Fashion24  Ihr Portal fr Markenmode

Verlängerung: Die Paidmailer-Abwrackprämie!


Da die Aktion vom Osterangebot für Paidmailer-Abwrackprämie von All-Scripts.de besser lief als erwartet, hat sich nunmehr Kai Ripp dazu entschlossen die Aktion bis zum 15.7.2012 verlängern.

 

Jetzt auf ein Paidmail 3.0 Pro wechseln und für das alte Script bis zu 80 Euro angerechnet bekommen, das sind über 50%.

 

(Ausgeschlossen sind hierbei Eva-scripte für diese gibt es nur ein Wechselbonus von 30 Euro).

 

Also nicht lange zögern und sofort ein Individuelles Angebot anfordern unter:

 

info@all-scripts.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
Verlängerung: Die Paidmailer-Abwrackprämie!, 5.5 out of 10 based on 2 ratings

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Paid4Magazin.de und verpassen keine News mehr!

Folgende Artikel könnten Sie noch interessieren:

31 Comments

  1. admin sagt:

    @ All

    Nach einem richtigen Anwalt googeln und diesen zu entsprechenden Vorwürfen befragen, sollte wohl AUSNAHMSLOS ALLE Beteiligeten tun.

    Hier sich gegenseitig Anschuldigungen um die „Ohren“ zu werfen bringt keinem etwas – oder doch – es schadet nur EUREM Image, da auch dies per Googlesuche gefunden wird 😉

    Bis nicht entsprechende Beweise für die gegenseitigen Anschuldigungen vorlegt werden, ist hier geschlossen.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
  2. Webs4All sagt:

    @All-Scripts

    Du hälst Dich also an deutsche Gesetze?
    Wie willst Du das denn anstellen, wenn Du die nicht mal kennst? 😆

    Bevor ich irgendwelchen Dummfug von mir gebe, würde ich mal googeln oder einen richtigen Anwalt dazu befragen, dann wüsstest Du nämlich,dass als Kleinunternehmer keinen Handelsregisterbucheintrag braucht.
    *Edit by Admin*

    Und lesen scheint auch nicht Deine Stärke zu sein.
    Ich habe nicht geschrieben, dass Du gegen EULA Recht verstösst mit Deiner Codierung, sondern gegen das Urhaberrechtgesetz auf das Du ja so gerne pochst.
    Und das Urheberrechtgesetz ist in jedem Land gleich. Sogar in Honduras.

    Da wir grad bei rechtlichen Angelegenheiten sind, Du meinst ich verstosse dagegen?
    Muss man Dich wiedermal eines besseren belehren, da ich lediglich Addons für das Paidmail 3.0 Pro programmiert habe. Die darf ich ohne Weiteres codieren bzw ich verschlüssel meine Addons.
    Da Addons keine eigenständigen Scripte sind, darf ich das vom Gesetz her auch. Du dagegen verkaufst ein ganzes Script. Da ist die Rechtslage ganz anders.

    *Edit by Admin*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  3. Platoon sagt:

    Ja nun, zerfetzt Euch gegenseitig wer seriös und kriminelle ist!
    Der ganze Mist wer der Beste Proggy ist stinkt zum Himmel.
    Letztendlich ist es enscheidend,das ein Admin seinen Proggy des Vertrauens findet.
    Ist für mich wie eine Ehe,man vertraut sich!
    Mit Kai R.und Platoon läuft das schon seid 2009 und alles ohne Probleme!
    Mit den Jahren wurde ein freundschaftliches Verhältnis aufgebaut.
    Der ganze Mist mit kriminelles Verhalten ist dummes Gesabbel.
    Wenn ich lese was ein User „anon“ vom Stapel lässt fällt mir nichts mehr dazu ein.
    Ein Kai R.war mir gegenüber immer fair und zuvorkommend.
    Die Entwicklung des PM3 habe ich aktiv mitverfolgt und weiss was das für Arbeit gemacht hat.
    Lasst doch den ganzen Scheiss die Arbeit von Kai schlechtzureden!
    Zack,erstellt ein besseres Script!
    Ein Herr Pelz hat es versucht,“Oh mein Gott“
    Mein Hinweiss,selbst testen und dann urteilen!!!

    Dirk/Platoon

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  4. admin sagt:

    Leutchen, bitte entspannt euch mal wieder 😉
    Zum einen, ob Kai kriminell ist oder nicht, können nur entsprechende Institutionen entscheiden und dazu gehört sicherlich niemand hier von den Kommentarschreiber.
    Zum Anderen, wie lange und wo überall noch soll die Diskussion aufgerollt werden wie seinerzeit auf Starsofpaid4?
    morgen76 hat entsprechendes bereits geschrieben, entweder geht gegen Unrechtmäßigkeit vor wie es sich gehört (rechtliche Mittel) oder halten inne bis entscheidende Urteile vorhanden sind.
    Von daher wurden weiter einige Beiträge editiert.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  5. morgen76 sagt:

