Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Relaunch von Mailfreakz.de ! ? ! ? !


Bereits zu Beginn des Jahres kam Mailfreakz.de von Marco K. durch seine im Oktober 2011 gestartete Refrallye in mehr als schlechte Kritik wegen mehrfachen Änderungen der Rallyebedingungen.

Anfänglich lauteten die Bedingungen wie folgt (Screen):

 

Die Bedingungen sind derzeit:
Mindestens müssen 25 Mails bestätigt werden!
und
Der Ref muß eine Mail-Bestätigungsrate von 70% haben!
Gesperrte User werden NICHT in der Rally gewertet.

 

Zu guter Letzt wurden die Bedingungen nochmals um einiges verschärft, sowie das Ende der Refrallye von einst Januar auf April verlängert (Screen):

 

Die Bedingungen sind derzeit:
Mindestens müssen 1000 Mails bestätigt werden!
und
Der Ref muß eine Mail-Bestätigungsrate von 90% haben!
Gesperrte User werden NICHT in der Rally gewertet.

 

Aufgrund wohl heftigster Proteste seitens der Mitglieder, sah man hier wohl nur einen Ausweg aus der Affaire – man nimmt einen neuen Betreiber namens Kai M., setzt diesen ins Impressum und entfernt die Anschrift mit folgender Begründung vom 30. Januar (Quelle: Paid4Szene.de):

 

Nun wurde aufgrund der Tatsache, dass einige User, die Adresse und Namen für diverse rechtlich nicht einwandfreie bezw. strafbare Handlungen ausgenutzt haben auch die Adresse aus dem Impressum ersetzt.

 

Nach wie vor gilt aber dennoch TMG § 5 – Allgemeine Informationspflichten – unabhängig dessen seiner Begründung, vor allem wenn Auszahlungen nicht erfolgen und daher rechtliche Schritte eingeleitet wurden wie in diesem Fall hier. In solch einem Fall ist dies nicht als „rechtlich nicht einwandfreie bezw. strafbare Handlungen“ zu bewerten, da es das Recht eines jeden Mitglieds ist.

Wer nun von den beiden Herren, Marco K. oder Kai M. im Impressum angegeben war bzw. „künftig“ angegeben sein muss, wird weiterhin fraglich sein.

Auf der eine Seite vertritt Kai M. öffentlich die Interessen von Mailfreakz.de, jedoch andererseits ist Marco K. nach wie vor bei der Denic als Domaininhaber registriert. Demzufolge gab es nie eine vollkommene Umschreibung beim Betreiberwechsel, dazu wurden nicht mal die Mitglieder hierzu informiert.

Fakt ist jedenfalls, dass Mailfreakz.de wieder kommen soll – sofern man diesen Worten von gestern Glauben schenken darf:

 

Update: Mailfreakz.de wird demnächst wieder online gehen!
Man darf schon gespannt und freudig sein 🙂

Dann wird ausgemistet und viele Faker fliegen raus.
Es werden dann von verschiedenen Usern, die versucht haben Mailfreakz und somit die ehrlichen user abzuzocken die Accounts übernommen und zum Wohle der Payrate zum Verkauf angeboten als Downline.

Ich freu mich schon!

 

Sollte dem wirklich so geschehen, sollte jedes noch „vorhandene“ Mitglied schon Mal vorgewarnt sein was es erwartet, denn mit einfachen Versprechungen und Liebessprüche allein ist es nun mal nicht getan.

Wird es dann wohl gar ein Dejavue werden?

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Relaunch von Mailfreakz.de ! ? ! ? !, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

61 Comments

  1. admin sagt:

    Nun denn, die Mailfreak(s)z können ja dann nicht mehr wollen und die „Faker“ wurden somit ein für allemal perfekt ausgeschlossen 8)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Bad_Boy sagt:

    Hm,

    mailfreakz.de

    geht auf

    TRANSIT-Informationsseite

    Die aufgerufene Domain ist derzeit nicht erreichbar.

    Der Domaininhaber bzw. der administrative Ansprechpartner sollte inzwischen über die Probleme informiert sein. Wir rechnen daher in Kürze mit ihrer Behebung.

    Sollten Sie als Domaininhaber bzw. administrativer Ansprechpartner jedoch noch nicht über die Schwierigkeiten unterrichtet sein, so liegt das unter Umständen daran, dass wir Sie nicht erreichen konnten. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an:

    Irgendwie glaube ich nicht mehr so ganz an einen Relaunch! :mrgreen: Aber das war von Anfang an so. 😆

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  3. Kai Mischo sagt:

    Ja das bist du, stimmt 😆

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Bad_Boy sagt:

    Laberbacke :mrgreen:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Kai Mischo sagt:

    Mach dir doch mal keinen Kopf, alles zu seiner Zeit mein Freund!

    Ich möchte nur, dass meine Verbesserung zum o.g. Blogpost nicht untergeht:
    Vorgewarnt braucht hier kein User zu werden, höchstens die Faker, aber deren Daten habe ich ja schon, wenn auch davon auszugehen ist, dass diese Falsch sind.
    Nichtsdestotrotz, wir freuen uns schon und ihr sicher auch 😀
    (Ging an die User, die nicht gefakt haben!)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Bad_Boy sagt:

    Bub, net schwätze, mache!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. Kai Mischo sagt:

    Um nochmal auf den letzten Kommentar des Blogpost zu kommen.
    Vorgewarnt braucht hier kein User zu werden, höchstens die Faker, aber deren Daten habe ich ja schon, wenn auch davon auszugehen ist, dass diese Falsch sind.
    Nichtsdestotrotz, wir freuen uns schon und ihr sicher auch 😀
    (Ging an die User, die nicht gefakt haben!)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. Kai Mischo sagt:

    Ach der Bad_Boy, immer wieder witzig oder wie hieß das Wort das jemand beschreibt, der einfach nur sinnlos rum nervt?!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. Bad_Boy sagt:

    @Mike van Doorn,

    rechtlich vertretbar ist wohl bei Kai Muschi nicht anzuwenden.

    Wenn man aber die Leitung ansprechen würde, bekäme er vielleicht Internetverbot und dürfte auch nur noch mit Aufsicht in den Garten? 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. Kai Mischo sagt:

    Es wird keinen Ernsfall geben, nur BlaBla von diversen Leute wie dir Bad_Kneuel…
    …schließlich hat ja keiner ein Verbrechen begangen…
    naja, obwohl dein Gequake eventuell schon als Vergewaltigung aller menschlichen Empfindungen durchgehen könnte…

    Nunja, es wäre witzig wenn einer dieser Schlappen irgendwo rechtlich dagegen vorgeht, weil seine Daten aufgrund von Faken, Betrügen etc. veröffentlich wurden.
    Da überwiegt dann wohl eher das eine das andere 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. Mike van Doorn sagt:

    Ist das Rechtlich auch vertretbar, einfach so Daten von Usern zu veröffentlichen (egal ob faker oder nicht)? Na wenn das mal nicht nach Hinten losgeht…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________