaufen.
    Schulden zu verkaufen.
    Gaaaaaaaaaaaaaaaaanz billig.
    Heute frisch im Angebot.
    Die Verpackung sieht aus wie ein Paidmailer.
    Aber wer schlau ist, schaut hinter die Kulissen.
    Hinter die Kulissen? Aber da fehlen ja die Angaben über Userguthaben usw.. Warum lag der Mailer blos so lange brach und es wurde davor 1,5 Jahre nicht ausgezahlt?
    Schnäppchen *lol*.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________