    @anon, ist sehr schön zu lesen, deine Sicht der Dinge. Scheinbar hast Du einfach nicht verstanden was ich sagen wollte oder was ich gesagt habe. Aber gern für Dich nochmal, die Überschrift des Artikels lautet Verlängerung: der Paidmailer-Abwrackprämie. Nun ja als ich diesen Artikel zum erstenmal gelesen habe, musste ich mich schon Fragen was diese Diskussionen hier damit zu tun haben? Nicht wirklich viel und ja es wurde in diversen Foren schon Kritik an diversen Sachen geäußert, nur leider sind es immer die gleichen Personen, vielleicht ja die von Dir selber genannten 3 und genau das ist der Kindergarten. Sich in jedem Forum neu über das PM3 auszulassen und genau da fängt doch auch die Glaubwürdigkeit an, wieviele Foren will man den noch aufmachen??? Normale Admin oder Webbi??? Jetzt treib es selbst mir das lächeln ins Gesicht wer oder was ist normal, wird man danach bemessen ob der ein oder andere viel Geld ausgibt oder nicht. Ganz ehrlich, aber Glaubwürdigkeit seriösität sieht anders aus. Was sind deiner Meinung nach die best verkauftesten Artikel in diversen Branchen??? Über die man spricht, nur ein kleiner Tip am Rande. Aber egal, ich find die Halbwahrheiten hier einfach unfähr und zeigen einfach das dies ein Kindergarten ist. Ja Du hast vollkommen Recht das einige Mailer auf ein Pelz-Script umgestiegen sind, nur gab es keine Probleme mit dem vorhanden Script. Vielleicht hast Du ja größe und gibst dem Puplikum die wahre Antwort, warum gewechselt worden ist. Und ja Du hast wieder Recht Halbwahrheiten, Gerüchte und vielleicht auch Lügen, scheinst Dich in diesem Punkt wunderbar auszukennen. Und noch eines zum Schluss, was diesen Artikel einfach mal so darstellen wie er ist UNGLAUBWÜRDIG. Wenn jemand sich in diesem Forum hinstellt und nicht mal zu Thema postet, sondern sofort einen Link setzt wo der Entwickler beschimpft wird. Ist einfach mal nur ganz untere Schublade, ach und wenn man dann noch auf der besagten Seite ins Impressum schaut, oh was für ein wunder wird man auch noch den Poster von hier finden. Ganz ehrlich also Kindergarten ist da noch harmlos dagegen.
    Sorry, aber scheinbar bist Du in einer anderen Welt.
    Viel Spass noch……

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  6. All-Scripts.de sagt:

    @Anon Sorry aber das ist müll was du schreibst.
    1. gibt es immer Kritiker und das ist auch gut so den das bringt immer verbesserungen mit sich.

    Was deine Lizenzbestimmungen angeht beim Eva stimmt er hat es nicht in seinen Bestimmungen drin stehen mir wurde aber von mehreren Webmastern die das Eva nutzen schon gesagt das keine fremdaddons eingesetzt werden dürfen den er würde die Mailer ohne Vorwarnung einfach abschalten, soviel zu dem thema.

    Deine auflistung von den anderen Scripten haben 0 mit Paidmailer zu tun das sind alles Bonusportale.

    Sorry aber die ganzen wo damals wechselten war doch denen Ihre eigene Entscheidung fakt ist ich stehe als lizenzgeber in der lizenz drin und hab somit immer die daten zu haben auch wenns über einen Reseller geht. Die wo wechselten wollten das eben nicht.

    Wem wurde die den zu unrecht schon entzogen? soviele können das nicht sein. Und deine aussage von wegen willkür passt ja mal garnicht ich bin auch kein unmensch mit mir kann man reden. nur wenn ich in einem vernünftigen ton jemand anspreche wegen lizenzverstoss und werde sozusagen „dumm angemacht“ ist der jenige selbst schuld wieviel rennen den rum wo gegen die lizenzrechte verstossen wo ich nicht mal was sage?

    Du ziehst hier über jemanden her der das Script nutzt und gut findet weil er keine Ahnung hätte? ömhh sorry was hast den du? Ahnung bestimmt noch weniger den
    wo Verschlüssel ich den? garnichts ist verschlüssel, wenn schon das sind teile codiert aber nicht verschlüsselt ist ein riesen unterschied. hast es wohl nicht kapiert hier hatte her Mendl mir vorgeworfen ich würde meine programmier codieren würde gegen dt. EULA Recht verstossen. er Selbst codiert die aber nicht sondern er verschüsselt seine, soviel dazu es ist doch nur noch eine Hetzkamp. gegen mich mehr ist es doch garnicht wo einfach alles mögliche in den raum geschmissen wird. egal ob man kein plan hat, keine beweiße und nichts.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. anon sagt:

    ein script ist NUR dann das beste script auf dem markt wenn es keine kritik gibt von anderen „fachleuten“ (programmierern) welche am besten entscheiden können, da es „fachleute“ sind und „ahnung“ von der programmierung haben!

    das ist fakt!

    das eva script gillt als eines der besten scripts – merkt man daran dass es keinerlei kritik gibt die gerechtfertigt ist und der verkäufer hat ebenso keinen schlechten ruf – und dort gibt es keine probleme mit lizenzbestimmungen.

    das ist fakt!

    dann gibt es noch diverse andere scripts allerdings für normale admins „nicht erschwinglich“ und solche scripts kann man eher zu den besten auf dem markt zählen weil sie von profis und nicht semi profis programmiert wurden – siehe bonopolo azinma script etc. oder das rabattfuchser script

    ads script, pelz it script und so weiter – alles scripts die nicht negativ aufgefallen sind und wo die programmierer nicht in solch massiver kritik stehen.

