Rendoo.eu – Noch vor Start mit Pannen übersät


Rendoo.euAm heutigen Sonntag um 18 Uhr sollte eigentlich der offizielle Start von Rendoo.eu von Dominik S. sein.

Jedoch weit vor dem Start glänzte der Betreiber mit unzähligen Pannen im Vorfeld.

Weil man wohl alles so schnell wie nur irgend möglich unter Dach und Fach haben wollte, wurden statt eine eigene Mitglieder-AGB, mal fix diese von Dodona-Mails.de „ausgeliehen“.

Als dies allerdings aufgeflogen ist, wurden die AGB bei Rendoo.eu abgeändert in eine vornehmlich eigene. Doch weit gefehlt, denn auch diese wurden stellenweise wieder nur „ausgeliehen“ – bis wann ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Eine noch größere Panne – zumindest für werbende Mitglieder – erweist sich zu allem Überfluss in der Refrallye von Rendoo.eu , welche im Normalfall zum Start eines Paid4-Dienstes starten sollte.

Leider löste der Betreiber Dominik S. den Start der Refrallye schon einige Tage vor dem offiziellen Paidmailerstart aus – nämlich am 07. November, sodass hier sehr schnell der Verdacht aufkommt, dass vorab informierte einen Vorteil hiermit erschaffen wurde – z.B. denen aus einer evtl. Vor-Downline.

So wurde unter anderem bereits im Klamm-Forum eine Downline am 08. November eröffnet und zudem mit gänzlich falschen Angaben was AZ und Refrallyebeginn betrifft.

Nach all diesen Pannen, welche sich bereits vor dem Start von Rendoo.eu bis hier jetzt aufgetan haben, muss man sich fragen ob sich dahinter tatsächlich jemand als Betreiber verbirgt, welcher laut eigenen Angaben im Marketing und Promotion bereits tätig war. Zumindest wird dies offen bekundet auf seiner Webseite für Anlagen von Primera, Klammlose und eBesucher – letzter Absatz.

Wir sind 2 Jungs die schon seit 4,5 Jahren bei einem andern Likör hersteller Arbeiten.
Diesen gibt es auch erst seit 5 Jahren, wir waren also Männer der ersten Stunde und haben auch diesen zum Erfolg geführt, denn diese Firma hatte 2012 einen Jahresumsatz von 6,3 Millionen Euro. Wir waren dort in der Marketing und Promotion Abteilung tätig, sowie im Vertrieb.
Wir haben also die besten die besten Vorraussetzungen um diesen Projekt optimal zu leiten und aufzubauen.

Man beachte auch im Zitat den Jahresumsatz zu welchem der Betreiber der besagten Firma zum Erfolg geführt haben möchte.

Wären diese Pannen über Rendoo.eu nicht offenkundig geworden, könnte man fast vermuten, dass dieser nur von Erfolg gekrönt sein könnte und schon bald der Superlative angehören wird.

Es möge sich jeder nun selbst ein Bild dessen machen …

 

Update vom 12.11.2013

Soeben wurde uns nachfolgenden Newsletter zukommen gelassen:

Hallo liebe Mitglieder
Wie viele von euch mitbekommen haben habe ich massive Probleme mit dem
Hoster der es nicht gebacken bekommt die Seite auf einen anständigen Server
zu legen. Deswegen konnten viele von euch Mails gar nicht, oder nur mit
Problemen bestätigen, und ich konnte nur vereinzelt mal eine Mail
rausschicken ohne Fehlermeldung.
Deswegen geht die Seite am Freitag in den Wartungsmodus und kommt Sonntag
gegen 18 Uhr in einem völlig neuen Design mit vielen neuen Features wie
Zeche und andere Spielen, neue Rallys, Aktivitätsbonus und viele andere
Sachen wieder Online.

Dann unter der neuen Domain www.rendoo-mails.de

Eine kleine extra Überraschung für alle wird es am Sonntag Abend auch noch
geben.

Ich möchte euch zu eurer eigenen Sicherheit bitten Euro Kontostände mit
einem Screenshot oder einem Foto zu sichern damit auch nichts verloren geht
beim Umzug.

Ab Sonntag wird übrigens die Vergütung der Videomails auf 2 cent
verdoppelt.

Wenn es Funktionieren sollte verschicke ich bis Freitag noch ein paar
Mails.

Mit freundlichen Grüßen
*entfernt*

Was uns hierbei jedoch sehr wundert, dass etliche Paidmailer ebenfalls bei gleichen Hoster sind und ohne weitere Probleme ihre Dienste betreiben.

Des Weiteren wurde im Newsletter angekündigt, dass Rendoo.eu ab Sonntag unter neuer Domain erreichbar ist, allerdings liegt hier wohl ein Irrtum vor, denn diese  Domain ist nicht mehr verfügbar.

