Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Paradies-Beach.de & GOearn.de – Das Ende der Fahnenstange?


PB_GOWie sich binnen eines Jahres viel ändern kann was gute Vorsätze betrifft, zeigt sich leider wieder einmal mehr anhand von Paradies-Beach.de und GOearn.de.

Bis vor wenigen Monaten wurden nahezu 20-30, teilweise sogar 40 Paidmails bei beiden Paid4-Diensten fast täglich versendet. Im August 2013, genauer gesagt am 26. erfolgte der letztmalige Versand und seit dem gab es weder ein Newsletter, noch sonstige Information seitens des Betreibers Carsten S.

In der Shoutbox bei Paradies-Beach.de häufen sich die Beschwerden, da allem Anschein nach nicht mal mehr die offenstehenden Auszahlungen getätigt werden und keinerlei Aktionen mehr angeboten werden. Es sind zwar noch ein paar wenige klickbare Forcedbanner und -texte im System, sowie die Surfbar noch Views enthält. Jedoch liegt dieser Punktewert derart im untersten Level, als dass hierdurch je die Auszahlungsgrenzen in Höhe von nach wie vor 15 Euro erreicht werden könnte.

Wieder einmal lässt hier stark die Vermutung zu, dass sich mit der Übernahme beider Paid4-Dienste der Betreiber maßlos überschätzt hat und zudem den Mitglieder das Blaue von Himmel versprochen hatte.

Noch Anfang diesen Jahres, im Februar wurden „wilde Spekulationen“ in einem Newsletter – der letzte überhaupt – zunächst versucht aus der Welt zu räumen was die offenen Auszahlungen betrifft und dass doch weiter um Geduld gebeten wird um diese auszuführen.

Selbst die internen News werden nicht mehr Up-to-date gehalten, schon gar nicht die groß angekündigten bevorstehenden Auszahlungen, welche als nächsten erfolgen sollen. Hier wurden letztmalig diese im Juli 2012 angekündigt. Laut Statistik der bisherigen Auszahlungen wurden wohl letztmals Anfang vergangenen August 6 Auszahlungen in einer Gesamthöhe von rund 95 Euro getätigt.

Sicher, mit Paradies-Beach.de und GOearn.de wurden zwei Paid4-Dienst übernommen wo es nicht leicht war diese wieder ins rechte Lot zu bringen. Dennoch war sich Carsten S. dessen bewusst welche „Sorgenkinder“ er im April 2011 übernommen hatte und welche Problematik sich auftun würden, da er vor seiner Übernahme als Co-Admin seine Funktion hatte.

Auf eine Nachfrage per Email was denn nun mit beiden Paid4-Diensten geschieht und wie es künftig weiter geht, erfolgte keine Antwort. Selbst im Skype wird auf Nachrichten NICHT reagiert, sonder diese werden IGNORIERT.

Ein absolutes NoGo und dies obwohl der Betreiber etliche Chancen und Verständnis seit seiner Übernahmen von den Mitgliedern erhalten hatte aufgrund der misslichen Lage beider Paid4-Dienste.

Eine Empfehlung kann in beider Fällen so nicht mehr ausgesprochen werden – eher das Gegenteil und dass beide zu meiden sind, zumal ohnehin eine Auszahlungsgrenze in Höhe von 15 Euro sich bei der derzeitigen Paid4-Lage als abschreckend erweist.

Man sollte sich in keinem Fall von der Startseite bei Paradies-Beach.de beirren lassen, dass fast täglich 10-15 Mails erhalten wird, denn dies ist nicht mehr gegeben.

Vom einstigen Resümee im Juli 2012 ist leider nicht mehr viel übrig …

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
Paradies-Beach.de & GOearn.de – Das Ende der Fahnenstange?, 10.0 out of 10 based on 3 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

5 Comments

  1. earningmoney sagt:

    und jetzt ist die seite noch nicht mal mehr erreichbar

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Geldpirat sagt:

    Eigentlich schade, allerdings kann ich mich „Soad“ da nur anschließen und hoffen, dass die User ein wenig von ihrem Geld sehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Paidmailer sagt:

    Paidmailer sind tot???
    Ja, genauso wie Rock and Roll und die Schallplatte (Vinyl) und Punk Rock und Faxmaschinen und die .su (Domain für die Sowjetunion) und wie vieles andere im Leben.
    *Ironie OFF*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. ichwillmeinennamenabernichtsagen sagt:

    paidmailer sind doch eh tot

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Soad sagt:

    Schade für die User dort. Gottseidank war ich da nie angemeldet. Bleibt den Usern nur zu raten,ihre Daten zu screenen und gegen die offenen Auszahlungen vorzugehen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________