    und jeder kennt es an einem gerücht ist meist was wahres dran und wenn so viele personen so detailierte „fachkritik“ äußern – MUSS da was dran sein. zumal es offensichtlich schon mind. 3 programmierer sind welche deutlich auf misstände aus „eigener erfahrung“ oder „erfahrung“ ihrer kunden berichten

    und dann noch die aussage dass alle webbis mit dem pm3 zufrieden sind ? hmmm da hört man anderes – zum einen wie mehrfach erwähnt die ganzen vielen admins welche ihr pm3 script wechseln mussten zu lasten ihrer mailer, user und sich selbst ??? was ist mit denen ? werden die hier einfach totgeschwiegen ?

    oder die admins denen die lizenz zu unrecht entzogen wurde ??? was ist mit denen ? totgeschwiegen ?

    was ist mit einem admin der von heute auf morgen aufgefordert wird den mailer zu löschen ??? ist das rechtens – wohlbemerkt aufgrund „willkür“ und nicht aufgrund „gültiger lizenzbestimmungen“

    da stehts einem echt bis zum hals wenn man sowas mitbekommt und dann noch leute die selbst keine programmierer sind oder sich selbst nicht mit lizenzbestimmungen auskennen der meinung sind „marktbestes script“ und den verkäufer in schutz nehmen obwohl sie gar nicht den umfang kennen

    und wegen der aussage dass ein „handelsregister“ eintrag für einen shop notwendig ist – spricht dafür dass herr ripp nicht die geringste ahnung hat!

    fakt ist man benötigt für einen shop nicht zwangsläufig einen handelsregister eintrag und als kleinunternehmer schonmal zu 100% GAR NICHT !

    das ist fakt – alles andere sind nur meinungen, gerüchte, halb- oder unwahrheiten

    ganz einfach und das hat nichts mit kindergarten zu tun – weil die aussage „kindergarten“ soll einfach nur von den „FAKTEN“ ablenken – offensichtlich

    und wegen dem VERSCHLÜSSELN wo herr kai ripp es anderen vorwirft:

    fakt ist, dass kai ripp seine software teilweise verschlüsselt ! kann jeder gerne selbst prüfen – mal das bonusaddon mit einem editor öffnen und schon sieht man den ganzen „verschleierten“ MIST an dem später auch normalerweise KEIN ANDERER programmierer arbeiten kann und man im falle der nicht erreichbarkeit von herrn ripp dass addon „in die tonne hauen kann“ 🙄

    aber herr ripp beschimpft ja offensichtlich andere mit den dingen die er selbst tut – komische vorgehensweise

    fazit: die aussage ist fakt und trifft es am allerbesten >

    „Verkäufer Kai Ripp nach Onkel Google nicht zu empfehlen.“

    dem stimme ich aufgrund der vielen beschwerden nicht nur seitens admins oder programmierer sondern auch andererseits aus richtung sponsornetzwerke vollkommen zu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. morgen76 sagt:

    Guten morgen @all,
    muss hier leider mal was loswerden, ich finde es geht hier langsam in den Kindergarten rein. Warum? naja es wurden, schon einige Diskussionen um das PM3 auf verschiedenen Seiten gepostet. Natürlich auch mit unterschiedlichen Meinungen klar, nur geht das hier gerade in die Richtung der Unterstellung bzw Schädigung. Natürlich sollte es zu Produkten immer wieder Kritiker geben, aber wenn es aus einer Laune heraus hier so ein Atikel gepostet wird, zeigt mir wie glaubhaft das ganze Seitens der Kritiker ist. Auch kann ich sagen was und wie der verkauf von statten gegangen ist (Küko), nur die Fehler wurden vom Progger selbst beseitigt. Egal wie man es genau nimmt, man sollte es immer von zwei Seiten sehen und fakt ist auch das es Lizenzbestimmungen gibt. Wenn man diese nicht gut findet oder sonstiges, kann man halt das Produkt nicht kaufen, fertig. Das ist nun mal Alltag in der Software, verstehe nicht so ganz warum ausgerechnet der Besitzer des PM3 das nicht darf??? Wie wäre es den wenn Ihr einfach sämtliche Software Firmen verklagen würdet die Bestimmungen haben??? Sorry, aber was bei dem ein oder anderen hier abgeht ist einfach ein Witz. Gepostet wurde schon in diversen Foren ich verklage Herrn Ripp, ich gehe zum Finanzamt, Herr Ripp wird gesucht, moment mal, sorry ist mir gar nicht aufgefallen, Herr Ripp ist der Staatsfeind NR.1 ;-). Man Leute wenn Ihr Probleme habt dann verklagt Ihn oder lasst es. Ihr wisst wieviel PM3 laufen und alle Webies sind zufrieden mit dem PM3, es ist einfach das beste auf dem Markt. Und auch das ist mal Fakt.
    lg morgen76

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  9. All-Scripts.de sagt:

    @Andi die info bekamm ich von einer bekannten die auf grund dessen Ihren shop schliessen musste die wurde von der behörde angeschrieben diesbezüglich und da Sie sich dies nicht leisten kann hatte Sie keine andere wahl als beizugeben und dicht zu machen.
    Vorallem wüsste ich nicht warum Sie mir was auftischen sollte.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. Andi sagt:

    Aus welcher Quelle entsprudelte denn die Info, dass man bei einem Onlineshop zwingend einen Eintrag im Handelsregister vornehmen muss?

    In Deutschland ist es so, dass Einzelunternehmen und GBR’s erstmal nicht ins Handelsregister eingetragen werden müssen. Wer einen Firmennamen pflegt und sich diesen rechtlich sichern möchte, kann diesen dann dennoch vornehmen lassen. Abgesehen davon kann man auch eine fiktive Firmenbezeichnung ohne Eintragung wählen.