Wurde dies womöglich ein zu früh angekündigt ohne dass zuvor die Domain gesichert wurde. Im Normalfall tätigt man so eine Ankündigung doch erst wenn diese auf den eigenen Namen registriert wurde, oder liegen wir da etwa falsch?

 

Update vom 14.11.2013

Aus aktuellem Anlass erfolgt ein weiteres Update bezüglich Rendoo.eu. Freundlicherweise hat diesmal der Betreiber Dominik S. den aktuellen Newsletter zur Verfügung gestellt.

Hallo liebe Mitglieder
Ich melde mich noch mal kurz zu Wort.
Ab heute Abend gehen wir mit der Seite Offline und ziehen auf einen anderen Server um. Auserdem haben bestimmt auch viele mitbekommen dass es Probleme mit dem Script gab, und wir auch auf ein neues Script umstellen müssen.
Am Sonntag zwischen 18-20 Uhr sind wir wieder Online.
Die komplette Datenbank haben wir gerade gesichert und die wird ins neue Script übernommen. Aus Datenschutzgründen können wir eure Passwörter nicht sichern ins neue Script übernehmen.
Das bedeutet dass jeder User nach der Umstellung ein neues Passwort anfordern muss und sich dann ganz normal mit seinem Nick und dem neuen Passwort einloggen kann.
Ganz Wichtig:
Ich habe im letzten Newsletter angekündigt dass wir auch die Domain wechseln und dann unter www.rendoo-mails.de erreichbar sind.
Diese Aussage muss ich nun zurücknehmen.
Der alte Hoster hat sich anfangs geweigert die Domain für einen Umzug freizugeben da ich noch Widerrufsrecht habe. Das hat sich nun erledigt.
Der Hoster hat nach einem langem Gespräch die Domain freigegeben.

Das heißt wir bleiben auf www.rendoo.eu

Rendoo.eu wird in der nächsten Stunde Offline gehen.
Somit verabschiede ich mich bis Sonntag Abend, wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe euch alle am Sonntag wieder begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
*entfernt*

Wir möchten uns selbstverständlich hierfür bedanken.

Des Weiteren wird in den nächsten Tagen eine Stellungnahme seitens des Betreibers Dominik S. erfolgen, um welche er gebeten hat. Diese Gelegenheit möchten wir ihm hiermit nicht verwehren. Dies werden wir nach Zusendung seinerseits in einem weiteren Bericht hier auf Paid4Magazin veröffentlichen.

 

Update vom 28.01.2014

Wenn der eigene Content kopiert / geklaut wird…

Erfreut?

Erstaunt?

Enttäuscht?

Ich denke, dass dies die Reihenfolge meiner Gefühle war, als ich freundlicherweise von einem Leser meines Blogs informiert wurde, dass mein Content, genauer gesagt mein Paid4-Lexikon mehr oder weniger kopiert wurden.

Ein Bericht vom Bloggerkollegen Tobias Kolb alias Tobinger in seinem Blog Paid4Blog.de.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 7.5/10 (11 votes cast)
Rendoo.eu – Noch vor Start mit Pannen übersät, 7.5 out of 10 based on 11 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

73 Comments

  1. Tobi sagt:

    @Dominik S.:

    Dann wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei der Durchsetzung von Abmahnschreiben.

    Bis jetzt weiß noch niemand wer ich bin, aber bald, aber bald. Spätestens dann, wenn die Abmahnschreiben und Gerichtsbeschlüsse veröffentlicht werden. Wird sich sicherlich auszahlen 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  2. Dominik S. sagt:

    @Dodona Mails
    Ich finde das jetzt natürlich auch nicht mehr, kann sein dass ich es schon gelöscht habe.
    Dann mache ich das ganze hier nochmal Öffentlich:
    Ich möchte mich hier nochmal in aller Form dafür Entschuldigen die AGB und FAQ von Dodona Mails ausgeliehen bzw. Geklaut zu haben. Das war ein Fehler und ich hätte das nicht tun sollen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  3. Dominik S. sagt:

    Natürlich greift hier nicht die Private Rechtschutzversicherung 🙂

    @Tobi
    Ich würde nicht Pech gehabt sagen. Denn wenn das Paid4magazin nicht von selbst darauf kommt, dann bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als den ganzen Bericht vom Netz zu nehmen, was genau mein bestreben ist. Du das werde ich auch durchsetzen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  4. Tobi sagt:

    @Dodona-Mails:
    Es wäre sicherlicht lustig, wenn er jetzt noch schnell eine Rechtschutz für sein „Büro“ abschließt. Der Fall ist schon eingetreten und eine „Rück-Versicherung“ gibt es dort zum Glück nicht. Aber auch „Unternehmer“ können ein Beratungsschein und Prozesskostenhilfe erhalten, wenn bei Gericht die Aussicht auf Erfolg besteht.

