Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Stellungnahme Martin Boelter (Fennek)



Der Betreiber der Fennek-Dienste, Martin Boelter, hat uns soeben eine Mail zukommen lassen und uns mitgeteilt dass unten stehender Newsletter im Laufe des Tages an die Mitglieder der zu verkaufenden Dienste Fennek-Clix.de, Fennek-PTC.de & Fennek-Mails.de versendet wird.

Diesen Newsletter möchten wir unseren Lesern nicht vorenthalten. Wir können Ihnen diesen vorab hier zur Verfügung stellen, ein Urteil möge sich jeder selbst bilden…

Hallo, liebe Mitglieder.

Ich bitte um Beachtung der folgenen wichtigen Informationen zu
meinen Projekten Fennek-Clix, Fennek-PTC und Fennek-Mails:

Unbeabsichtigter Weise ist auf der Website paid4magazin.de ein Rundschreiben
des Admins von Aria51.de, Andre Gottschall, veröffentlicht worden.
Dieses sagt aus, dass die oben genannten Projekte von mir
abgegeben / verkauft werden sollen.

Da ich aus gesundheitlichen, familiären und beruflichen Gründen derzeit fast
mein ganzes Leben umstelle, ist diese Information im Kern richtig.

Dieses Schreiben ist in meinem Auftrag vorerst nur an ein paar Admins
per Privatmail gegangen, und sollte (noch) nicht öffentlich gemacht werden.
Andre hätte die Informationen auch in den Magazinen, Foren etc.
veröffentlicht, aber da ich ihm dazu noch kein Ok gegeben habe,
hat er es auch nicht gemacht.

Da es jetzt ja sowieso schon öffentlich gemacht worden ist, werden
dann auch die anderen Magazine und Foren informiert.

Ich habe aber nicht vor, mich einfach aus der Affäre zu stehlen,
sondern möchte die Projekte bis zum letzten Tage betreuen und den
Erwartungen der User und denen meiner Werbepartner gerecht werden.

Andre unterstützt und berät mich dankenswerter Weise als erfahrener
Admin bei der Abwicklung und Vermittlung der Projekte. Da aber viele
Parameter der Abgabe noch gar nicht genau feststanden, darunter auch
der Termin, hatte ich diese Information nicht zur öffentlichen
Diskussion freigegeben und Sie somit als User noch nicht informiert.

Ich hatte nie gedacht, dass diese Projekte so erfolgreich werden
würden. Auch daher bin ich vom mittlerweile sich entwickelten
Arbeitsaufwand überwältigt worden, und werde diesem trotz tatkräftiger
Unterstützung durch eine Bekannte nicht so gerecht, wie ich es gerne
werden würde und Sie es als User auch verdient haben. Außerdem führen
erhebliche und wahrlich gravierende gesundheitliche Einschränkungen
und Arztbesuche zu zusätzlichen Verzögerungen.

Sollte ich die Projekte in zuverlässige und verantwortungsvolle Hände
abgeben können, werden alle bis zum Zeitpunkt der Übergabe offenen
Auszahlunganforderungen von mir getätigt werden.

Sollte es mir nicht gelingen die Projekte abzugeben, werden die
Projekte beendet. In diesem Falle werden alle Mitglieder, welche bis
dahin eine Auszahlung beantragt haben, diese auch von mir erhalten.

Eine endgültige Entscheidung über die Beendigung bzw. die Weiterführung
durch einen anderen Admin wird spätestens am 01. Juli 2010 fallen.
Dieser Termin steht endgültig fest und wird nicht mehr geändert.

Auszahlungen werden bei allen Projekten bis zur Beendigung bzw. die
Weiterführung getätigt. Dieses so schnell und so fair wie möglich.
Mitglieder, die schon länger als 30 Tage auf Ihre Auszahlung warten
sowie die Gewinner der Refrallyes werden als erste ausgezahlt.

Hierzu treffe ich auch gerne Einzelabsprachen mit jedem User, bitte aber
höflichst von Drohungen jeglicher Art Abstand zu nehmen. Auszahlungen werden
vornehmlich zum Anfang und zur Mitte eines Monats vorgenommen, da dann die
Sponsorengelder an mich gezahlt werden, die ich sofort an Sie in Form
von Auszahlungen weitergebe.

Wie im letzten Newsletter bereits erwähnt, entstehen die Verzögerungen
bei den Auszahlungen durch ebenfalls verzögerte Zahlungen der
Partnernetzwerke, bzw. durch sehr lange Freigabezeiten der Provisionen
durch die Partner. Jeder Euro, der durch Provisionen hereinkommt,
wird auch an Sie weitergegeben.

Bei Fennek-Clix und Fennek-PTC werden die Vergütungen für Paidmails mit
sofortiger Wirkung halbiert. Dieses ist erstmal notwendig damit alle
anfallenden AZ schneller gezahlt werden können. Beispiel: Haben Sie
bislang für eine Paidmail 1.00 Cent erhalten, erhalten Sie fortan 0.50 Cent.

Dieses bezieht sich nur auf die Paidmails, nicht auf die Banner.