    Und bleib mal sachlich, eben solche Ausbrüche verursachen nämlich diesen weit verbreiteten Unmut. Heißt ja nicht umsonst, dass betroffene Hunde bellen und die am lautesten bellen beißen auch nicht. 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. All-Scripts.de sagt:

    @Thomas
    Die behauptung das es ein MT-Script ist existiert schon so lange wie das Paidmail 3.0 Pro an sich. Fakt ist aber es ist kein mt-script. Ich habe damals den Hersteller des MT-Script kontaktiert und hab angeboten das er sich das Script selbst anschaut. Aber dieser hatte nicht mal das interesse dies zu Kontrollieren. Für mich wäre es besser gewesen wenn er es Kontrolliert hätte somit hätte niemand mehr das gegenteil behaupten können. Aber er wollte es nicht sehen.
    Es mag sein das sich mal hier und dort ein code ähnlich aussieht aber sorry wenn ich mir so manche netzwerkscripte anschaue Oder andere Mailer das hat man immer.
    Nickymedia hat zum. beispiel einige codeausschnitte die dem Uhlmannscript ähneln Ist es deshalb gleich ne Kopie? also ich glaube nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  12. All-Scripts.de sagt:

    @all labert doch was ihr wollt, ich hab es schon tausend mal gesagt es ist kein mt-script wer lesen kann ist klar im vorteil.
    @Webs4all – *Edit by Admin*
    Und von wegen vor der installation gelöscht stelle keine behauptungen auf die nicht war sind. das neue script wurde nicht gelöscht sondern nur die rar datei mit dem pm3 wo als backup angelegt wurde.
    Ich werde hierzu keine kommentare mehr geben ist ja immer der gleiche Kindergarten, aber wir beide sind noch lange nicht fertig.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  13. Thomas sagt:

    Vielen Dank Andi für die Antwort, und deine Erklärung lässt mich das ganze etwas klarer sehen. Aufgrund meiner nicht vorhandenen Programmierkenntnisse habe und hätte ich mir die Programmierung eines neuen Scriptes zwar durchaus als sehr aufwändig vorgestellt, jedoch hätte ich es nicht ansatzweise in der von dir genannten Größenordnung eingestuft. Und die letzte Frage, ob sich eine solche Investition in eine vollkommen am Boden liegende Paidszene noch lohnt,kann ich nur unterstreichen, bzw. können wir uns diese vermutlich alle sehr ähnlich beantworten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  14. Andi sagt:

    Hy Tommy,

    den Hype um Herrn Ripp kann ich Dir vielleicht in ein paar Worten erklären. Herr Ripp setzt seine eigenen Gesetze durch und hat sich vermutlich mit einigen unzufriedenen Kunden in den Haaren. Da kann ich nur einen Tipp aus Erfahrung geben „tief durchatmen und vielleicht erst am Folgetag antworten“.

    Was das PM3 angeht, jedes Script hat seine Eigenheiten, auch das PM3. Der Preis ist aber an und für sich wie schon gesagt ok. Die Leistungsfähigkeit und was ein Betreiber daraus macht, liegt dann im Grunde an diesem selbst.

    So schnell daher programmiert ist kein neues Script. Da steckt viel Arbeit und Hirnschmalz drin. Außerdem ist es derzeit fraglich ob sich Entwicklungskosten in sehr grob geschätzter Höhe von 25000 Euro lohnen, wenn diese Branche
    im Dumping zu Grunde gehen droht. Und zu allem Überfluss dann noch ein PM3 fixierter Herr G. kommt und das Script schlecht macht, weil der Betreiber damit nicht umzugehen weiß bzw Dinge eingebaut bekommen will, die das Script im eigentlichen Sinn stören. Sowas kann sich ein Hobbyprogger leisten, was aber kommt da am Ende heraus, da weder Zeit für eine ausführliche Planung noch ausgiebiges Testen aufgebracht wird?

    lg Andi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  15. Thomas sagt:

    Ich bin ja kein Programmierer und kann daher nicht ansatzweise sagen kann ob Herr Ripp Teile eines MT Scripts nutzt oder nicht. Ich frage mich jedoch, warum auf dem Punkt so viel herumgeritten wird, der Programmierer des original MT-Scriptes könnte dagegen doch rechtlich vorgehen wenn diese Aussage begründet ist und wenn er damit ein Problem hat (oder liege ich mit dem Gedankengang so falsch?)
    Jedoch die Sache ob das Script gut ist oder sein Geld wert ist, das bestimmt ja letztendlich der Kunde durch seine Nachfrage. Da es vor allem bei neuen Diensten nach wie vor sehr gerne und sehr viel zum Einsatz kommt denke ich dass das Preis/Leistungsverhältnis im Rahmen zu sein scheint (wobei das ja auch von Gegnern des Programmierers auch bereits in der Diskussion eingeräumt wurde).

    Was ich mich jedoch immer wieder frage, warum wird so viel über Kai R. und das PM3 geschimpft, jedoch hat sich niemand seit dem Einstieg des PM3 in die Szene, dazu durchgerungen etwas anderes oder besseres zu programmieren.