    Alles was an Abmahnungen oder Klagen kommt wird hoffentlich veröffentlicht 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  5. Dodona-Mails sagt:

    Wo hast Du Dich Entschuldigt 😯

    schau mal in der PN nach ob da irgendwas nur annähernd sich nach Entschuldigung anhört. Ich finde da beim besten willen nichts. Hatte ich aber weiter unten schon geschrieben.

    Es war nur die Tatsache das Du die AGB ausgewechselt hast. (zwar gegen wieder eine geklaute aber nich von mir)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  6. Tobi sagt:

    @Dominik S.:
    Wenn man nicht weiß was geändert werden soll, dann kann man es wohl schlecht ändern.

    Im Groben und Ganzen: Pech gehabt! 😉

    Und dass man im WLAN verschiedene IP-Adressen hat ist mir sehr neu. Es ist richtig, dass die IP-Adressen im Netzwerk verschieden sind, aber sicherlich nicht, wenn 2 oder 100 Geräte im Internet surfen 2 – 100 verschiedene IP-Adressen haben, oder haben Sie zufällig ein WLAN-Kabel verlegt?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  7. Dodona-Mails sagt:

    hoffentlich auch einen geschäftlichen Rechtschutz 😆
    Wenn der private eingreift, dann könnte man glatt auf den Gedanken kommen, dass da ein Gewerbe fehlt 😉
    Da der private geschäftliche Dinge grundsätzlich ausschließt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  8. Dominik S. sagt:

    @Dodona Mails
    Das ich mich direkt per PN nochmal entschuldigt habe entspricht ja wohl der Wahrheit.

    @Admin
    Dass es mir am liebsten ist wenn der ganze Bericht aus dem Netz verschwindet dürfte ja wohl für jeden verständlich sein. Deswegen werde ich natürlich nicht auf die betreffenden 2 Punkte hinweisen.
    Nur soviel, es handelt sich nicht um den AGB klau, diesem Fehler habe ich gemacht und dazu stehe ich.
    Ich wusste natürlich nicht dass ich erst darauf hinweisen muss dass es auch die Alternative des Änderns gibt. Das sollte doch eigentlich klar sein.

    @Tobi
    Nein nicht mein befreundeter Jurastudent sonder ein echter Rechtsanwalt bei dem ich wegen einer Zeugenaussage war und kurz um Rat gebeten habe 😆

    @Turroks
    natürlich haben Handy und PC die verschiedene IP´s wenn beide Geräte im selben Wlan sind. 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. Turokks sagt:

    Zitat: „Und schon gar nicht selbst Kommentare unter falschen Namen zu verfassen, das sollte die Administration des paid4 Magazins anhand der ip’s bestätigen können.“

    Du hast selbst geschrieben dass du Benachrichtigungen auf dein Handy erhaltest. Ich gehe mal stark davon aus, dass du als Betreiber auch einen Computer und somit schon mal 2 verschiedene IP Adressen hast. Zudem sollte es auch kein Problem sein, eine andere IP Adresse zu beziehen.

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    So wie es mir scheint, verstösst dieser Artikel nicht gegen geltendes Recht und ist ein Tatsachen Bericht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  10. Tobi sagt:

    @Dominik S.,
    welche Passagen verstoßen denn gegen das deutsche Gesetz?
    Hat Ihnen das durch Zufall Ihr „Jurastudent“ erzählt oder wie kommen Sie auf soetwas?
    Soweit mir noch in Erinnerung ist, haben Sie selbst zugegeben, dass Sie die AGB’s „ausgeliehen“ haben, dies ändert jedoch nichts daran, dass Sie es getan haben.

    Wenn die Betreiberin hier etwas entfernen soll, dann müssen Sie auch klar darlegen, was an der Berichterstattung falsch ist, denn die gesamte Berichterstattung wird sicherlich nicht entfernt.

    Ich hoffe Sie haben einen guten Anwalt und eine gute Rechtschutz.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  11. admin sagt:

    Hallo Herr Schütz,
    weshalb schreiben Sie nur die halbe Wahrheit Ihrer Email?
    Sie baten um umgehende Entfernung und meine Antwort darauf war wie folgt:

    Sehr geehrter Herr Schütz,

    vielen Dank für Ihre Email, jedoch stellt sich mir die Frage mit welcher Begründung der Artikel umgehend entfernt werden soll, da Sie sich zum einen noch ganz offiziell dafür bedankten und zum anderen die Gelegenheit zu einer Stellungnahme hatten.

    Für eine Entfernung des Artikel sehe ich somit keine Veranlassung.