Ich entschuldige mich hiermit persönlich bei jedem einzelnen von
Ihnen, der enttäuscht worden ist, bitte aber um Verständnis und
Nachsicht für meine Situation. Sie werden nachvollziehen können, dass
Gesundheit und Familie das höchste Gut sind, dem manchmal, auch wenn
es schwer fällt, andere Dinge unterzuordnen sind.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,

Ihr Admin Martin Boelter

Dass Martin Boelter bei Schließung eines Dienstes nicht nur die offenen Auszahlungen zu tätigen hat, sondern das gesamte Userguthaben auszahlen muss, sollte man diesem mal erklären…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

13 Comments

  1. lonewolf021 sagt:

    Hallo,
    hat einer eine Email-Adresse von Martin Boelter, denn bis heute ist keine Auszahlung erfolgt und ich würde ihn gerne mal anschreiben, notfalls anzeigen.
    Gruß
    lonmewolf

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. StarsofPaid4 sagt:

    @Melli, ist ja nur zu gut verständlich, dass du einen Dienst ohne reale Zahlen nicht übernehmen kannst. Letztendlich empfinde ich es jedoch auch nicht als große Überraschung, dass Boelter die Zahlen lieber gar nicht erst offen legt . . .

    Wird sicher nicht rosig ausschauen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. melli sagt:

    Ich habe vor einigen Tagen erste Gespräche via Mail mit Martin gehalten, da ich Interesse an der Übernahme von Fennek-Clix hatte.

    Auf meine letzte Mail, in dem ich Martin gebeten hatte, alle Zahlen und Faken offen zu legen, kam bis zum heutigen Tag keine Antwort.

    Offenbar möchte Martin diese nicht benennen, warum auch immer. Ich bin aber nicht bereit, einen so hoch verschuldeten Mailer zu übernehmen, wenn der Betreiber nicht einmal dazu bereit ist, solch wichtige Angaben zu machen.

    Schade, aber ich lass mich nun einfach überraschen, wie es mit den Diensten weiter gehen wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. itfreak12 sagt:

    Tja, bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten. Wie ich es mir gedacht habe. Es bringt nichts jemanden darauf hinzuweisen. Es gibt Admins, die antworten und etwaige Fehler einsehen, anderen ist es sch***egal, was die User denken. Naja, einen Versuch war es wert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. nillebubble sagt:

    Ich schließe mich Matthias Meinung an. Es ist ja schon mal eine sehr positive Reaktion des Admins, dass er kurz nach erscheinen der News, dass die Fennek-Dienste verkauft werden sollen, eine Mail ans Paid4Magazin schickt, in der er Stellungnahme zu diesem Verkauf bezieht. Das lässt doch zumindest auf Engagement schließen. Über den Inhalt dagegen lässt sich streiten, meiner Meinung nach muss er alle User auszahlen (auch die, die die AZ noch nicht erreicht haben) und nicht nur die, die bisdahin eine Auszahlung beantragt haben!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Mathias sagt:

    es freut mich dass der betreiber schnell dazu bereit war eine stellungnahme abzugeben. dies beweist dass er sich kümmert. der effekt: alle beteiligten(user…) sind informiert und können jetzt handeln auszahlungen beantragen usw.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. Ich für meinen Teil war bei den Diensten von Herrn Boelter nie angemeldet, obwohl mich diese vom Verdienst her natürlich gereizt hätten (hatte ja von diversen Refjäger-Kollegen die Info bekommen, dass man dort mit einer großen Downline gut verdienen kann).
    Im Nachhinein hatte ich wohl Glück, dass ich dort nie angemeldet war, denn auch wenn Herr Boelter alle User auszahlen wird (sollte er die Dienste schließen), haben bestimmt einige User (vor allem auch Refjäger) ein dickes Minus gemacht, die händeringend einige gute Leute „gekauft“ haben bzw. Geld in eine gute Downline investiert und das wohl eher noch nicht erwirtschaftet haben dürften, was sie investiert haben (aber das mal nur am Rande).
    Fazit : Egal welcher Weg eingeschlagen wird, die Leittragenden werden wieder die User sein, denn sollte ein Käufer gefunden werden, prophezeie ich jetzt schon ein Einbruch der Payrte ala Malibumails oder Express-Cash.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. Mathias sagt:

    diese stellungnahme scheint sehr seriös zu sein. ein admin der hoffentlich bis zum schluss seinen pflichten nachkommt. dass die information über einen verkauf noch nicht öffentlich waren ist sein gutes recht. niemand muss etwas erfahren solange ein verkauf noch nicht fix ist

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. Paid4Trends sagt:

    Na, ob der Admin sich mit dieser Stellungnahme nicht noch weiter ins Abseits begeben hat . . .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. itfreak12 sagt:

    Nach dem rechtlichen: Ja! Die Frage ist bloß, was er macht und ob man sich gleich auf einen Rechtsstreit vorbereiten kann. Das meinte ich, als ich geschrieben habe, dass ich nichts davon gelesen habe, dass generell Auszahlungen getätigt werden. Ich meine, vielleicht hat er es einfach vergessen mit reinzuschreiben oder bewusst nicht geschrieben. Das ist doch die Frage, die es zu klären gilt. Vielleicht sollten Mitglieder den Webbi mal anschreiben. Ich versuche es auch mal, erhoffe mir jedoch nicht viel.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. Link-Experte sagt:

    Der Admin muss alle !! User auszahlen, die wenigstens 1 Cent erwirtschaftet haben, wenn er seine Dienste schliesst.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  12. spandauer3 sagt:

    Also ich geh mal eben meine Accounts screenen, dann kann er machen was er will. Impressum nicht vergessen ne Leute!? 😉

    Wenn es soweit ist, werd ich mir mal mein Geld holen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  13. itfreak12 sagt:

    In dem Newsletter wird nur darüber gesprochen, dass Mitglieder, die eine Auszahlung beantragt haben ausgezahlt werden. Was passiert aber, wenn die User gerade im Urlaub sind oder aus anderen Gründen keine Auszahlung beantragen können?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________