    Somit haben Webmaster, welche sich zur aktuellen Zeit noch den Start eines neuen Paidmailers antun wollen, bis heute keine wesentlichen Alternativen zum Pm3, abgesehen vom EVA Script wäre zumindest mir nichts brauchbares bekannt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  16. admin sagt:

    @ Webs4All
    Ein Name wurde entfernt, da diese Person nichts mit der Sache vom PM3 usw. zu tun hat.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  17. Webs4All sagt:

    @anon
    Die rechtliche Grundlage ist eigentlich recht simpel.
    Der Shop wird als Firmensitz in Honduras betitelt.
    Die schönen EULA Lizenzen die von Herrn Ripp verteilt werden betiteln aber den Hauptsitz in Eußertal Deutschland.
    Daher ist auch ein Herr Ripp der sich „vielleicht“ in Honduras befindet in Deutschland haftbar dafür. Ebenso bräuchte er ein ordentliches Gewerbe.
    *Edit by Admin*
    Laut meinem Anwalt und Auskünften von verschiedenen Finanzämtern, müsste Frau Ripp ebenfalls ein Gewerbe angemeldet haben, auch wenn sie lediglich das Geld in Empfang nimmt für Hern Ripp.
    Leider gibt das zuständige Finanzamt keine Auskünfte ob dem so ist, aber da in der Vergangeheit schon einige Dinge diesbezüglich ans Tageslicht gekommen sind, wird in der Hinsicht auf jeden Fall eine Anfrage von meinem Anwalt gestartet. *Edit by Admin*

    Was die Lizenzentzüge angeht, wird sowieso gemacht wie Herr Ripp es grade will.
    Da interessieren weder deutsche Gesetze noch andere.
    Laut Urheberrechtsgesetz dürfte Herr Ripp nicht mal seine Scripte codieren, tut dies aber dennoch. Meiner Meinung nach nicht zum Selbstschutz sondern um Codefragmente zu verstecken die anderen auffallen könnten. Nur zu dumm, wenn es jemanden gibt, der diese Scripte decodieren kann. 😉

    Ich wurde damals als „billiger möchtegern MT Proggi“ betitelt. Da frag ich mich natürlich, warum immer wieder Kunden von Herrn Ripp zu mir wechseln und teilweise haarsträubende Dinge berichten über seine Arbeitsweise.
    Ob er selber programmieren kann und auch selber programmiert oder nicht, das lasse ich jetzt dahingestellt.
    Fakt ist, dass es unübersehbar ist, dass das Paidmail 3.0 Pro Script ein billiger Abklatsch des MT Scripts ist.
    Die einzigste wesentliche Veränderung ist, dass die Datenbankanbindung auf mySQLI umgestellt wurde. In manchen Dingen vorteilhaft, weil diese datenbankschonender ist. Und noch ein großer Vorteil für Herrn Ripp, es fällt nicht so schnell auf, dass es auf MT Script Basis ist, da ja viel umprogrammiert werden musste.

    Viele Dinge wurden optimiert und verbessert, dagegen will ich nichts sagen, aber man kommt nicht drum rum, dass das Paidmail 3.0 Pro Script vom MT Script abstammt.
    Auch einige der selben Bugs sind im PM3 Script wieder zu finden.
    Um so mehr hat mich die permanente Unterstützung von Herrn Gruler fasziniert.
    Wobei man sagen muss,dass dieser auch keinen deut besser ist.
    Die großen Eckpfeiler des Paid4.

    *Edit by Admin*
    Eine Vetternwirtschaft die seines Gleichen sucht.
    Und immer wieder fallen dumme User und Webmaster auf das Geplänkel der drei Herren hinein.
    Es ist schon beschämend wie tief das Paid4 gesunken ist.

    Und um auch ein bißchen Werbung in eigener Sache zu tun, ich bin gerne bereit weitere Kundschaft aufzunehmen, PM3 Scripte auszubessern und faire Hostingpakete anzubieten.
    Ebenso vertreibe ich nach wie vor meine selbstgeschriebenen PM3 Addons.
    Auch wenn mir dies von Herrn Ripp untersagt wurde.
    Aber wir befinden uns nun mal in einer freien Marktwirtschaft, wo auch andere Programmierer ihre Scripte verkaufen dürfen.

    In dem Sinne…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 1.0/5 (4 votes cast)
  18. anon sagt:

    PAIDMAIL 3.0 PRO SCRIPT von KAI RIPP

    ist und bleibt ein MT PRO Paidmail Script Aufsatz

    Zitat von Andi: „Fakt 1: Ja, PM3 ist ein MT Aufsatz, sonst würden sich nicht Codefragmente vom MT finden lassen oder?“

    Zitat von Kai Ripp: „All-Scripts.de
    5. Mai 2012 um 21:33
    @Anon man sollte nicht soviel reden wenn man von nichts einen plan hat das gilt für mehrere Angaben wie z.B basiert auf MT nein das stimmt eben nicht.“

    😆 hier ganz öffentlich hat herr kai ripp mal wieder abgestritten dass es auf dem mt script basiert

    ABER echt jeder programmierer WEIß und SIEHT es auf anhieb, dass es eine sehr identische mt tabellenstruktur hat, codefragmente identisch sind, sogar teilweise die selben bugs wie im mt script vorhanden sind.

    wegen hintertüren hab ich noch nicht geschaut ABER es ist bekannt dass eine mt script variante hintertüren von einem programmierer hatte, welcher die mt scripts komplett lahmlegen, ruinieren, manipulieren, abzoggen konnte !

    so und nun kommt herr kai ripp und verkauft ein billig mt script mit lauter bugs, BEHAUPTET es wäre kein mt script und stellt alle anderen programmierer die „ahnung“ haben als hirnlose idioten da …

    na herr ripp oder soll ich sagen HACKSTORM ? welche aussagen von ihnen sind denn nun einfach nur unwahr und welche sind vorsätzlich gelogen ???

