Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Steve H. (Partycasher.de & Losewiny.de) hinter Gittern!



Steve H., Sohn des Betreibers von Daymedia und selbst Betreiber von Partycasher.de und Losewiny.de, scheint nun hinter schwedischen Gardinen zu sitzen.

Nachdem der phänomenal gestartete Paidmailer Partycasher.de innerhalb kürzester Zeit von der Bildfläche verschwunden war, folgte nun seine 2. Seite Losewiny.de.
Seit Monaten versuchen User an ihr erklicktes Guthaben zu kommen – vergebens.

Nun wurde im bekannten Klamm-Forum eine Stellungnahme der Ehefrau von Steve H. veröffentlicht, welch eine Information enthält die vielen betrogenen Usern sicher gut tun wird: Steve H. sitzt in Haft!

Also….

Nun denn wird hier nun mal wirklich klartext geredet..
Sgemmel stellt gerade die Liste zusammen was die schulden ect. betreffen tut.
Er wird sich dann heute abend melden und sagen wie das nun genauer ablaufen wird.

Des weiteren:
In den AGB stand zb eindeutig das Slotanteile und co in keinem Fall zurückerstatet werden. Diese ganzen pseudo posten könnt ihr aus euren rechnungen entfernen. Desweiteren werden laufende rallys ebensowenig ausbezahlt (abgeschlossene ausgenommen).
Dieses schon einmal das irh es euch bitte merken tut..

So und nun zu der Sache wo ich mich die ganze Zeit nicht geäusert habe.
Durch ein Gespräch mit meinem Mann werde ich nun die Sache klarstellen.
Ich wollte nichts sagen geschweigedenn einfach etwas schreiben.

Die Vermutung von euch so wie einige schon gegoogle haben ist Richtig.
Mein Mann ist nicht im Ausland sondern befindet sich seit Letzter Woche in der JVA.
Des halb auch dieses Handeln bzw diese Kurze Zeit wo er alles klären konnte.
Das es halt mit einer Notlüge bzw Lüge was das Ausland betritt erklärt wurde ist nun passiert und ich hoffe das ihr es einigermassen verstehen könnt.
Das man nicht gerne sagt das man in Haft muss.

Die Lose werden zurück gezahlt und ich hoffe das wir uns auch so dann einigen können wie sgemmel die liste erstellt.

Steve H. sitzt also in der JVA. Aus welchen Gründen ist derzeit leider nicht 100%ig bekannt, aber die Vermutung liegt nahe dass es sich um Betrug hohen Grades handelt.
Dass die Seiten jetzt definitiv nicht mehr online kommen, sollte nun auch geklärt sein.
Ob die Frau von Steve H. die Abläufe nun alle so geregelt bekommt dass die Wogen geglättet werden können, bleibt abzuwarten.

In 2 Jahren Haft sollte einem sicherlich genug Zeit bleiben um über Vergangenes nachzudenken bzw. sein eigenes Handeln zu überdenken und ggf. daraus zu lernen…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
Steve H. (Partycasher.de & Losewiny.de) hinter Gittern!, 10.0 out of 10 based on 4 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

4 Comments

  1. Paid4 Veteran sagt:

    Selbst die Paid4 Welt zählt zum realen Leben, das manche Paid4 und Reallife als 2 Bereiche sehen, kann ich manchmal nicht nachvollziehen. Das Internet ist nunmal kein rechtsfreier Raum.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Endlich wurde mal ein Zeichen gesetzt…
    Im realen Leben werden solche Personen wesentlich schneller zur Verantwortung gezogen als dies im Netz der Fall ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. patrleh sagt:

    Muss man sich nun irgendwo melden wegen Ansprüche bezüglich Partycasher.de ?

    Aber sowas geschiet einem Recht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

 

________________________________________________________________________