    Von einer Alternative bzw. genauen Benennung der Punkte ist in Ihrer Anwortmail nichts zu lesen gewesen.
    Dann bitte benennen Sie diese hier und jetzt, danke.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  12. Dodona-Mails sagt:

    entschuldigt 😯

    Zitat:
    „Habe die FAQ´s und AGB´s durch eigene ersetzt.“
    (wobei es nur eine AGB aber keine AGB´s gibt :lol:)

    Das ist eine Entschuldigung? Kein Sorry, kein Entschuldigung nicht mal eine Anrede nicht mal ein Gruß

    Super das man das jetzt Entschuldigung nennt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  13. huskie sagt:

    Ich persönlich sehe keinen Änderungsbedarf, da der Artikel belegbare Fakten enthält und zudem auch zum Primusportal verlinkt, wo man sich ein Bild machen kann.

    Eine Rechtsschutzversicherung ist eine feine Sache. Besonders fein wird es bei einer Kündigung im Schadenfall, wenn man sie einmal zu sehr überstrapaziert.

    Zudem bedeutet eine Kostenübernahme nicht, daß man auf der Siegerstraße ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  14. Dominik S. sagt:

    Zur Stellungnahme habe ich mich gerade zwei Kommentare weiter unten geäußert.

    Wie schon weiter unten geschrieben habe ich es nicht nötig einen User vorzuschicken oder gar dafür zu bezahlen. Und schon gar nicht selbst Kommentare unter falschen Namen zu verfassen, das sollte die Administration des paid4 Magazins anhand der ip’s bestätigen können.

    Das täglich etwas neues integriert wird kann jeder User bestätigen.

    Auch das Design ist in Arbeit. Da ich allerdings mit der Arbeit des alten Grafikers überhaupt nicht zufrieden war würde ein neuer beauftragt.
    Was ein voreiliger Schnellstart für Folgen hat sieht man ja an diesem Bericht.

    @huskie
    Nicht ich habe das Thema wieder aufgekocht sondern ein User. Ich habe mich lediglich zu einer bösen Unterstellung die nicht der Wahrheit entsprechen geäußert.

    @enderlein
    Ich habe die agb geklaut und sie nach wenigen Stunden wieder entfernt. Ich habe zu diesem Fehler gestanden und mich bei dodona Mails öffentlich im Primus Forum und auch per Pn entschuldigt.
    Die Administration des paid4 Magazins weigert sich aber den Bericht zu ändern oder zu entfernen, trotz sehr freundlicher bitte.
    Das ist schon ein Unterschied.

    Und die Tatsache dass meine Rechtsschutz Versicherung nach kurzer zeit zugesagt hat diesen fall zu übernehmen zeigt mir doch dass ich gar nicht so im Unrecht bin. 🙂

    Mit dieser kurzen Stellungnahme bin ich wieder raus hier und kümmere mich weiter um meinen Dienst 🙂
    Viel Spaß euch noch.

    Viele Grüße
    Dominik Schütz

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  15. Dodona-Mails sagt:

    ich weiß nur das die zweite AGB (nachdem er meine raus genommen hatte) auch geklaut war 🙄
    Soviel dazu das man aus Fehlern lernt 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  16. Enderlein sagt:

    Verstößt es nicht auch gegen deutsches Recht, wenn man AGB´s KLAUT???

    Ist irgendwie schon geil zu lesen, das der Admin eines Paidmailers der Admine vom Paid4magazin droht – bestimmt auch schon mit rechtlichen Schritten – (so kann ich es mir bei ihm gut vorstellen) und haben möchte, das der Beitrag „verschwindet“, aber selbst mehrfach AGB´s geklaut!

    @ Dodona-Mails
    Schade, dass Sie keine Anzeige erstattet haben!

    Wo sind die anderen Geschädigten durch Dominik S. und seinen AGB Diebstahl???

    Der Abend ist wieder mal gerettet! 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  17. huskie sagt:

    @ich: Ich glaube, wir beide müssen uns mal über Dein Avatar unterhalten.:evil:

    Aber das klären wir anderweitig. Zurück zum Thema: Verstoß gegen geltendes Recht? Das sind starke Worte. Wo siehst Du denn diese Verstöße?

    Die AGB hat nicht katrawi geklaut, sondern Du. Und wenn Du Dich an Deinen Taten messen lassen willst, stellt sich mir die Frage, warum Du Dich hier auf Scharmützel einlässt und ein Thema wieder aufkochst, daß schon lange aus den Augen verschwunden war!?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  18. Enderlein sagt:

    Bezahlter Werbedienst? :mrgreen::mrgreen:

    Ich glaube, „member“ selbst wurde hier bezahlt um dieses Posting zu verfassen.
    Zuvor sollte man Ihm aber mal einen Rechtschreibkurs bezahlen. Bei zehn Rechtschreibfehler hab ich aufgehört zu zählen, aber egal.
    Ach, hier noch eine andere, lustige Vorstellung: hat hier der Admin selbst geschrieben?