    dass herr kai ripp gerne kopiert habe ich schon öfter gehört und dass man einfach ein billig mt script nimmt um daraus ein edel paidmail 3.0 script zu machen und dann auch noch lizenzen aus gier wieder zu entziehen, überteuerte resellerlizenzen verkaufen wobei wie ich mitbekommen hab zusätzlich jede einzellizenz trotz resellerlizenz extra bezahlt werden muss etc

    *Edit by Admin*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  19. anon sagt:

    @andi: danke für die unterstützung denn die sachen müssen echt alle mal ans licht kommen WEIL:

    „Fakt 8: Nach meinen Kenntnissen erfolgte der Lizenzentzug seitens Herrn Ripp aus Gier, Neid und Unkenntnis seiner eigenen Lizenzbestimmungen.“

    ODER auch ein fall wo herr ripp ein design angefertigt hat – des ding sieht aus wie ein gratis free template kostenlos aus dem internet geladen – preis hierfür war um die 150 euro *loooooool* das template ist optisch keine 50 euro wert :O

    stimmt zu 100% – ich kenne herrn kai ripp auch als gierig, rücksichtslos, neidisch und vor allem „unkenntnisvoll“ anders gesagt ich stelle in frage dass er überhaupt alles selbst programmiert – sehr stark sogar in frage

    und so wie hier herr kai ripp argumentiert kenne ich es ganz ganz anders 🙂 hier tut er so nett und lieb und unschuldig aber wenn man ihn erstmal richtig kennt weiß man es besser

    nach dem motto ANDERE würden ja ihre kunden gleich vor gericht ziehen wenn die nich zahlen oder verklagen wegen urheberrecht – ABER kai ripp selbst der macht sowas ja nicht – was aber die wenigsten wissen: INKASSO (PNO) nutzt herr ripp (von den HONDURAS als wohnsitz aus – auch nett oder?) dann die löschungen von GANZEN mailern, löschungen und entziehungen von LIZENZEN und und und

    also ich kann nur extrem davor warnen programmierer zu nutzen, welche NICHT in deutschland oder nicht in europa ansässig sind ! die rechtslage ist eindeutig und wer so blöd ist um einen programmierer aus dem tiefsten ausland zu nehmen wo es so gut wie gar keine rechtsabsicherung gibt, der hat das abwrack paidmail 3.0 pro script von kai ripp WIRKLICH VERDIENT *looool*

    dummheit muss betraft werden so gerne ich eigentlich auch andere vor ihren fehlern warne – aber lernen muss jeder selbst 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  20. Andi sagt:

    *Edit by Admin*

    Fakt 1: Ja, PM3 ist ein MT Aufsatz, sonst würden sich nicht Codefragmente vom MT finden lassen oder?

    Fakt 2: Wer bei mir mehrere Lizenzen für eine Software kauft, bekommt auch wie es in der Wirtschaft üblich ist Vergünstigungen. Sogar in meinem Shop gibt es diese Rabattierungsstufen. So viel zur Aussage:
    „racheakt durch Küsel ein Angebot gemacht das die das script für 150 euro anstatt 250 euro „.

    Fakt 3: Wenn ich als Reseller der Meinung bin, ich möchte meinen Kunden eine Ratenzahlung gewähren, dann hat darauf ein „Urheber“ keinen Einfluss zu nehmen. Zumal man ja bereits im Vorfeld massenhaft MT-Lizenzen an eben diese Kunden losgeworden ist. Gerade hier würde ich bezüglich einer vernünftigen Kundenbindung Rabatte gewähren.

    Fakt 4: Ebenso wenig darf er von den Kunden seines „ehemaligen Resellers“ verlangen die noch offenen Raten an ihn zu zahlen, damit sie ihre Lizenzen wieder aktiviert bekommen.

    Fakt 5: Zahlt zB ein Reseller seine Verbindlichkeiten nur teilweise, bleibt dem Urheber nur der rechtliche Weg. Das Löschen oder entziehen von Lizenzen aus diesem Grund kommt einem Diebstahl gleich. Wenn ich also in meinen Vertragsbestimmungen den Satz enthalten habe, dass die Software bis zur vollen Bezahlung in meinem Eigentum bleibt, darf ich die Software nicht selbst zurückholen oder löschen, dies muss mittels Gerichtlicher Anordnung erfolgen.

    Fakt 6: gehen Herrn Ripp die Argumente aus, liest man schnell immer wieder folgende Worte:
    „Das zeigt mir das du genauso wenig ahnung hast“
    mich wundert es nur, dass das diesmal so schnell ging 😉

    Fakt 7: Wenn ich von einem Kunden den Auftrag bekomme ein Layout in ein Script einzubauen, zumal die Layouts laut Kunden für diesen entworfen wurden, dann gehe ich davon aus, dass der Kunde ein Recht darauf besitzt, das Layout für seine Zwecke zu verwenden.

    Fakt 8: Nach meinen Kenntnissen erfolgte der Lizenzentzug seitens Herrn Ripp aus Gier, Neid und Unkenntnis seiner eigenen Lizenzbestimmungen. Gier daher, da er scheinbar neidisch auf Frau Küsels Verkaufszahlen war. Das nenne ich entweder schlecht kalkuliert oder Unwissenheit bezüglich der Urheberrechte. Als Urheber habe ich nämlich das Recht auch im Nachhinein bei größerem Erfolg als erwartet weitere Gewinn bezogene Verbindlichkeiten zu fordern. Die sollten sich aber im Rahmen halten. Die Summe bein einem Umsatz von 15000 Euro halte ich an den Haaren herbeigezogen, dies würde bedeuten, dass 100 Lizenzen verkauft wurden, da sind mir andere Zahlen bekannt.

    Und Herr Ripp als Unternehmer sollte selbst wissen, dass nicht jeder Kunde seine Verbindlichkeiten erfüllt. Ich stufe den Umsatz von Frau Küsel eher bei 4000 bis 5000 Euro ein statt bei 15000. Ich kann das auch begründen, aufgrund laufender Verfahren jedoch nicht kund tun!

    Fakt 9: Kunde Fuhrmanns PM3 Installationen wurden nicht erst nach Umzug auf ein neues Script gelöscht, sondern kurz davor. Zudem wurde das neue Script gleich mit gelöscht. Die Logs liegen mir noch vor. So Unrecht hat Fuhrmann also mit seiner Ausführung nicht.

    Fakt, Fakt, Fakt …

    Fazit? Das PM3 ist soweit, bis auf einige Macken, die wohl jedes Script im produktiven Zustand zeigt, für den Preis ok. Man sollte sich allerdings um einen eigenen Programmierer bemühen, der sich neuen Fehlern schnell annehmen und diese beheben kann. Es ist wirtschaftlich unzureichend vom Urheber Support zu erwarten, der dann irgendwann ein Upgrade oder Update herausbringt. In der Zeit können kleine Fehler bereits große und kostspielige Kosten verursachen. Es sei denn der Urheber bietet einen ausreichenden Support mit rascher Fehlerbeseitigung und verschlimmbessert nicht alles.

    Für den User bietet das Script viele Optionen zu verdienen und sich anderweitig zu beschäftigen, an der Stabilisierung und Sicherung einer Gewinn sichernden Führung eines Projektes mit diesem Script muss noch gewerkt werden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  21. All-Scripts.de sagt:

    @hexlein
    Das mit unter da die Webmaster dran gebunden sind, da kann ich nicht zulassen das die Reseller sich nicht dran halten.
    Aber wie gesagt das nur das i tüpfchen gewesen der noch größere Grund war das den Webmastern teilweise bis 30% Rabatt eingeräumt wurde und dann noch das ganze für Ratenzahlung. Ömhh Sorry bei einem Script wo Verkaufspreise vorgegeben sind? mach das mit ner großen Software Firma die verklagen dich bis aufs letzte hemd.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  22. hexlein sagt:

    Das PM3 wurde Ihr entzogen da Frau Küsel ein Auftragsverkauf von Maik Kuka angenommen hat welches PM3 Universal heißt und dieses wird immer noch über Herrn Kuka angeboten/verkauft. Damals durfte niemand was anbieten der keine Entwickler- Lizenz besitzt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  23. All-Scripts.de sagt:

    @ich wegen den Umgangsformen wird hier auch anderst geschiltert als es war ist.
    Tatsache ist du weißt nicht was da alles gelaufen ist und ich niemals einem Kunden so eine Mail schreiben würde dies hatte ich damals an Frau Küsel geschrieben. Sorry aber wer schreibt seinen bekannten nicht so wenn man geärgert wird. nur das Sie auf Deutsche Rechte „Scheisst“ in Deutschland und eine Mail einfach mal weiterleitet. juckt ja auch keinen oder?
    Glaub mir wenn ich jede Mail von Webmastern veröffentliche die ich jemals bekommen habe würde sich die halbe Paid4 Szene die Köpfe gegenseitig einschlagen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  24. All-Scripts.de sagt:

    @ich du kennst auch nur das was dort steht tatsache ist er hatte mir die daten selbst übergeben. Ich hatte nachdem er sich weigerte die Lizenz bei mir einzutragen und er den Mailer auf das neue script umgezogen hat mich vergewissert das auch alles entfernt wurde so wie es in der Lizenz steht. ja sorry wer aber meint er müsste weiterhin backup vom script anlegen ist selbst schuld klar hab ich diese gelöscht, aber warum. Achso und ich hatte nur das Script gelöscht nicht die Datenbank backups für den fall das diese zur Kontrolle. nochmal eingesehen werden kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  25. All-Scripts.de sagt:

    @Anon
    Das zeigt mir das du genauso wenig ahnung hast. Fakt ist das es kein MT Script ist. definitiv nicht auch wenn es in der Datenbank einige spalten gibt die sich gleich nennen.

    2. Lizenzen-endzug muss schon viel passieren, damit ich das mache.
    Was das mit anderen Programmieren angeht sorry jeder kann die Lizenz vorher lesen und jeder hat diese auch Bestätigt.
    Aber weißt schon witzig weil es dann genau die Webmaster sind die bei Ihren usern auf ihre Mailer-AGB pochen aber Lizenzbestimmungen interessieren nicht? Sorry ich hatte damals fast jeden Programmierer gefragt wegen zusammenarbeit keiner wollte das durchziehen der eine meinte es wäre nicht interessant der andere hatte keine Zeit usw. aber jetzt wo das Script steht will jeder wo ansatzweiße php kann drann rumwerkeln?

    Sorry aber du hast wirklich 0 plan was da mit a.pelz abging hier wurde den Webmastern aus racheakt durch Küsel ein Angebot gemacht das die das script für 150 euro anstatt 250 euro bekommen das diese Wechseln.
    Achso und der Achso seriöse Pelz erklär mir mal wie er ein Grunddesign in sein Script einbauen kann. wenn er schon weiß das die Person keine Lizenz besitzt. Superseriös nenne ich das.