    Ich finde diesen Bericht nicht schlecht. Gut dass das Paid4Magazin darüber berichtet hat, und auch weiterhin der Sache nach geht.
    Und so ganz falsch ist dieser Bericht ja nicht, schließlich hat sich der Betreiber hier am 11.11.2013, um 11:12 Uhr sogar bedankt:

    ZITAT
    „Erstmal vielen dank für den Bericht, denn auch schlechte Werbung ist Werbung“
    ZITAT ENDE

    Was ich allerdings noch vermisse: Die Stellungnahme, die der Betreiber angekündigt hat. Und zwar FÜR das Paid4Magazin und nicht für irgendeinen Blog der nur mal so zwischendrin in Erscheinung tritt und eh kaum einer liest.

    ZITAT des Betreibers vom 06.12.2013, 14:12 Uhr:
    „Falls es hier gewünscht wird werde ich dieser bitte aber gerne noch nachkommen.“
    ZITAT ENDE

    WO bleibt die Stellungnahme denn? Die Admine vom Paid4Magazin hat ja gekontert und geschrieben, dass die Stellungnahme vom Betreiber SELBST gewünscht war, FÜR das Paid4Magazin!

    Nunja, egal. Was mir aber mal noch unter den Fingern brennt, ich mich aber kaum zu fragen getraue:
    Wann geht denn endlich ein eigenes Design online?
    Wann werden die zahlreichen Fehler auf der Seite behoben?
    ….

    Ich habe gedacht, dass an der Seite täglich gearbeitet wird, siehe ZITAT vom 6. Dezember 2013 um 14:12
    „(…)ich momentan lieber in Ausbau und Verbesserung in meinen Dienst investiere und versuche die wünsche und bitten meiner Mitglieder umzusetzen.
    ZITAT ENDE

    Nunja, warten wir es mal ab was noch kommt. Ich ahne etwas…..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
  19. Dominik S. sagt:

    Ich lauere nicht, ich werde aber bei jedem Kommentar per Email direkt aufs Handy benachrichtigt.

    Es ist richtig dass ich damals um eine Stellungnahme gebeten habe weil mir dazu geraten wurde.

    Diese wird es aber nicht geben. Wozu auch? Ich überzeuge lieber durch Taten und durch eine saubere Führung meines Dienstes.

    Im Gegenteil, ich habe der Administration heute Nachmittag eine Frist von 48 Stunden gesetzt diesen Artikel umgehend zu entfernen da der ein oder andere Punkt gegen deutsches Recht verstößt. Alternativ kann der Artikel auch entsprechend geändert und die betreffenden 2 Punkte entfernt werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  20. ich sagt:

    Wenn Du doch hier lauerst, dann antworte doch bitte auf die Frage nach Deiner Stellungnahme. Die Bitte ging ja laut Artikeol von Dir selbst aus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  21. Dominik S. sagt:

    @ich

    Ich bin schon groß und kann mir selbst helfen. Ich habe es mit Sicherheit nicht nötig einen User vorzuschicken. Dieser Kommentar des Users ging voll und ganz von ihm oder ihr selbst aus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  22. ich sagt:

    Wo bleibt eigentlich die Stellungnahme des Admins? Erbeten hat er sie, erfolgt ist nichts!?

    Stattdessen wird ein User als Interessenvertreter vorgeschickt, wie es scheint.

    Hey, unbewiesene Behauptungen aufzustellen,ist ja ganz easy. 😀 Aber ich werde mir das auf Dauer doch nicht zum Vorbild machen. Das können andere viel besser, wie unbedarfte Leser ja hier wunderbar nachvollziehen können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  23. Dodona-Mails sagt:

    @Member
    jetzt muss ich auch mal was dazu schreiben.

    „Aber wenn alles wieder gut läuft, dann solltet Ihr als bezahlter Werbedienst auch eure Aussagen überarbeiten und nicht nur einmal einen Negativen Bericht weil zu wenig erhalten abgeben.“

    Warum das denn? Eine geklaute AGB bleibt eine geklaute, dass sind keine Startschwierigkeiten sondern Diebstahl.

    Das der Mailer nicht auszahlt hat doch niemand behauptet, es geht ja lediglich um die Tatsachen, dass nicht alles in Ordnung ist/war.

    Der Admin sollte lieber froh sein, dass er von mir keine Abmahnung erhalten hat. So hat er hier lediglich nur einen Erfahrungsbericht bekommen. Ist für ihn auf jeden Fall kostengünstiger gelaufen.