    Wenn man nicht mal 1% des hintergrunds kennt wie du sollte man denke ich nicht groß rumtönen.

    Achso und die Massenwechsel aktion fand zusätzlich statt weil ich Küsel die Lizenzen entzogen hatte weil sie nicht mal die 1 Rate von 3 der Reseller-Lizenzen zusammen hatte und wegen zich Vertragsverstösse.
    Da gings nur darum das diese Kunden bei mir die Lizenz eintragen lassen.
    Wenn jemand sich aber weigert die Lizenz bei mir eintragen zu lassen ist das etwa meine Schuld?
    Sorry das einfach nur lächerlich.

    Vertrag ist Vertrag. Wenn du nen Arbeitsvertrag hast und nicht zur Arbeit erscheinst ist das auch nen Vertragsbruch, da sitzt auch gleich vor der Tür.
    Sorry leute wacht mal auf.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  26. anon sagt:

    1) mit mt basis ist fakt – sieht jeder laie anhand der datenbankstruktur

    2) ich kenne genug webmaster welchen die lizenz entzogen wurde – berichte im internet hierzu gibt es ja genügend

    und 15 000 euro ist ein wert der im zusammenhang mit einem billig mt basis paidmail script einfach absolut irrelevant ist

    und lizententzug NICHT wegen nicht bezahlten scripts sondern willkürlich – u.a. auch wenn andere programmierer daran gearbeitet haben bzw. addons eingebaut haben

    ps: die tatsachen sind bekannt aber werden offenbar gerne verdreht 🙂 wollen wir mal die datenbankstruktur anschauen vom paidmail 3.0 script und mit einem mt pro script vergleichen ? hier live ??? mit den lesern des p4m als zeugen 🙂 ich kanns gerne mal vorführen hier

    mit entzug der scriptlizenzen kann ich auch gerne anfragen ob ich namen nennen kann – hierzu kann aber auch a. pelz it auskunft geben in welcher MASSE paidmail 3.0 pro scripts ausgetauscht werden mussten

    @ich: besten dank für die info hier – passt mal wieder sehr gut – ich kenne ja wie hier mehrfach geschrieben die problematik mit dem „verkäufer“ kai ripp des paidmail 3.0 pro script ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  27. All-Scripts.de sagt:

    @Anon man sollte nicht soviel reden wenn man von nichts einen plan hat das gilt für mehrere Angaben wie z.B basiert auf MT nein das stimmt eben nicht. Und was Lizenz entzug angeht sorry aber da könnt ihr jeden Webmaster fragen der das Script benutzt das ich oft lange genug nen auge zumache. nur wenns jemand übertreibt dann kann das halt mal passieren.
    Und was Küsel angeht sorry aber nach 5 monaten vorverkaufsrecht und einnahmen von errechnet über 15.000 euro kann Sie nicht mal die Raten für die Lizenzen bezahlen?
    sorry aber wenn jemand nicht zahlen kann dann bekommt er auch keine Lizenz, Autohändler schenkt dir das Auto ja auch nicht wenn nicht bezahlen kannst oder?
    @ich *Edit by Admin*
    und was das mit den Foren ist liegt halt mal daran das ich Deutscher bin und bis Jan. 2011 auch noch in Deutschland war.
    Ihr solltest mal auf den Boden der Tatsachen zurückkehren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  28. ich sagt:

    Auch deshalb:
    *Edit by Admin*

    Dazu frage ich mich,wenn er sein Wohnsitz nicht mal in Eurpa hat, wie kann es sein,das der hier in D in verschiedene Foren auftritt?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  29. anon sagt:

    ist deswegen der verkäufer kai ripp nicht zu empfehlen ?

    Streitigkeiten um ein Paidmail-Script
    http://www.paid4mymail.de/neuigkeiten/209-streitigkeiten-um-ein-paidmail-script.html vorliegenden Fall wurde von Kai Ripp ein Paidmail-Script (Paidmail 3.0 Pro) … Mandy K. unterlief nun laut Angaben von Kai Ripp die Lizenz-Bedingungen …

    weil mit dem lizenzentzug gab es oft schon probleme … das einigen leuten die ein paidmail 3.0 pro script von kai ripp gekauft haben oder umgezogen sind dann aufeinmal kein recht mehr hatten und das script löschen sollten …

    unter anderem sogar wenn andere programmierer daran gearbeitet haben und addons dafür eingebaut hatten etc. hatten die admins von kai ripp die aufforderung erhalten die addons wieder auszubauen oder das paidmail 3.0 pro script wieder zu löschen wegen lizenzentzug …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  30. anon sagt:

    wieso ? was sagt google zu kai ripp ?

    weil ich bin aus erfahrung ebenfalls der ansicht dass der verkäufer nicht unbedingt zu empfehlen ist …

    und nen scriptumzug … kann derbe schiefgehen – zumal das pm3 ja auf einem mt script basiert – die sicherheitslücken und allgemeinen mängel sind ja bekannt und die mt variante mit den hintertüren etc.

    und verkäufer laut impressum nicht aus deutschland bzw. nichtmal europa – rechtlich sone sache …

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  31. ich sagt:

    Script schaut gut aus.
    Verkäufer Kai Ripp nach Onkel Google nicht zu empfehlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewerten Sie diesen Kommentar:
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
________________________________________________________________________