    Ich wusste gar nicht das dies hier ein bezahlter Werbedienst ist. Paid4Magazin ist eher ein Blog rund ums Paid4. Und dieser Bericht hier ist bestimmt kein bezahlter Bericht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (6 votes cast)
  24. Member sagt:

    Sagt mal liebe Schreiberlinge.
    Welche Leber ist Euch über die Laus gelaufen als Ihr diesen Bericht geschrieben habt ?
    Oder wurde Euch dafür zuwenig gezahlt? Na ja mir kommt es zumindestens so vor!
    Denn ich als User von diesem Paidmailer kann nichts schlechtes behaupten !
    Mails kommen jeden Tag, man erhält eine für diesen Bereich übliche Vergütung und ja man kann sogar noch eine Downline ausbauen. Nicht so wie bei vielen anderen größen, die dank der Verbrennungstaktik zwar viele User verbrannt haben und sich dann dank der Abmeldung die paar €Cent an Vergütungen gleich auf Ihr eigenes Konto überwiesen haben und jetzt mit Horrenten Userzahlen prahlen. Aber bei denen es in keinster Weise es noch möglich ist eine Downline aufzubauen.

    Das es bei einem Paid 4 Dienst einmal zu start schwierigkeiten kommen kann , das liegt an der Natur der Sache. Aber wenn alles wieder gut läuft, dann solltet Ihr als bezahlter Werbedienst auch eure Aussagen überarbeiten und nicht nur einmal einen Negativen Bericht weil zu wenig erhalten abgeben.

    Gruß
    Member
    P.S.: Ich bin auch nur ein Nutzer.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.7/5 (7 votes cast)
  25. eggi4u sagt:

    Dann tu mir einen Gefallen und mach die Kontaktadresse im Impressum raus, die is dann fürn Popo!

    Ich schreibs dann halt noch einmal, per PN….. tztztz

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  26. Dominik S. sagt:

    Ich habe auf jede einzelne Nachricht die bei mir angekommen ist geantwortet.
    Auserdem weist du dass ich über die shoutbox und per PN auch immer antworte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  27. eggi4u sagt:

    Nur mal so am Rande…. Support is wurschd, oder?

    Support angeschrieben am 12.12.2013 – 20:36 Uhr

    Bis heute keine Antwort……

    Warum?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  28. Dominik S. sagt:

    @ wer auch immer
    Ich finde es toll wenn mir jemand eine Chance gibt und versucht mich zu unterstützen.
    Ich finde es aber nicht gut wenn jemand beleidigt wird. Das muss wirklich nicht sein.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  29. admin sagt:

    @ wer auch immer

    Warum gibst du dich den nicht zu erkennen und wo liest du hier Konkurrenten von Rendoo.de?
    Bis jetzt haben nur Blogger und unbeteiligte Leser sich geäußert.
    Ein einziger „Konkurrent“ gibt nur seine Erfahrung wegen Hosting.
    Dennoch, danke im Namen von allen Restlichen hier für Deine Wertschätzung im Hinblick auf Gesocks 😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  30. wer auch immer sagt:

    Ist hier wieder der Clan unterwegs, der einen Konkurrenten schlecht/nieder macht?
    Warum hilft ihr ihn nicht mit Ratschlägen, anstatt nur drauf zuhauen?
    Habt ihr nicht auch mal angefangen?
    Ihr seid ein Gesocks ohnegleichen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
  31. Unkown89 sagt:

    Sehr amüsant Herr Dominik S.,wie wäre es wenn Sie endlich mal eigene AGB haben, statt sich ständig woanders zu bedienen? Außerdem ist nur 1 Popup erlaubt, bei Ihnen gibts aber eine Popup Flut. Eine Stellungnahme nimmt im übrigen weniger Zeit ein als ein Interview was eh zu gunsten des Paidmailers ist 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  32. admin sagt:

    @ Dominik S.

    Falls es hier gewünscht wird werde ich dieser bitte aber gerne noch nachkommen.

    Der Wunsch und die Bitte kam von Ihnen, welche wir von unserer Seite nachgekommen wären. Wenn Sie allerdings keinen so großen Wert darauf legen, bleibt das Ihnen überlassen.
    Den „besten“ Eindruck hinterlassen jedoch Sie mit Rendoo.eu, nicht aber Paid4Magazin.de 😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  33. Dominik S. sagt:

    Ich hoffe dass mir das jetzt nicht wieder falsch ausgelegt wird.
    Ich hatte mir eigentlich vorgenommen hier eine ausführliche Stellungnahme abzugeben.
    Das ist natürlich mit viel Arbeit verbunden welche ich momentan lieber in Ausbau und Verbesserung in meinen Dienst investiere und versuche die wünsche und bitten meiner Mitglieder umzusetzen.
    Wer selbst Mitglied ist kann bestätigen dass ich täglich etwas neues einbaue.
    Die Fragen von adiceltic haben mir dabei nicht so viel zeit genommen als wenn ich hier eine ausführliche Stellungnahme aufsetze.

    Falls es hier gewünscht wird werde ich dieser bitte aber gerne noch nachkommen.

    Gruß Dominik

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  34. Turokks sagt:

    Zitat (Interview Adiceltic): Ich fand es ganz gut. Denn so hatte ich die Möglichkeit alle möglichen Fehler zu sehen, auszubessern und für die Zukunft zu lernen. Ich bin für Kritik immer dankbar, denn nur so können ich und mein Mailer Rendoo besser werden.

    Soso…erst nach der Kritik weiss man also dass man sich von Mitbewerbern keine AGB´s „ausleihen“ darf 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  35. Paid4-Freak sagt:

    @adiceltic

    Es war FÜR das Paid4Magazin eine Stellungnahme angekündigt, die bisher ausblieb!

    Wir hätten die Stellungnahme wohl eher hier gerne gelesen, oder meinetwegen auch im Thread bei Primus. Da wäre es dann mehr aufgefallen…. aber naja.

    Auch kommt es etwas komisch herüber, wenn man der ehemaligen Nummer 1 in der Refrally (vor dem offiziellen Start des Mailers) ein Interview gibt, und gerade die warten lässt auf Facts, die auf so manchen Fehler hingewiesen hatte.

    Egal, wir haben es ja nun gelesen.

    @Admin

    Tja, ich bin halt aussergewöhnlich (gut) :mrgreen:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  36. admin sagt:

    @Paid4-Freak
    Bis jetzt steht die Stellungnahme nach wir vor aus. Wir haben bis jetzt noch keine erhalten, trotz Bitte und Ankündigung per Mail seitens des Betreibers von Rendoo.eu.
    Wegen des Captcha – normalerweise sollten ja alle guten Dinge 3 sein – bei dir sind es halt 4 😆

    @Adiceltic
    Das Interview ist schon ganz interessant zu lesen 🙂 Dennoch wäre eine Stellungnahme, wie groß angekündigt, ebenso von Vorteil gewesen, ansonsten läge die Vermutung nahe, dass hier nur erst mal die Gemüter ruhig gestellt werden sollen 😉

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  37. Adiceltic sagt:

    Der Betreiber hat ein Interview gegeben, zu finden als Link hinter meinem Usernamen im Blogkommentar.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.5/5 (2 votes cast)
  38. Paid4-Freak sagt:

    Hallöchen alle miteinander,

    was ist eigentlich mit der angekündigten Stellungnahme des Betreibers von Rendoo passiert? Ist die angekommen? Oder hab ich sie verpasst?

    Ist ja auch schon ein bissle Zeit jetzt vergangen….

    So, nun widme ich mich meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Versuch, das Captcha richtig zu tippen. Klappt immer est beim Vierten Mal *lol* Spässle gmacht 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  39. nomatter sagt:

    das ist doch nur ein paidmailer mit einem standardscript. ich verstehe garnicht warum hier so ein getöse gemacht wird.
    es gibt mindestens 20000 mailer, und die sind alle tot. wer zum teufel liest den überhaupt noch emails um geld zu verdienen? die werden doch ohnehin einfach nur abgeklickt für nichtmal mehr einen cent.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  40. admin sagt:

    Ein weiteres Update wurde soeben eingefügt.
    Unter anderem mit einer Ankündigung zur Stellungnahme des Beitreibers von Rendoo.eu.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  41. huskie sagt:

    @Dominik S.: Warum pickst Du Dir nur selektiv Punkte raus, die Du beantwortest, und bleibst selbst bei denen jeglichen Beweis schuldig? Einwandbehandlung sieht anders aus! Mit jeder neuen Antwort Deinerseits ergeben sich neue Fragen, die einen objektiven Beobachter eher abschrecken.

    Wer sind denn die anderen 6 Paidmailbetreiber, die Du anführst?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  42. Thilo sagt:

    Also kurz zu strato! Ich bin dort nun schon 5 Jahre mit meinem Mailer und allen anderen Projekten! Und ich hatte bislang keine Probleme! Und Famous hatte auch schon über 300 User! Wenn jetzt auch nicht mehr momentan

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  43. Lemminge-GO sagt:

    Zitat:
    „Ich kenne keinen mailer der bei strato gehostet wird, und 6 andere paidmailbetreiber sagten mir gegenüber aus das strato völlig ungeeignet für einen paidmailer“
    „Ich bitte für die Zukunft darum dass man sich hier erst Infos einholt und dann schreibt.“

    Wie wäre es mit ERST informieren, DANN Paidmailer starten?!?!
    Oder besser: Erst HIRN einschalten, dann ausreichend planen, dann verwirklichen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  44. Dominik s. sagt:

    Entschuldigung aber was ist das für eine Aussage? Ich kenne keinen mailer der bei strato gehostet wird, und 6 andere paidmailbetreiber sagten mir gegenüber aus das strato völlig ungeeignet für einen paidmailer da der mailversand ab 150 Mitglieder den Server in die Knie zwingt.
    Auch der strato Kundendienst selbst sagt dass der Server für einen massenmail Versand nicht geeignet ist.

    Ich bitte für die Zukunft darum dass man sich hier erst Infos einholt und dann schreibt.

    Gruß
    Dominik S.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.3/5 (3 votes cast)
  45. admin sagt:

    Der Bericht wurde aufgrund eines Updates unterhalb dessen aktualisiert

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  46. paidjunkie sagt:

    Zitat hier: Die Refrally wurde kurz zum Testen ausgelöst.
    Zitat aus den Primusportalthread geschrieben als Kommentar:
    doern291
    Am 08.11.2013 Das Problem war nur dass ich die Refrally ausversehen aktiviert habe und dies nicht gemerkt habe. dann kamen auch schon die ersten Anmeldungen.

    So baut man sich aber kein Vertrauen auf wenn man 2 verschiedene Aussagen tätigt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.2/5 (5 votes cast)
  47. huskie sagt:

    Der Unterschied zwischen „Beweis“ und „Aussage“ ist Dir anscheinend nicht geläufig!?
    Für mich hast Du bereits zu dem Zeitpunkt verloren, als Du geklaute AGB (ich sage bewusst nicht „geliehen“) verwendet hast. Alles andere ist für mich Augenwischerei.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.9/5 (7 votes cast)
  48. Dominik S. sagt:

    Erstmal vielen dank für den Bericht, denn auch schlechte Werbung ist Werbung 🙂

    Ich möchte auch hier kurz Stellung nehmen.

    Die Refrally wurde kurz zum Testen ausgelöst. Gleichzeitig habe ich eine Testmail verschickt und nachdem User diese bestätigt hatten, standen die ersten Werber schon in der Wertung. Aus diesem Grund konnte und wollte ich die Refrally nicht mehr aussetzen. Das wäre unfair gegenüber den Werbern gewesen.
    Nie war es mein Gedanke irgendjemand einen Vorteil zu verschaffen, und es gab mit niemandem absprachen im Vorfeld.
    Auf die falschen Angaben im Klamm Refsuche Thread habe ich keinen einfluss, dafür ist allein der Verfasser Verantwortlich und ich weis auch nicht was das hier zu suchen hat.

    Wie ich schon im Primusboard geschrieben habe besitze ich einen Gewerbeschein. Nur werde ich diesen sicher nicht an irgendwelche Leute zur Überprüfung schicken.
    Warum auch?
    Die Verfahrensweise wie das jeder für sich selbst nachprüfen kann habe ich im Primusportal erläutert.
    Das kann jeder mal versuchen, es entstehen auch keinerlei Kosten dabei 🙂

    Die ganze Likörgeschichte hat mit http://www.rendoo.eu in keinsterweise irgendetwas zu tun. Ich bitte darum dieses für die Zukunft zu unterlassen.
    Nur soviel dazu: Die beiden Projekte sind streng voneinander getrennt, bei mir wird nichts Querfinanziert.

    Es steht jedem frei sich anzumelden und mitzumachen.
    Jeder soll sich selbst ein bild von http://www.rendoo.eu und seinem neuen Konzept das es bis jetzt erst bei einem Mailer gibt zu machen.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Start in die neue Woche.

    Gruß
    Dominik D.
    Rendoo.eu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 2.3/5 (6 votes cast)
  49. Paidjunkie sagt:

    Wenn ich aber im Primusportal den Thread http://www.primusportal.de/forum/geldverdienen-im-internet/paidmailer-usererfahrungen/rendoo-mails-wer-wei%C3%9F-mehr-5652/#post110956verfolge dann scheine ich nicht alleine Bedenken zu haben.

    Erster Eindruck über den Mailer
    Der Mailer wurde viel zu früh an den Start gebracht. Halbfertig und mit AGB die man sich irgendwie zusammen schreibt und wenn man Teile irgendwo bei den anderen Seiten ausleiht.

    Eine Aussage das der Webbi einen Gewerbeschein besitzt , hat er im Primusboard getätigt. Ob der Webbi einen besitzt, kann man glauben oder nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
  50. huskie sagt:

    Zudem wirkt seine Aussage zur Beweisführung, daß er über eine Gewerbeanmeldung verfügt und man ihm dieses glauben könne, für objektive Beobachter nicht sehr vertrauensbildend.
    Und wenn man seine dilettantischen Auftritte beobachtet, könnte man schon auf den Gedanken kommen, daß er mit dem Versuch, Investoren für seine Likörkreationen zu gewinnen, in die Versuchung gerät, mit den Einnahmen auch seinen Mailer quer zu finanzieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 3.7/5 (6 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________